Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Lautern richtig unter Druck

Der 1. FC Kaiserslautern befindet sich weiter im freien Fall. Nach drei Pleiten in Folge beträgt der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze schon sechs Punkte.

Oddschecker
 | 
Do., 2. Nov., 11:12 Uhr

 

 

1. FC Kaiserslautern – VfL Bochum (Fr. 18:30 Uhr):

Der 1. FC Kaiserslautern befindet sich weiter im freien Fall. Nach drei Pleiten in Folge beträgt der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze schon sechs Punkte. Am Freitag geht es gegen Bochum. Außerdem ist Eintracht Braunschweig gegen den SV Darmstadt gefordert. Zum Abschluss des 13. Spieltags treffen der 1. FC Nürnberg und der FC Ingolstadt aufeinander.

Eigentlich hat man in Kaiserslautern den Anspruch, in der Bundesliga zu spielen. Nun aber droht den Pfälzern sogar der Absturz in die Drittklassigkeit. Nach zwölf Spielen hat der FCK erst magere sechs Punkte auf dem Konto, die harmloseste Offensive und die zweitschwächste Defensive. Es passt derzeit einfach nicht viel zusammen. Vielleicht kommt der VfL Bochum da gerade zur rechten Zeit. Die Bochumer sind einer von Lauterns Lieblingsgegnern. Von zehn Duellen in der 2. Bundesliga wurde nur eines verloren.

Auch in Bochum läuft es derzeit nicht gerade nach Plan. Lediglich vier Punkte holten die Gäste aus den letzten fünf Spielen. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur noch drei Zähler. Das letzte Auswärtsspiel in Kaiserslautern haben sie mit 0:3 verloren. Beide Klubs müssen im direkten Duell unbedingt liefern. Ein Unentschieden würde irgendwie zur Situation passen. Dreimal in fünf Duellen gab es zwischen diesen beiden Klubs in Kaiserslautern eine Punkteteilung. Die beste Quote erhält man für ein Remis bei Bet3000 mit 3.30. Außerdem weniger als 2,5 Tore. Dafür gibt es von sportingbet 1.73.
 

Eintracht Braunschweig – SV Darmstadt (Sa. 13:00 Uhr):

Am Samstag stehen sich Eintracht Braunschweig und der SV Darmstadt gegenüber. Beide Klubs wollten eigentlich um den Aufstieg mitspielen. Davon sind sie auf Rang zehn und elf aber schon sechs Punkte entfernt. Besonders die Darmstädter stecken nach sechs sieglosen Spielen in Folge richtig in der Krise. Braunschweig holte immerhin fünf Punkte aus den letzten drei Begegnungen. Mit dem Heimvorteil will die Eintracht nun nachlegen und wieder auf einen einstelligen Tabellenplatz klettern.

Wir glauben, dass das auch gelingen wird. Die Braunschweiger haben nur ein Heimspiel in der 2. Bundesliga gegen Darmstadt verloren. Das ist mittlerweile 31 Jahre her. Darmstadt wird wieder bemüht sein, steht am Ende aber wieder mit leeren Händen da. Für ein Unentschieden zur Halbzeit mit Sieg Braunschweig erhält man von William Hill mit 5.50 eine starke Quote.
 

1. FC Nürnberg – FC Ingolstadt (Mo. 20:30 Uhr):

Zum Abschluss des Spieltags stehen sich die beiden Aufstiegsaspiranten aus Nürnberg und Ingolstadt gegenüber. Pünktlich zum bayrischen Duell haben sich die Ingolstädter wieder gefangen. Nach zehn Punkten aus den letzten vier Spielen sind sie schon auf den siebten Platz geklettert. Nürnberg hat derzeit fünf Zähler Vorsprung. Die Gastgeber aus Franken sollten mit breiter Brust in den Vergleich mit den Schanzern gehen. Noch nie haben sie in der 2. Bundesliga gegen Ingolstadt verloren. Drei Siege und ein Unentschieden lautet die starke Bilanz des Clubs. In Nürnberg gab es für den FCI noch gar nichts zu holen.

Beide Vergleiche endeten mit einem Tor Differenz zu Gunsten der Nürnberger. Das wäre auch diesmal wieder ein heißer Tipp. Die beste Quote für einen Heimsieg mit einer Gewinnspanne von einem Tor erhält man bei betfair mit 5.00. Wer lediglich auf die Gewinnspanne setzten möchte, erhält bei betway für ein Tor eine Quote von 2.38.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Mexiko, eine ernsthafte Gefahr?

Unser Auftaktgegner bei der WM ist Mexiko. Die Mittelamerikaner haben bei den letzten sechs Endrunden immer das Achtelfinale erreicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Schweden peilt das Achtelfinale an

Deutschlands zweiter Gruppengegner bei der WM 2018 in Russland ist Schweden. Die Skandinavier haben eine schwierige Qualifikation erfolgreich absolviert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Ronaldo gegen das magische Trio

Am Samstag steigt das Champions-League-Finale in Kiew. Real Madrid will sich gegen den FC Liverpool zum dritten Mal in Folge zum europäischen Champion krönen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden18.00 LiverpoolErhöhte Quote 14.00 auf Real Madrid oder 18.00 auf Liverpool - max. 5€Nutzen