Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Topspiel in Nürnberg

Am Sonntag treffen in der 2.Bundesliga Tabellenführer Nürnberg und der punktgleiche Verfolger Union Berlin aufeinander. Zeitgleich versucht sich der FC Ingolstadt gegen Regensburg die ersten Punkte zu holen. Eröffnet wird der Spieltag am Freitag zwischen Darmstadt und St. Pauli.

Oddschecker
 | 
Do., 17. Aug., 16:36 Uhr

 

Am Sonntag treffen in der 2.Bundesliga Tabellenführer Nürnberg und der punktgleiche Verfolger Union Berlin aufeinander. Zeitgleich versucht sich der FC Ingolstadt gegen Regensburg die ersten Punkte zu holen. Eröffnet wird der Spieltag am Freitag zwischen Darmstadt und St. Pauli.

 

Darmstadt - St. Pauli


Die 2. Bundesliga geht in die dritte Runde. Den Auftakt machen am Freitag der SV Darmstadt und der FC St. Pauli. Beides Klubs, die in dieser Saison um den Aufstieg mitreden können. Die „Lilien“ sind bei betway mit 7.50 sogar ein Kandidat auf die Meisterschaft. Es wird ein richtiger Kracher erwartet. Mit vier Zählern liegen beide Klubs gleichauf. Das merkt man auch an den Quoten. Darmstadt ist bei Bet3000 mit 2.60 nur knapp favorisiert. Die Hamburger kommen beim gleichen Anbieter auf 2.90.

In der Saison 2014/15 standen sich diese Klubs zuletzt in der 2.Bundesliga gegenüber. Damals war es schon richtig eng. Darmstadt gewann beide Spiele mit 1:0. Unser Tipp des Tages ist auch am Freitag ein knapper Sieg der Hessen mit nur einem Tor Vorsprung. Dafür gibt es von bet-at-home eine Quote von 3.75. Zusätzlich dazu kann man auch nur auf die Gewinnspanne setzen und für ein Tor bei betway 2.25 mitnehmen.

 

Nürnberg - Union Berlin



Am Sonntag steigt dann das Topspiel zwischen Nürnberg und Union Berlin. Auch hier treffen zwei Aufstiegsaspiranten aufeinander. Nach sechs Punkten aus zwei Spielen ist Union bei bwin mit einer Titelquote von 6.00 sogar schon der Top-Favorit. Nürnberg ist aber noch etwas besser aus den Startlöchern gekommen. Die Franken haben noch nicht einmal ein Tor zugelassen. Als einziges Team der Liga überhaupt. Und jetzt kommt auch noch Union. Mit sechs Siegen aus acht Spielen einer der Lieblingsgegner des Clubs. Bleiben die Nürnberger auch im fünften Heimspiel gegen die Eisernen ohne Punktverlust, hat tipico eine Quote von 2.35 im Angebot. Gibt es einen Sieg ohne Gegentor, steigt die Quote bei 888sport auf 4.20.

Interessant: In jedem Heimspiel gegen Union hätte Nürnberg mit einem Handicap von -1 gewonnen. Wer den Gastgebern das ein weiteres Mal zutraut, bekommt von mybet eine Quote von 4.80 ausbezahlt. Wer es mehr mit den Hauptstädtern hält, erhält für einen Auswärtssieg bei Unibet mit 3.00 ebenfalls eine gute Quote.

 

 


Richtig unter Druck steht bereits der FC Ingolstadt. Die Schanzer haben mit null Punkten aus zwei Spielen einen klassischen Fehlstart hingelegt. Jetzt gastiert das ebenfalls punktlose Regensburg bei den Oberbayern. Im Duell Ab- gegen Aufsteiger kann es eigentlich nur einen Favoriten geben. Auch die Buchmacher sind sich einig, dass der FCI mit Vorteilen ins Heimspiel gehen wird. Um drei Punkte mitzunehmen, müssen die Schanzer aber endlich mal ein Tor erzielen. Das ist in zwei Spielen noch nicht gelungen. Platzt gegen den Jahn der Knoten und Ingolstadt trifft, gibt es von Sportingbet eine Quote von 1.57. Gelingt ihnen sogar in beiden Halbzeiten ein Tor, erhöht sich die Quote bei William Hill auf 2.75.

Die beiden bislang einzigen Duelle in Liga 2 gingen jeweils an die Ingolstädter. Wer auf einen weiteren Sieg der Schanzer tippen möchte, ist bei tipico mit einer Quote von 2.20 gut dabei. Im letzten Heimspiel gegen Regensburg lag Ingolstadt zur Pause sogar zurück, konnte am Ende aber noch mit 4:2 gewinnen. Gibt es einen weiteren Sieg nach Rückstand, beläuft sich die Quote bei Ladbrokes auf 11.00. Fallen wieder mehr als 4,5 Tore, bietet Unibet zusätzlich eine Quote von 8.00.

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM2018: Alles offen in Gruppe H

Die Gruppe H ist bei der WM die vielleicht ausgeglichenste Gruppe überhaupt. Kolumbien und Polen versuchen sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: England träumt vom Auftaktsieg

Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien haben sich die Engländer ohne Erfolgserlebnis schon nach der Gruppenphase verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Schweden gegen die Durststrecke

Der 1. Spieltag der WM-Gruppe F wird am Montag um 14:00 Uhr mit dem Spiel zwischen Schweden und Südkorea beendet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN