Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert
Bet Hard

Beschreibung des Buchmachers - Bethard

<p> Deutschsprachiger Kundenservice</p> <p> Starkes Wettangebot</p> <p> Schnelle Zahlungen ohne Gebühren</p>
  • 100% Bonus bis zu 100€
    Nur für begrenzte Zeit

Bewertung - Bethard

Sportwetten bei Bethard

Mit dem Wettanbieter Bethard wird nicht gleich jeder Sportwetten-Fan etwas anfangen können. Der Bookie ist erst seit 2014 aktiv und noch relativ neu auf dem Markt. Mit Sitz in Malta, versucht er nun auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen. Die Webseite des Unternehmens wird von der Bethard Group Limited betrieben und ist unter maltesischem Gesetzt registriert. Die Lizenz und die Regulierung der Sportwetten erfolgt durch die Regierung von Curacao, was einen sicheren Betrieb gewährleistet. Bethard versucht die Interessenten mit rund 30 Verschiedenen Sportarten, sicheren Zahlungsmethoden und einem deutschen Kundendienst zu überzeugen.

Sich selbst bezeichnen das Bethard-Team als einen „Haufen Profispieler“ mit einer großen Anzahl an Mitarbeitern, ohne genauere Zahlen zu nennen. Das ist aber auch nicht wichtig. Entscheidend ist nur die Zufriedenheit der Kunden. Als neuer Anbieter auf dem Markt kämpft Bethard noch um seine Stellung. Die Stärken und Schwächen des Wettbüros gibt es in der folgenden Übersicht.

Die Webseite

Dortmund-Fans werden das Design der Webseite zu schätzen wissen. Ganz in schwarz-gelb gehalten, macht die Internetpräsenz des Anbieters einen modernen Eindruck. Klassisch im Dreispalten-Design aufgebaut, finden die Kunden auf der linken Seite das Sportangebot von A bis Z. Erleichtert wird die Suche mit sogenannten Top-Links, die schnell auf die wichtigsten Fußballwettbewerbe wie Bundesliga, Champions League oder die Premier League weiterleiten. Außerdem lassen sich die Veranstaltungen des Tages auflisten und nach einem gewissen Datum filtern. Eine direkte Wettsuche für die Eingabe einer Veranstaltung, Spieler oder Mannschaft, ist ebenfalls vorhanden.

Die mittlere Spalte listet die Wetten auf. In weißer Schrift hebt sich das Angebot deutlich erkennbar vom Hintergrund ab. Über dem Wettangebot weist der Buchmacher außerdem noch bildlich auf anstehende Highlights und Bonusprogramme hin. Rechts befinden sich der Wettschein, die Schnellwette und das Live-Programm.

Etwas gewöhnungsbedürftig fällt das Umschalten zwischen Sport- und Live-Wetten aus. Hier muss erst das Menü angeklickt werden, ehe man zwischen den Angeboten hin und her switchen kann. Ein direkter Link auf der Homepage fehlt.

Das Sportwetten-Angebot von Bethard

Um gleich von Beginn an auf dem Markt zu überzeugen, bietet Bethard seinen Kunden rund 30 verschiedene Sportarten an. Das ist ein mehr als ordentlicher Wert, den einige etablierte Bookies nicht überbieten können. Die wichtigsten Sportarten wie Fußball, Eishockey, Tennis, Basketball, Handball, Boxen und Motorsport sind natürlich dabei. Auch Cricket, Surfen, Triathlon oder Schach hat Bethard im Angebot.

Neben den Sport- gibt es für Interessenten auch Spezialwetten. Hierzu zählen Bereiche in der Unterhaltung oder der Politik. So konnte man beispielsweise auf den Eurovision Song Contest oder die französischen Präsidentschaftswahlen wetten.

Neu ist außerdem die Option e-Sports. Diese gab es zur Einführung der Webseite noch nicht. Mittlerweile findet man hier Angebote zu Counter-Strike, League of Legends oder Dota 2. Hinzukommen virtuelle Sportarten wie Windhund- und Pferderennen sowie Fußball.

Alles in allem kann Bethard mit seiner Auswahl durchaus überzeugen. Vor allem im Bereich Fußball ist auch die Tiefe des Wettangebots hervorzuheben. In Deutschland lassen sich Wetten problemlos bis in die Oberliga platzieren. Damit dürfte Bethard vor allem Fans des runden Leders entgegenkommen. Doch auch die restlichen Sportarten werden gut abgedeckt.

Die Quoten heben sich aber nicht sonderlich vom Großteil der Konkurrenz ab. Topquoten findet man bei Bethard nur selten. Das soll die Qualität aber nicht mindern. Mit einem Quotenschlüssel von 93% kann man durchaus zufrieden sein.

Bei der Wettsteuer verhält es sich ähnlich wie bei der Konkurrenz. Im Falle eines Gewinns werden 5% abgezogen. Bei einer Verlustwette übernimmt der Buchmacher die Kosten.

Bethard auf einen Blick:

- Starkes Wettangebot

- Wenige Zahlungsmethoden

- Schnelle Zahlungen ohne Gebühren

- 100%-Neukundenbonus bis 50€

- Support rund um die Uhr und auch am Wochenende

- Live-Chat

- Deutschsprachiger Kundenservice

- Ordentliche Quoten (Quotenschlüssel 93%)

- Spezialwetten

- Wettsteuer 5% vom Gewinn

Live-Wetten:

Beim Live-Wetten-Angebot hat Bethard einen großen Sprung nach vorne gemacht. Die Aufmachung erinnert an Marktführer wie bet365 oder Bwin. Fußball dominiert wie bei den Sportwetten das Angebot. Darüber hinaus stehen aber auch Eishockey oder Tennis zur Auswahl.

Der Buchmacher spendiert seinen Besuchern außerdem einen Matchtracker, der das Spielgeschehen visuell darstellt. Live-Statistiken erleichtern außerdem die Auswahl der gewünschten Quoten. Ein Livestream für ausgewählte Veranstaltungen ist nicht vorhanden.

Das mobile Sportwetten-Erlebnis:

Bethard-Kunden können das Angebot des Buchmachers natürlich auch unterwegs auf ihren Mobilgeräten nutzen. Auf eine extra angefertigte App verzichtet der Bookie allerdings. Bethard setzt auf eine mobile Umsetzung seiner Webseite. Das macht der Wettanbieter aber außerordentlich gut. Die Seite wird automatisch an das Endgerät angepasst und überzeugt mit einer intuitiven Gestaltung und übersichtlicher Navigation. Sämtliche Angebote werden auch über den mobilen Weg erreicht.

Boni und Aktionen:

Bei seinem Bonus-Angebot liegt Bethard im Durchschnittsbereich. Es wird ein 100%-Bonus auf die erste Einzahlung angeboten, bis zu 50€. Die Mindesteinzahlung beträgt 10€.

Anschließend gilt für die Umsatzanforderung von Einzahlung und Bonus:14-mal auf Wetten mit einer Mindestquote von 2,00 platzieren. Dabei ist nur eine Wette pro Spiel und Markt gestattet. Wetten auf Baseball oder American Football sind davon ausgenommen. Dazu gehören auch Wetten, bei denen die Cash-Out-Funktion genutzt wurde. Ebenfalls können Kunden mit Einzahlungen via Neteller/Skrill und Paysafecard nicht bei diesem Bonusprogramm mitmachen. Für die Erfüllung der Voraussetzungen hat der Kunde 30 Tage lang Zeit.

Neben diesem Willkommensbonus hat Bethard auch noch weitere Angebote im Repertoire. Zum Stand dieses Reviews wurden Sach- und Geldpreise für Kombiwetten mit der höchsten Gesamtquote vergeben. Außerdem werden spezielle Deals für anstehende Veranstaltungen wie das US Masters in Augusta angeboten.

Für Live-Wetter ist außerdem die bereits erwähnte Cash-Out-Funktion interessant. Damit lassen sich Wetten ganz einfach während des Spiels abbrechen. Dieses Angebot ist für Einzelwetten vor dem Spiel und Live-Wetten verfügbar. So kann man aus einer Verlustwette immer noch etwas Geld machen, oder sich vorzeitig seinen Profit sichern.

Der Kundendienst:

Der Kundensupport ist bei Bethard vorbildlich. Bei Problemen können die User rund um die Uhr mit dem Service in Kontakt treten. Das klappt per E-Mail oder per Live-Chat, wobei letzterer bei dringenden Fragen zu bevorzugen ist. Per Mail erfolgt eine Antwort in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Auf Deutsch ist das Angebot aber nur von 8:00 bis 17:00 Uhr verfügbar. Außerhalb der Geschäftszeiten muss auf Englisch ausgewichen werden.

Bevor man Kontakt mit dem Kundendienst aufnimmt, sollte man ein Auge auf den FAQ-Bereich werfen. Dieser hilft oftmals schnell bei der Problemfindung und erspart den Benutzern den Weg über den Service. Hier wird das gesamte Angebot vorgestellt und schnelle Hilfe zu gängigen Fragen geboten. Das schließt Transaktionen und kontobezogene Probleme mit ein.

Ein- und Auszahlungen:

Bei den Einzahlungen gibt es in Sachen Vielfalt noch Luft nach oben. So können Kunden ihre Transaktionen lediglich mit Kreditkarten von Visa und Mastercard, Trustly, Neteller und Sofortüberweisung vornehmen. Diese sind dafür aber besonders sicher und vor allem kostenlos. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei 10 Euro. Bevor eine Echtgeldauszahlung angefordert werden kann, ist jedoch eine Mindesteinzahlung von 30 Euro erforderlich. Bethard behält sich außerdem das Recht vor, für verschiedene Auszahlungsmethoden Mindestauszahlungsbeträge festzulegen. Liegt der gewünschte Betrag darunter, können Gebühren anfallen.

Ebenfalls kompliziert wird es ab einem Gewinn von 50.000 Euro. Dann kann Bethard die Auszahlung von über 50% auf zehn Monatsraten a 10% stückeln. Den Gesamtbetrag kann man demnach nicht in einem Stück erhalten.

Fazit:

Bethard ist ein durchaus solider Wettanbieter, der mit einer großen Auswahl an Wetten und stabilen Quoten überzeugt. Kleinere Schwächen kaschiert das Unternehmen mit seinem Kundenservice. Die Wettsteuer lässt sich in Deutschland auch bei Bethard nicht umgehen. Dafür fallen diese Gebühren aber nur im Falle eines Gewinns an. Zusammengefasst kann man bei Bethard nicht viel verkehrt machen. Die Entwicklung in den vergangenen Monaten hat gezeigt, dass der Bookie stets an seinem Angebot feilt. Es könnte ein neuer Konkurrent für die etablierten Wettanbieter auf dem Markt entstehen.

Informationen

Einzahlung notwendig Ja 
Mindesteinzahlung 10 Euro
Gültigkeit des Bonus 30 Tage