Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Auf in Runde 2

Ab Mittwoch beginnt der zweite Spieltag der Gruppenphase bei der EM in Frankreich. Russland will nach dem Last-Minute-Ausgleich gegen England die ersten drei Punkte gegen die Slowakei einfahren. Anschließen stehen sich Rumänien und die Schweiz sowie Frankreich und Albanien in der Gruppe A gegenüber.

Oddschecker
 | 
Di., 14. Juni, 13:44 Uhr


Ab Mittwoch beginnt der zweite Spieltag der Gruppenphase bei der EM in Frankreich. Russland will nach dem Last-Minute-Ausgleich gegen England die ersten drei Punkte gegen die Slowakei einfahren. Anschließen stehen sich Rumänien und die Schweiz sowie Frankreich und Albanien in der Gruppe A gegenüber.

Russland und die Slowakei eröffnen am Mittwoch den zweiten Spieltag der Gruppenphase bei der Euro. Die Russen haben nach dem späten Ausgleichstreffer gegen England den ersten Punkt geholt und können nun mit einem Sieg fast schon mit dem Einzug ins Achtelfinale planen. Gegen den EM-Neuling aus der Slowakei gehen die Russen erstmals als Favorit ins Spiel. Beste Quoten auf einen russischen Sieg erhält man mit 2.40 bei Bet3000 . Auch bei 888Sport und Unibet lohnt sich mit 2.36 ein Tipp auf die „Sbornaja“.

Die Slowakei, die bisher eines von fünf Spielen gegen Russland gewinnen konnte, steht nach der 1:2-Niederlage gegen Wales bereits unter Zugzwang. Bei einer weiteren Pleite ist das Turnier schon so gut wie gelaufen. Völlig aussichtslos ist die Lage jedoch nicht. Schon beim letzten Aufeinandertreffen 2014 in St. Petersburg konnten die Russen nur knapp mit 1:0 gewinnen. Wer diesmal der Slowakei einen Sieg zutraut, bekommt bei mybet eine Quote von 4.60 . Ein Unentschieden steht hier bei 3.60 und muss für die Slowaken das Minimalziel sein.

Weiter geht es am Mittwoch mit den beiden Spielen der Gruppe A. Hier eröffnen Rumänien und die Schweiz. Anschließend spielen Frankreich und Albanien gegeneinander. Sollten die Schweiz und Frankreich ihre Favoritenrolle bestätigen, können sie mit weiteren Siegen schon sicher den Einzug ins Achtelfinale klarmachen und die ersten beiden Plätze belegen.

Diese Konstellation ist auch bei den Buchmachern am wahrscheinlichsten. Sollten sich die Franzosen und die Schweiz für die nächste Runde qualifizieren, schwanken die Quoten zwischen 1.29 bei Ironbet bis 1.36 bei Sportingbet . Ebenfalls möglich wäre die Kombination aus Frankreich und Rumänien. Hierfür bietet betway eine Quote von 3.50. Dazu müssen die Rumänen aber am Mittwoch gegen die Schweiz punkten, doch auch im zweiten Gruppenspiel gelten sie übereinstimmend als Außenseiter.

Bet-at-home setzt einen Sieg der Rumänen mit 3.31 an . Unibet geht auf 3.38. Mybet setzt die Quote mit 4.10 am höchsten an. Bei einem Sieg der Schweizer sind sich die meisten Buchmacher einig. 888sport oder Sportingbet geben hierfür 2.40 aus. Bwin traut den Schweizern mit 2.35 sogar noch bessere Siegchancen zu. Dabei spricht der direkte Vergleich mit drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen für die Rumänen. Auch das letzte Aufeinandertreffen 2012 in einem Freundschaftsspiel haben die „Tricolorii“ gewonnen.

Zum Abschluss des Tages muss Gastgeber Frankreich gegen Albanien antreten. Nach dem 2:1-Erfolg über Rumänien wird von der „Equipe Tricolore“ natürlich wieder ein Sieg erwartet. Bei tipico erhält man für einen französischen Erfolg eine Quote von 1.18 . Auch betsson sieht „Les Bleus“ mit 1.24 klar im Vorteil. Selbiger Anbieter sieht in den Franzosen mit 1.15 auch den aussichtsreichsten Anwärter auf den Gruppensieg vor der Schweiz (4.50). Die Albaner sind klarer Außenseiter. Am deutlichsten zeigen dies die Siegquoten von 888Sport und Unibet mit jeweils 19.00.

Nach seinem Sonntagsschuss zum Auftakt gegen Rumänien hat sich Dimitri Payet bei den Franzosen einen Namen gemacht. Der Stürmer von West Ham United hat sogar die Superstars Paul Pogba und Antoine Griezmann in den Schatten gestellt. Auch gegen Albanien wird der Fokus wieder auf ihn gerichtet sein. Payet gilt erneut als einer der torgefährlichsten Spieler auf dem Feld. Ein Tipp auf ein weiteres Tor des England-Legionärs könnte sich mit 2.50 bei Interwetten oder bwin lohnen. Bei anderen Buchmachern liegt die Quote schon etwas darunter.

Unibet bietet einen 100% Bonus bis zu 75€ EM JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Die nächste CR7-Show?

Gegen Spanien hat sich Portugal dank Cristiano Ronaldo einen Punkt erkämpft. Der Superstar von Real Madrid schoss beim 3:3 alle drei Tore.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM2018: Alles offen in Gruppe H

Die Gruppe H ist bei der WM die vielleicht ausgeglichenste Gruppe überhaupt. Kolumbien und Polen versuchen sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: England träumt vom Auftaktsieg

Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien haben sich die Engländer ohne Erfolgserlebnis schon nach der Gruppenphase verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden8.00 SpanienErhöhte Quote 8.00 Spanien besiegt Iran - max. 5€Nutzen