Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Der Weltmeister gegen den Gastgeber

Deutschland und Frankreich ermitteln am Donnerstagabend den zweiten Finalisten bei der EM. Die Franzosen sind nach dem 5:2 gegen Island euphorisiert. Die Deutschen ersatzgeschwächt. Dennoch ist ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten. DFB-Manager Oliver Bierhoff sieht die „Equipe“ aber knapp im Vorteil.

Oddschecker
 | 
Mi., 6. Juli, 15:05 Uhr



Deutschland und Frankreich ermitteln am Donnerstagabend den zweiten Finalisten bei der EM. Die Franzosen sind nach dem 5:2 gegen Island euphorisiert. Die Deutschen ersatzgeschwächt. Dennoch ist ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten. DFB-Manager Oliver Bierhoff sieht die „Equipe" aber knapp im Vorteil.

Deutschland gegen Frankreich: Bei den Wettanbietern ist der Halbfinal-Kracher am Donnerstagabend in Marseille das vorweggenommene Finale. Schon vor Beginn der Euro galten diese beiden Teams als Top-Titelkandidaten, mit leichten Vorteilen für Frankreich. Nach dem Sieg über Italien hat die DFB-Auswahl den Gastgeber aber schon eingeholt. Bei Bet3000 werden die Franzosen mit einer Titelquote von 2.90 geführt. Deutschland kommt bei Unibet hingegen schon auf 2.85 . Kein großer Unterschied, doch vielleicht spricht gerade die Geschichte für die DFB-Elf.

Deutschland hat seit mittlerweile 50 Jahren nicht mehr gegen den Gastgeber eines großen Turniers verloren. Die Statistik des Weltmeisters: 10:2, wenn es gegen den Ausrichter einer Euro oder Weltmeisterschaft ging. Zuletzt musste Brasilien 2014 beim 1:7-Debakel seine Koffer gegen den späteren Weltmeister packen. In einem Halbfinale sowie bei Europameisterschaften gegen die Turniergastgeber hat Deutschland sogar eine lupenreine Bilanz. Wer den Deutschen daher auch den Einzug ins Endspiel in Paris zutraut, erhält bei Unibet eine Quote von 1.94 . Die Franzosen versuchen sich von dieser Statistik nicht beeindrucken zu lassen. Bei betway sind sie mit 1.91 auf den Finaleinzug sogar leicht im Vorteil.

Damit teilt der Wettanbieter die Meinung von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff. „Ich sehe Frankreich leicht favorisiert. Sie hatten zuletzt viele Erfolgserlebnisse, sie haben keine 120 Minuten in den Knochen und sie spielen vor ihren heißblütigen Fans in Marseille", blickte der Europameister von 1996 auf das Duell am Donnerstagabend voraus.

Bet3000 bietet einen 100€ Sonderbonus für Neukunden JETZT REGISTRIEREN

Zudem muss „Die Mannschaft" den Ausfall mehrerer Leistungsträger kompensieren. Mats Hummels fehlt mit einer Sperre. Für Mario Gomez ist das Turnier verletzungsbedingt gelaufen. Auch Sami Khedira wird gegen die Franzosen nicht dabei sein. Trotzdem ist Deutschland ein Sieg gegen Frankreich zuzutrauen. Hierfür gibt es bei bet-at-home eine Quote von 2.97 . Bierhoff erinnerte an die hohe Qualität, die auch die Ersatzspieler mitbringen. Außerdem konnte Frankreich seit 1958 bei einem großen Turnier nicht mehr gegen Deutschland gewinnen. Sollte das Team von Bundestrainer Joachim Löw Frankreichs Offensivreihe mit Antoine Griezmann, Olivier Giroud und Dimitri Payet in den Griff bekommen, hat der Weltmeister gute Chancen auf den Einzug ins Endspiel.

Bet3000 bietet einen 100€ Sonderbonus für Neukunden JETZT REGISTRIEREN

Griezmann ist den Deutschen und insbesondere den Bayern-Profis in schlechter Erinnerung. Der Profi von Atletico Madrid schoss die Münchner vergangene Saison aus der Champions League. Im laufenden Turnier hat er schon viermal getroffen. Damit führt er die Torschützenliste der EM an und gilt bei den Wettanbietern als heißester Anwärter auf die Torjägerkanone. Bei bet-at-home oder Ironbet gibt es in diesem Fall eine Quote von 1.80 .

Und wer soll bei den Deutschen die Tore erzielen? Mario Gomez ist verletzungsbedingt nicht mehr dabei. Thomas Müller leidet an Ladehemmung. Gegen Frankreich wäre es für den Bayern-Star die beste Gelegenheit, seine Torflaute zu beenden. Die Buchmacher sehen in Müller weiterhin den gefährlichsten DFB-Kicker auf dem Platz. Bei bwin liegt er mit 3.00 sogar auf einer Stufe mit Griezmann und Giroud.

Der Gewinner dieses Spiels wird auch der kommende Europameister werden. Dies ist zumindest die Prognose der Wettanbieter. Sollte Frankreich das Finale verlieren, gibt es bei Sportingbet eine Quote von 5.20 . Ähnlich verhält es sich bei Deutschland mit 5.50.

Deutschland und Frankreich konnten sich beide schon zum Europameister machen. Wer glaubt, dass eine dieser Mannschaften einen weiteren Stern bekommt erhält bei bwin 2.80 bzw 2.85 . Portugal und Wales konnten noch nie bei einer Endrunde gewinnen. Sollte sich eine dieser Nationen in die Siegerliste eintragen, setzt bet-at-home 3.20 an. Am 10. Juli wird sich zeigen, wer den begehrten Pokal in den Nachthimmel von Paris stemmen wird.

Bet3000 bietet einen 100€ Sonderbonus für Neukunden JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

Serie A: Tipps 1. Spieltag

An diesem Wochenende geht die neue Saison auch in Italien wieder los. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich das Debüt von Cristiano Ronaldo für Juventus Turin
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Primera Division: 1. Spieltag

Am Wochenende startet die Primera Division in die neue Spielzeit. Das Topspiel steigt am Montagabend zwischen dem FC Valencia und Atletico Madrid.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Serie A 2018/19: Juve noch zu stoppen?

Siebenmal in Folge wurde Juventus Turin nun schon italienischer Meister. Jetzt hat sich die Alte Dame auch noch mit Cristiano Ronaldo von Real Madrid verstärkt.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden100€ Bonus100% Willkommensbonus bis zu 100€Nutzen