2. Bundesliga: Köln macht den Abschluss

In der 2. Bundesliga geht es Schlag auf Schlag. Mit dem Topspiel zwischen Union Berlin und dem 1. FC Köln wird am Donnerstagabend der 19. Spieltag abgeschlossen.

Oddschecker
 | 
Do., 31. Jan., 13:14 Uhr

 

In der 2. Bundesliga geht es Schlag auf Schlag. Mit dem Topspiel zwischen Union Berlin und dem 1. FC Köln wird am Donnerstagabend der 19. Spieltag abgeschlossen. Bereits am Freitag geht es weiter mit dem Kellerduell zwischen Ingolstadt und Magdeburg. Der HSV trifft auf Bielefeld und Regensburg muss gegen Kiel antreten.

 

Union Berlin – 1. FC Köln (Do. 20:30 Uhr):

 

Union Berlin hat es tatsächlich geschafft, eine perfekte Halbserie ohne Niederlage zu spielen. Dann hat es die Eisernen doch noch erwischt. Im letzten Spiel des Jahres kamen sie mit 0:3 in Aue unter die Räder. Auch die Kölner haben sich mit einer 2:3-Pleite gegen Bochum im die Winterpause verabschiedet. Im Aufstiegskampf dürfen beide Teams keine Punkte liegenlassen. Der Druck liegt aber ganz klar bei Union. Im Falle einer Niederlage würde der Effzeh schon um acht Zähler davonziehen.

 

Der direkte Vergleich spricht mit fünf Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage klar für die Kölner. Trotzdem gehen wir davon aus, dass Union nicht verlieren wird. Immerhin sind sie in der Alten Försterei noch ungeschlagen und auch das Hinspiel in Köln endete mit einem 1:1. Wir tippen ein weiteres Unentschieden. Das bringt bei bwin eine Quote von 3.40. Wem das zu riskant ist, der kann sich auch für die Doppelte Chance mit Union oder Unentschieden entschieden. Dafür gibt Bet3000 1.60 aus. Außerdem können wir wie im Hinspiel Unter 2,5 Tore empfehlen. Die beste Quote offeriert Bethard mit 1.92.

 

FC Ingolstadt – 1. FC Magdeburg (Fr. 20:30 Uhr):

 

Am Freitag geht es mit dem Kellerduell zwischen Ingolstadt und Magdeburg weiter. Beide Klubs sind mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Nun will man endlich raus aus der Abstiegszone. Magdeburg hat es auf Rang 15 schon geschafft. Der FCI ist Vorletzter, kann mit einem Sieg aber am kommenden Gegner vorbeiziehen. Darauf wollen wir uns festlegen. Der Erfolg in Fürth und der Heimvorteil bringen den Oberbayern das nächste Erfolgserlebnis ein.

 

Für einen Heimsieg beläuft sich die Quote von tipico auf 2.10. Gewinnen die Schanzer wie gegen Fürth ohne Gegentor, gibt BetStars 3.70 aus. Wir können uns wieder ein 1:0 vorstellen. Für dieses Ergebnis offeriert sportingbet eine Quote von 8.50.

 

Arminia Bielefeld – Hamburger SV (Sa. 13:00 Uhr):

 

Tabellenführer Hamburg muss nach Bielefeld. Das Hinspiel war mit 3:0 eine klare Angelegenheit für den HSV. Diesmal wollen sich die Bielefelder revanchieren, doch unser Tipp geht auch hier zu Gunsten des Tabellenführers aus. Die Arminia hat zwar zwei der letzten drei Spiele gewonnen, blieb davor jedoch in zehn Spielen in Folge sieglos.

 

Unser Tipp: Hamburg gewinnt mit einem Handicap von -1. Das ist Bet3000 eine Quote von 6.50 wert. Erzielen beide Klubs mindestens ein Tor und Hamburg gewinnt, liegt die Quote von Ladbrokes bei 3.80.

 

Holstein Kiel – Jahn Regensburg (So. 13:30 Uhr):

 

Kiel und Regensburg liegen nur zwei Punkte auseinander und beide Klubs wollen nach wie vor um den Aufstieg mitreden. Auch hier gilt, verlieren verboten. Die letzten beiden Duelle endeten jeweils ohne Sieger. Das können wir uns auch diesmal vorstellen. Bei bet-at-home gibt es für ein Remis mit 3.62 eine richtig starke Quote. Für ein Unentschieden mit Unter 2,5 Toren offeriert Ladbrokes sogar 6.50. Wir nehmen ein 1:1. Hierfür bekommt man bei BetStars starke 8.00. Mehr als zwei Treffer sind bei den bisherigen Punkteteilungen in der 2. Bundesliga nie gefallen.

Aktuellsten Tipps

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Zweiter Sieg gegen Serbien

Nach dem fulminanten 3:1 über Dänemark ist Deutschland bei der U21-EM in Italien und San Marino voll auf Kurs. Am Donnerstag geht es gegen Serbien um Superstar Luka Jovic weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Die letzten Entscheidungen

Die Gruppenphase der Frauen-Weltmeisterschaft neigt sich dem Ende entgegen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN