Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Bereit für das Halbfinale

Die EM geht in die heiße Phase. Nur noch vier von 24 Mannschaften sind übrig. Darunter der Gastgeber aus Frankreich und Weltmeister Deutschland. Die beiden Schwergewichte tragen das zweite Halbfinale am Donnerstag aus. Zuvor ermitteln Portugal und Wales den ersten Finalisten.

Oddschecker
 | 
Mo., 4. Juli, 13:54 Uhr
Die EM geht in die heiße Phase. Nur noch vier von 24 Mannschaften sind übrig. Darunter der Gastgeber aus Frankreich und Weltmeister Deutschland. Die beiden Schwergewichte tragen das zweite Halbfinale am Donnerstag aus. Zuvor ermitteln Portugal und Wales den ersten Finalisten.

Vier Mannschaften kämpfen ab Mittwoch um den Einzug ins EM-Finale. Auf der einen Seite stehen Debütant Wales und der Finalist von 2004, Portugal. Auf der anderen Seite die Top-Favoriten aus Frankreich und Deutschland. Wer wird das Rennen machen? Die Wettanbieter sehen im Sieger des Krachers zwischen Frankreich und Deutschland den kommenden Europameister.

Dabei werden die Franzosen bei den meisten Buchmachern nur ganz knapp vor der DFB-Auswahl gesehen. Bei Unibet kommt die „Equipe“ auf eine Titelquote von 2.65. Deutschland liegt bei bet-at-home oder betsson bei 2.75 . Dahinter folgt Portugal, das bisher noch nie einen Titel gewinnen konnte, aber schon siebenmal das Halbfinale erreicht hat. Sollten sie sich nun endlich die Krone aufsetzen, erhält man bei betsson oder betway eine Quote von 4.50. Wales ist von den verbleibenden Mannschaften der Außenseiter. Bei bwin erhält man für den Turniersieg der Waliser eine Quote von 9.00.

Wer Portugal oder Wales aber den ersten Titelgewinn der Verbandsgeschichte zutraut, bekommt bei Ironbet eine Quote von 2.88. Kann sich Frankreich zum dritten Mal oder Deutschland zum vierten Mal zum Europameister machen, liegt die Quote bei 1.36.

Während von den verbleibenden Mannschaften schon alle das große Ziel, den Turniersieg in Paris, in den Mund genommen haben, bleibt man bei den Walisern aber noch bescheiden. „Ich denke nie darüber nach, das Turnier zu gewinnen. Ich denke nur an die nächste Herausforderung. Und das ist Portugal“, sagte Trainer Chris Coleman.

Wales hat schon jetzt sämtliche Erwartungen übertroffen, will den Fans in der Heimat aber unbedingt noch einmal eine Freude machen. Nach dem überzeugenden Sieg gegen Belgien glaubt man auch gegen die Portugiesen an eine Überraschung. Die Buchmacher sehen das allerdings anders. Sollte Wales im Halbfinale ausscheiden, bekommt man bei Sportingbet eine Quote von 1.50. Der Einzug ins Endspiel mit einer anschließenden Niederlage steht bei tipico bei 3.40.

Bei den Portugiesen verhält es sich andersherum. Hier erhält man für das Aus im Halbfinale bei 888sport 2.55 . Der zweite Platz bringt bei betsson eine Quote von 2.35. Bei Interwetten wäre ein Finale zwischen Portugal und Deutschland mit 2.70 am wahrscheinlichsten. Sollte das Endspiel zwischen Portugal und Frankreich steigen, erhält man 3.00 .

Im Duell zwischen Frankreich und Deutschland sind sich die Wettanbieter aber nicht immer einig. Während Interwetten die Deutschen knapp im Vorteil sieht, liegen die beiden Mannschaften mit einer Siegquote von 1.90 bei Bet3000 genau gleichauf . Unibet wiederrum gibt den Franzosen mit 1.87 gegenüber Deutschland (1.98) knapp den Favoritenstatus.

Frankreich-Coach Didier Deschamps sieht in Deutschland die „beste Mannschaft in Europa - und der Welt“, wie er nach dem Sieg gegen Island (5:2) erklärte. Bisher aber spricht die Bilanz im direkten Vergleich mit drei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden aber für die Franzosen. Im direkten Duell zwischen Portugal und Wales liegen die Portugiesen mit zwei Siegen und einer Niederlage in Führung. Beide Mannschaften haben bisher aber noch kein Pflichtspiel gegeneinander absolviert.

betway bietet einen 150€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

Bundesliga: Tipps 4.Spieltag

Nach drei Niederlagen in Folge steht der FC Schalke unter Zugzwang. Ein Sieg am Wochenende ist fast schon Pflicht. Der kommende Gegner ist aber ausgerechnet der Rekordmeister aus München.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: 1.Spieltag

Am Donnerstag beginnt die neue Saison in der Europa League. Mit dabei sind auch drei Bundesligisten. Leipzig trifft zum Derby auf Schwesternklub Salzburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Premiere für Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim wird am Mittwochabend das erste Champions-League-Spiel der Vereinsgeschichte absolvieren.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN