Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

2. Bundesliga: Tipps 2. Spieltag

Der FC Ingolstadt zählt in diesem Jahr wieder zu den Aufstiegskandidaten in die Bundesliga. Der Auftakt in die Saison ging mit dem 1:2 in Regensburg aber schon mal daneben.

Oddschecker
 | 
Fr., 10. Aug., 16:59 Uhr

Der FC Ingolstadt zählt in diesem Jahr wieder zu den Aufstiegskandidaten in die Bundesliga. Der Auftakt in die Saison ging mit dem 1:2 in Regensburg aber schon mal daneben. Jetzt wartet am Freitag die SpVgg Greuther Fürth. Außerdem empfängt der FC St. Pauli den SV Darmstadt. Am Samstag stehen sich Bielefeld und Dresden gegenüber.

 

FC Ingolstadt – SpVgg Greuther Führt (Fr. 18:30 Uhr):

 

Für die Ingolstädter steht am Freitag das erste Heimspiel der neuen Saison auf dem Programm. Die Schanzer bekommen es mit der SpVgg Greuther Fürth zu tun. Die Gäste aus Franken sind mit einem 3:1 über Sandhausen in die neue Saison gestartet. Der FCI musste sich mit 1:2 bei Jahn Regensburg geschlagen geben. Reicht es diesmal zum ersten Sieg? Der direkte Vergleich spricht mit sechs Siegen und vier Niederlagen bei zwei Unentschieden schon mal für die Gastgeber. Noch besser sieht die Statistik in Ingolstadt aus. Da hat man nur eines von sechs Duellen verloren.

 

Auffällig dabei: Nur in einer Begegnung trafen beide Mannschaften. Ansonsten stand immer auf mindestens einer Seite die Null. Wir gehen davon aus, dass das auch diesmal wieder der Fall sein wird. Außerdem wird es eine enge Kiste mit wenigen Toren. Da bietet sich ein torloses Remis ebenso an, wie ein 1:0 oder 2:0. Beide Teams treffen nicht, dann gibt mybet eine Quote von 2.05 aus. Für unter 2,5 Treffer beläuft sich die Quote von BetStars auf 1,90. Da der FCI die letzten beiden Heimspiele gegen Fürth gewinnen konnte, tippen wir auch diesmal auf einen Heimsieg. Um die Quote etwas aufzubessern, mit einem Unentschieden zur Halbzeit. Das bringt bei 888sport 4.50. Dann muss es nach 45 Minuten 0:0 stehen. Das bringt bei Ladbrokes 2.80. Betway offeriert außerdem 3.10, wenn das erste Tor der Ingolstädter in der zweiten Halbzeit fällt.

FC St. Pauli – SV Darmstadt 98 (Fr. 20:30 Uhr):

 

Das Duell zwischen St. Pauli und Darmstadt ist nur eines von zwei Spielen am 2. Spieltag, bei dem zwei Auftaktsieger aufeinandertreffen. Die Hamburger gewannen 2:1 in Magdeburg, Darmstadt setzte sich mit 1:0 gegen Paderborn durch. Insgesamt steigt dieses Duell am Millerntor zum siebten Mal. Ein Unentschieden gab es dabei noch nie. Pauli gewann die ersten vier, Darmstadt die letzten beiden Vergleiche.

 

Diesmal sehen die Buchmacher wieder die Kiez-Kicker vorne. Wir rechnen Darmstadt trotzdem etwas aus. Die Hessen haben seit dem 23. Spieltag der vergangenen Saison kein Ligaspiel mehr verloren. Sie waren das viertbeste Team der Rückrunde. Die Lilien nehmen in Hamburg mindestens einen Punkt mit. Für die Doppelte Chance gibt es bei Bet3000 eine Quote von 1.70. Richtig interessant wird es, falls Darmstadt wie bei den letzten beiden Gastspielen ohne Gegentor gewinnen wird. Dann hat Ladbrokes eine Quote von 5.75 im Angebot. Die letzten beiden Vergleiche auf St. Pauli endeten jeweils mit 1:0 für Darmstadt. Für dieses Ergebnis gibt es von Unibet eine Quote von 9.50. Genau ein Treffer im Spiel ist sportingbet eine Quote von 4.40 wert.

Arminia Bielefeld – Dynamo Dresden (Sa. 15:30 Uhr):

 

Am Samstag stehen sich Arminia Bielefeld und Dynamo Dresden gegenüber. Die Bielefelder mussten sich zum Auftakt mit einem 1:1 gegen Heidenheim zufriedengeben. Dresden bezwang Duisburg mit 1:0. Jetzt kommt es zum siebten Vergleich dieser beiden Klubs im Unterhaus. Die Bilanz ist mit je zwei Siegen und zwei Unentschieden völlig ausgeglichen.

 

Bemerkenswert aber: Dresden hat noch keines der drei Gastspiele in der 2. Bundesliga in Bielefeld verloren. Vergangene Saison setzten sich die Sachsen in einer wilden Partie nach einem 0:1-Rückstand zur Pause mit 3:2 durch. Mit mehr als 2,5 Toren rechnen wir auch diesmal. Die beste Quote hierfür gibt es bei mybet mit 1.90. Außerdem werden beide Mannschaften treffen. Das bringt bei William Hill 1.73. Etwas mehr gibt es für diese Wette in Kombination mit einem Sieger. Wir legen uns wieder auf Dresden fest. Für diese Wette hat BetStars 5.75 im Angebot. Außerdem eine Gewinnspanne von einem Treffer und Sieg Dynamo für 4.49 bei bet-at-home. Als Ergebnis legen wir uns auf ein 2:1 der Gäste fest. Hierfür liegt die Quote bei sportingbet mit 12.00 im ordentlichen zweistelligen Bereich.

Aktuellsten Tipps

15. Spieltag: Leipziger Frust auch in der Liga?

RB Leipzig ist in der Europa League am eigenen Unvermögen gescheitert. Zeit, sich über das Aus in der Gruppenphase zu ärgern, bleibt kaum.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: Wölfe im Vormarsch

Wolfsburg holte zuletzt sieben Punkte gegen Europapokal-Anwärter wie Leipzig, Frankfurt und Hoffenheim.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Die Bayern vor dem Gruppensieg

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN