Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Whyte gegen Parker: Showdown in London

Am 28. Juli bekommen die Boxfans in London wieder einen richtigen Kracher zu sehen. Dillian Whyte trifft auf Joseph Parker.

Oddschecker
 | 
Di., 14. Aug., 15:25 Uhr

 

Am 28. Juli bekommen die Boxfans in London wieder einen richtigen Kracher zu sehen. Dillian Whyte trifft auf Joseph Parker. Für beide Kämpfer eine große Chance, sich für einen WM-Kampf in Stellung zu bringen. Besonders für Parker steht nach der Niederlage gegen Anthony Joshua einiges auf dem Spiel.

 

Es ging alles ganz schnell. Anfang Juli wurde der Kampf zwischen Dillian Whyte und Joseph Parker bestätigt. Nun sind es nur noch wenige Tage, bis sich die beiden Schwergewichtler in der Londoner O2-Arena im Ring gegenüberstehen. Am 28. Juli wird sich entscheiden, wer sich bald wieder Hoffnung auf einen WM-Fight machen darf und wer seine zweite Niederlage im Profiboxen wegstecken muss.

 

Whyte ist sich natürlich sicher, dass Parker gegen ihn keine Chance haben wird. „Ein Sieg über Parker garantiert mit fast einen WM-Kampf, aber warten wir ab. Er wird verzweifelt sein, ich erwarte den besten Joseph Parker, er kann es sich nicht leisten, schon wieder zu verlieren, aber genau dies wird ihm passieren und ich werde einen weiteren krassen KO in der O2-Arena erzielen.“

 

Whyte hat bisher 23 Profikämpfe in seiner Karriere absolviert und davon 17 durch K.o. gewonnen. Seine Siegchance gegen Parker beläuft sich bei William Hill auf 2.10. Gewinnt er gegen den Neuseeländer durch K.o., technisches K.o. oder Disqualifikation, erhöht sich die Quote bei Betfair auf 4.50.

 

Parker ist natürlich etwas anderer Meinung. Der 26-Jährige erinnerte an den Kampf zwischen Whyte und Anthony Joshua. Wie auch er kassierte sein kommender Gegner gegen den Briten seine bislang einzige Niederlage. Trotzdem gebe es einen Unterschied: „Wir standen beide mit AJ im Ring. Einer von uns beendete den Kampf bei Bewusstsein, der andere nicht. Das spricht für sich selbst.“

 

Parker hat gegen Joshua nach Punkten verloren. Whyte wurde in der siebten Runde K.o. geschlagen. Vielleicht ist Parker auch deswegen bei den Wettanbietern der knappe Favorit. Seine Siegquote beläuft sich bei sportingbet auf 1.91. Gewinnt Parker nach Punkten, zahlt Ladbrokes 2.62 aus.

 

Sein Promoter David Higgins ging aber noch einen Schritt weiter: „Sein Ziel ist es, Whyte das Maul mit einem Knockout zu stopfen und dann das Rematch gegen Joshua zu bekommen – diesmal mit einem anderen Ringrichter.“

 

Parkers Quote auf einen Sieg durch K.o., technisches K.o. oder Disqualifikation ist bei betway mit 5.00 sogar etwas höher als die von Whyte. Dabei kann sich auch seine Statistik mehr als sehenlassen. Von seinen 25 Kämpfen hat Parker 24 gewonnen, davon 18 durch K.o.. Wird ein weiterer Sieg gegen Whyte hinzukommen? Am 28. Juli wissen wir mehr.

Aktuellsten Tipps

Boxen: Deontay Wilder gegen Tyson Fury

Der lang ersehnte Kampf zwischen Deontay Wilder und Tyson Fury rückt immer näher. Am 2. Dezember stehen sich die beiden Schwergewichtler in Las Vegas gegenüber.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Boxen: Fury will zurück an die Spitze

Der Mega-Fight zwischen Deontay Wilder und Tyson Fury rückt immer näher. Am 2. Dezember stehen sich die beiden Schwergewichtler im Staples Center in Los Angeles gegenüber.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Boxen: Bellew mit Kampfansage

Der Mega-Fight zwischen Oleksandr Usyk und Tony Bellew rückt immer näher. Der WBC, WBO, IBF und WBA Super-Champion und der ehemalige Weltmeister werden sich in Manchester gegenüberstehen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden51,00 BayernErhöhte Quote von 51.00 auf Sieg Bayern MünchenNutzen