• 2. Bundesliga: Düsseldorf in der Krise

    Mittlerweile kann man bei Fortuna Düsseldorf von einer Ergebniskrise sprechen. Seit dem Aus im Pokal haben die Rheinländer keines der sechs folgenden Ligaspiele gewinnen können.

    Oddschecker
     | 
    Mi., 13. Dez., 13:14 Uhr

     

     

    Eintracht Braunschweig – Fortuna Düsseldorf (Fr. 18:30 Uhr):

    Mittlerweile kann man bei Fortuna Düsseldorf von einer Ergebniskrise sprechen. Seit dem Aus im Pokal haben die Rheinländer keines der sechs folgenden Ligaspiele gewinnen können. Am Freitag soll in Braunschweig endlich wieder ein Sieg folgen. Außerdem gastieren die starken Nürnberger am Samstag in Kaiserslautern. Tabellenführer Kiel muss am Sonntag nach Sandhausen.

    Düsseldorf ist im Jahresendspurt richtig außer Tritt geraten. Die Fortuna holte aus den letzten sechs Spielen nur noch drei Punkte. Am vergangenen Montag hat man durch ein 0:2 gegen Nürnberg die Herbstmeisterschaft verpasst. Noch hat Düsseldorf fünf Zähler Vorsprung auf die viertplatzierten Berliner, doch langsam muss wieder ein Sieg eingefahren werden. Den nächsten Anlauf nehmen sie am Freitagabend in Braunschweig.

    Bei der Eintracht zeigt der Trend langsam wieder nach oben. Dem Sieg gegen Ingolstadt folgte ein Unentschieden gegen die Überraschungsmannschaft aus Kiel. Wollen die Braunschweiger noch um den Aufstieg mitreden, müssen sie jetzt eine Aufholjagd starten. Braunschweig hat erst eines von sechs Heimspielen in der 2. Bundesliga gegen Düsseldorf verloren. Angesichts der Ergebniskrise der Fortuna sehen wir die Gastgeber hauchdünn im Vorteil. Wie letzte Saison könnte es einen knappen Sieg der Eintracht mit einer Gewinnspanne von einem Tor geben. Wer darauf setzen möchte, erhält bei bet-at-home eine Quote von 3.58.
     

    1. FC Kaiserslautern – 1. FC Nürnberg (Sa. 13:00 Uhr):

    Im Traditionsduell zwischen Kaiserslautern und Nürnberg sind die Rollen klar verteilt. Der Club spielt um den Aufstieg mit, der FCK kämpft um den Klassenerhalt. Kaiserslautern holte sich im letzten Heimspiel aber ein beachtliches 1:1 gegen Ingolstadt. Darauf lässt sich aufbauen. Auch gegen Nürnberg wurden drei von vier Zweitliga-Duellen am Betzenberg gewonnen. Obwohl Nürnberg derzeit richtig gut drauf ist, ist für den FCK etwas drin. Daher ein Tipp auf die Doppelte Chance mit Sieg Kaiserslautern oder Unentschieden. Die beste Quote dafür hat Bet3000 mit 1.75 im Angebot.

    Sollten jedoch die Nürnberger die drei Punkte mitnehmen, wäre für sie die Tabellenführung möglich. Der Rückstand auf Kiel an der Spitze beträgt nur noch einen Punkt. Ein Auswärtssieg der Franken bringt bei William Hill mit 2.15 sogar noch eine etwas höhere Quote.
     

    SV Sandhausen – Holstein Kiel (So. 13:30 Uhr):

    Am Sonntag muss Holstein Kiel nach Sandhausen. Der Tabellenführer ist zwar seit dem 7. Spieltag ungeschlagen, konnte aber auch nur eines der letzten sechs Spiele gewinnen. Nun geht es zur drittbesten Heimmannschaft der Liga. Sandhausen gewann am letzten Spieltag mit 3:1 gegen Bielefeld. Nun wollen sie den Kielern ein Bein stellen. Schon im Hinspiel konnte der SVH einen Punkt gegen die Norddeutschen mitnehmen.

    Eine Punkteteilung würde auch am Sonntag Sinn machen. Zum einen, da sich Kiel nun schon viermal in Folge Unentschieden gespielt hat, zum anderen, weil es in drei Vergleichen zwischen diesen beiden Klubs nie einen Sieger gab. Für ein Unentschieden mit Toren erhält man von Ladbrokes eine ordentliche Quote von 4.50. Als Ergebnistipp wäre ein 1:1 interessant. Dafür zahlt BetStars 6.50 aus.
     

    Aktuellsten Tipps

    Bundesliga: 34. Spieltag

    Matchball FC Bayern: Der Rekordmeister braucht am Samstag im Heimspiel gegen Frankfurt nur einen Punkt, um seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Die Dortmunder müssen in Mönchengladbach liefern und der Eintracht die Daumen drücken.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN

    Vorentscheidung am 33.Spieltag

    Am Samstag könnte die Meisterschaft in der Bundesliga vorzeitig entschieden werden. Der BVB muss gewinnen, um überhaupt noch eine Chance zu haben.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN

    Champions League Halbfinale 2. Teil

    Der FC Barcelona steht dank Lionel Messi mit mehr als einem Bein im Finale der Champions League. Der argentinische Superstar schoss Barca im Halbfinal-Hinspiel gegen Liverpool mit einem Doppelpack zu einem doch etwas zu hohem 3:0-Erfolg.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN