Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Wer folgt Frankreich ins Achtelfinale?

Frankreich hat sich als erstes Team für das Achtelfinale bei der EM qualifiziert. Am Sonntag wird sich zeigen, wer in der Gruppe A neben der „Equipe Tricolore“ das direkte Ticket lösen kann. Die besten Chancen haben die Schweizer. Am Montag steigen die letzten beiden Spiele der Gruppe B.

Oddschecker
 | 
Fr., 17. Juni, 15:58 Uhr



Frankreich hat sich als erstes Team für das Achtelfinale bei der EM qualifiziert. Am Sonntag wird sich zeigen, wer in der Gruppe A neben der „Equipe Tricolore" das direkte Ticket lösen kann. Die besten Chancen haben die Schweizer. Am Montag steigen die letzten beiden Spiele der Gruppe B.

Mit dem 2:0-Erfolg über Albanien ist Frankreich der Einzug ins Achtelfinale bei der EM nicht mehr zu nehmen. Nun peilen die Franzosen den Gruppensieg an. Hierfür gibt es bei mybet eine Quote von 1.35 . Damit liegen sie vor dem direkten Vergleich am Sonntag klar vor der Schweiz (5.00). Im Duell der beiden Top-Favoriten der Gruppe brauchen die Eidgenossen mindestens einen Punkt, um sich den zweiten Platz zu sichern.

Im Vorfeld des Spiels werden den Schweizern bei den Buchmachern weit bessere Chancen auf einen Platz unter den besten zwei eingeräumt, als Verfolger Rumänien. Bei 888sport oder Unibet kommen sie auf eine Quote von 1.18 . Rumänien wird vor dem abschließenden Duell gegen Albanien bei diesen Anbietern mit 4.25 geführt.

Dabei ist Platz zwei für die Schweizer alles andere als sicher. Gegen Frankreich gelten sie als Außenseiter. Bei Sportingbet oder bwin gibt es für einen Sieg eine Quote von 5.25 . Frankreich wird bei Bet3000 mit 2.00 als klarer Favorit angesetzt. Beide Teams könnten mit einem Unentschieden aber zufrieden sein. Dann wäre Frankreich Gruppensieger und die Schweiz nicht mehr von Platz zwei zu verdrängen.

Die Rumänen werden wohl den Gastgebern die Daumen drücken. Bei einem französischen Erfolg haben auch sie noch die Chance, die Schweiz hinter sich zu lassen und auf Platz zwei zu klettern. Anders als die Schweiz gehen sie gegen Albanien sogar als Favorit ins Spiel. Bei betway bringt ein rumänischer Sieg 2.20 . Albanien hingegen muss mit 3.40 um die drei Punkte kämpfen. Damit wäre für sie zumindest noch der dritte Platz in der Gruppe und der theoretische Einzug ins Achtelfinale möglich. In acht Pflichtspielen konnten die Albaner aber noch nie gegen Rumänien gewinnen.

Abhängig vom Ergebnis zwischen England und der Slowakei könnte für Russland aber selbst ein Sieg für die direkte Qualifikation zu wenig sein. England liegt in der Gruppe B mit vier Zählern an der Spitze. Die Slowakei folgt mit drei Punkten knapp dahinter. Endet dieses Spiel mit einem Unentschieden, ist für Russland maximal noch Platz drei drin. Auf eine Punkteteilung zwischen England und der Slowakei zu tippen, würde sich bei mybet mit 4.20 am meisten lohnen.

Am wahrscheinlichsten sehen die Buchmacher vor dem letzten Gruppenspieltag England auf Platz eins und Wales auf dem zweiten Platz. Hierfür gibt es bei Ironbet und Sportingbet jeweils 1.80 bzw. 1.73 . Die Kombination aus England auf Eins und dahinter Russland setzt Sportingbet mit 4.00 an. Bei Ironbet gibt es hierfür 4.33. Wer glaubt, dass die Russen ausscheiden und England die Gruppe vor Wales und der Slowakei abschließt, erhält bei bet-at-home eine Quote von 2.10.

betway bietet einen 150€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Recht spannend wird es auch am Montag in der Gruppe B. Durch den 2:1-Erfolg der Engländer über Wales hat sogar Russland noch die Chance, bis auf den zweiten Platz zu klettern. Dazu ist aber zwingend ein Sieg gegen die Slowakei erforderlich. Schon bei einem Unentschieden haben die Russen keine Chance mehr, auf den dritten Platz vorzurücken. Gegen Wales sind sie diesmal knapper Favorit. Bei unibet erhält man auf einen russischen Sieg 2.60 . Interwetten setzt die „Sbornaja" mit 2.50 an.

Aktuellsten Tipps

Champions League: Letzte Chance für Hoffenheim

Die Gruppenphase der Champions League geht langsam in die heiße Phase. Aus deutscher Sicht sieht es ganz gut aus. Die Bayern sind mit einem weiteren Sieg in Athen durch.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Setzt Dortmund den Lauf fort?

Borussia Dortmund ist in Pflichtspielen in der laufenden Saison immer noch ungeschlagen. Jetzt geht es in der Königsklasse nach Madrid.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: 10.Spieltag

Beim VfB Stuttgart wartet man auch unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl noch auf den ersten Punktgewinn.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden10.00 DEErhöhte Quote 10.00 auf Sieg Deutschland - max. 5€Nutzen