Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Heisse Phase in Liga zwei

Für den 1. FC Kaiserslautern ist der Gang in die 3. Liga bereits beschlossene Sache, doch davor kämpfen immer noch zehn Vereine um den Klassenerhalt.

Oddschecker
 | 
Fr., 4. Mai, 13:01 Uhr

 

 

Für den 1. FC Kaiserslautern ist der Gang in die 3. Liga bereits beschlossene Sache, doch davor kämpfen immer noch zehn Vereine um den Klassenerhalt. Tabellenplatz acht und Platz 17 trennen gerade einmal fünf Punkte und das, bei nur noch zwei ausstehenden Spielen. Auch im Rennen um den Aufstieg in die 1. Bundesliga ist noch alles möglich.

 

Aue vs. Dynamo Dresden (So. 15.30 Uhr)

Im Erzgebirge kommt es am Sonntag zum Sachsen-Derby zwischen Aue und Dresden. Das Aufeinandertreffen ist besonders brisant, da sowohl für den FCE als auch für die Dresdner der Klassenerhalt noch nicht sicher ist. Gastgeber Aue scheint dabei gerade in der entscheidenden Phase mit drei Niederlagen in Serie die Luft auszugehen. Doch auch die Gäste unter Leitung von Trainer Uwe Neuhaus zeigten sich über die letzten zehn Spiele gesehen mit vier Siegen, zwei Remis und vier Niederlagen inkonstant. Dennoch ist der Wundertüte Dynamo in diesem Fall der Dreier eher zuzutrauen, zumal mit Marco Hartmann auch Kapitän Marco Hartmann nach abgesessener Sperre ins Team zurückkehrt. Ein Tipp auf die SGD bringt bei Bet3000 eine Quote von 2.8 ein.

St. Pauli vs. Bielefeld (So. 15.30 Uhr)


St. Pauli hat gerade einmal zwei Punkte Vorsprung auf den 16. Tabellenplatz. Arminia Bielefeld hingegen hat noch die Chance auf die Aufstiegsrelegation, wenn auch angesichts von fünf Punkten Rückstand nur minimal. Pauli konnte nach zuletzt sieben sieglosen Spielen gegen Fürth wieder gewinnen. Arminia dagegen ist seit fünf Runden ohne Niederlage und steht auf einem sensationellen vierten Rang. Wir gehen davon aus, dass diese Serie auch auf dem Kiez nicht reißt, und empfehlen daher einen Tipp auf Sieg Bielefeld. Die beste Quote hierfür haben wir bei Bet3000 mit 2.8 gefunden.

Union Berlin vs. Bochum (So. 15.30 Uhr)

Im Vorjahr kämpfte Union Berlin zu diesem Zeitpunkt noch um den Aufstieg. Aktuell müssen die Eisernen bangen, denn aus den letzten acht Partien holten die Hauptstädter gerade einmal einen Sieg und stecken damit noch immer im Abstiegskampf. Am Sonntag ist mit Bochum auch noch die Mannschaft der Stunde zu Gast. Der Vfl ist seit neun Spielen ohne Niederlage. Diese Serie droht auch in Berlin nicht zu Ende zu gehen. Betway belohnt einen Tipp auf die Gäste mit einer Quote von 3.2.

Sandhausen vs. Nürnberg (So. 15.30 Uhr)

Sandhausen könnte am Sonntag mit einem Sieg über Nürnberg den Klassenerhalt eintüten. Nürnberg braucht ebenfalls noch einen Dreier um in die Bundesliga aufzusteigen. Die Hausherren haben aktuell fünf Punkte Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz 17 und darüber hinaus ein positives Torverhältnis von vier Toren. Je nach Spielausgang in den anderen Stadien könnte sogar ein Unentschieden gegen Nürnberg reichen, um auch im nächsten Jahr sicher in Liga zwei zu spielen. Die Franken haben allerdings angekündigt, den Aufstieg in Sandhausen endgültig klarzumachen. Sechs Spiele ohne Niederlage sprechen für die Gäste. Ein Sieg auf den FCN bringt bei Bet3000 eine Quote von 2.15.

Aktuellsten Tipps

Halbzeit in der Bundesliga

Die Hälfte der Bundesliga-Saison ist gespielt. Erstmals seit neun Jahren haben die Bayern nicht auf Rang eins überwintert. Borussia Dortmund mischt die Liga gründlich auf.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Premier League: Charaktertest für United

Manchester United eilt unter dem neuen Trainer Ole Gunnar Solskjaer von Sieg zu Sieg. Am Sonntag steht für den Norweger der Härtetest in Tottenham bevor.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

PL: 22. Spieltag

Der Januar ist nicht unbedingt der Lieblingsmonat von Jürgen Klopp beim FC Liverpool. Zu Beginn des Jahres lässt der Erfolgstrainer mit den Reds die meisten Punkte liegen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN