Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Götze wieder in Dortmund

Der Wechsel von Mario Götze zurück zu Borussia Dortmund hat sich lange angedeutet, jetzt ist er offiziell. Wie der BVB am Donnerstag bestätigte, kehrt der WM-Held von 2014 nach drei Jahren in München zurück. Götze erhält bei der Borussia einen Vierjahresvertrag.

Oddschecker
 | 
Do., 21. Juli, 15:51 Uhr


Der Wechsel von Mario Götze zurück zu Borussia Dortmund hat sich lange angedeutet, jetzt ist er offiziell. Wie der BVB am Donnerstag bestätigte, kehrt der WM-Held von 2014 nach drei Jahren in München zurück. Götze erhält bei der Borussia einen Vierjahresvertrag.

Borussia Dortmund gibt auf dem Transfermarkt weiter ordentlich Gas. Am Donnerstag wurde die Rückkehr des verlorenen Sohnes Mario Götze bestätigt. Medienberichten zufolge hat der Offensivspieler 26 Millionen Euro gekostet. Götze soll den BVB auf die nächste Qualitätsstufe heben. Schließlich wurde Dortmund mit dem Nationalspieler schon zweimal Deutscher Meister. Auch in der anstehenden Saison soll er Schwarz-Gelb zum Titel führen.

Schlechter sind die Chancen der Borussia durch den Deal mit dem 24-Jährigen bestimmt nicht geworden. Wer die Dortmunder nun als stark genug erachtet, den Bayern Paroli zu bieten, sollte vielleicht jetzt einen Meistertipp auf den BVB abgeben. Mit Andre Schürrle ist schließlich schon der nächste Nationalspieler im Anflug, was sich bestimmt auch auf die Quoten auswirken wird.

Durch den Rückkehrer ist der Weggang von Henrikh Mkhitaryan bereits kompensiert, sollte Götze beim BVB wieder an seine alten Leistungen anknüpfen können. Der Nationalspieler selbst weiß, dass es vielleicht seine letzte Chance ist, endgültig zum Superstar zu werden. Durch seinen Wechsel nach München wurden auch die Einsätze in der DFB-Auswahl weniger. Götze hat sich daher viel vorgenommen: „Es ist mein Ziel, wieder meinen besten Fußball zu spielen. Für uns alle, den Klub und die BVB-Fans.“

In Dortmund ist man weiterhin voll von den Fähigkeiten des Offensivspielers überzeugt. Sportdirektor Michael Zorc erklärte, dass „Mario ein Dortmunder, einer der stärksten kreativen Mittelfeldspieler in Europa und erst 24 Jahre alt“ ist. Bei der Borussia soll er seine zweifelsohne vorhandenen Fähigkeiten wiederfinden.

Vielleicht trägt auch das Zusammenspiel mit Kumpel Marco Reus zu einer Leistungssteigerung von Götze bei. Mit Andre Schürrle, der sich mit dem BVB bereits einig sein soll, versteht sich der Mittelfeldspieler ebenfalls blendend. Es könnte das neue Traum-Trio im Dortmunder Mittelfeld und der Bundesliga werden.

Götze ist bereits der siebte Neuzugang in dieser Transferperiode. Damit ist der BVB auch in der Breite besser aufgestellt, um die Dreifachbelastung aus Meisterschaft, Pokal und Champions League zu meistern. Im DFB Pokal war zuletzt zweimal im Finale Endstation. Götze hat aber auch in seiner ersten Zeit beim BVB den Pokal in Berlin gewinnen können. Im Endspiel gegen die Bayern. Das trauen die Buchmacher den Dortmundern auch in dieser Saison zu.

International muss der BVB hingegen seit 1997 auf den nächsten Titelgewinn warten. 2013 reichte es in der Champions League bis ins Endspiel. Götze war damals noch Dortmunder, hat den Kracher gegen die Bayern im Londoner Wembley Stadion aber verletzungsbedingt verpasst. Kurz zuvor wurde sein Wechsel nach München öffentlich. Nun kann er mit Dortmund einen weiteren Versuch in der Königsklasse starten. Sollte er die Borussia zum Titel führen, geben die Buchmacher eine zweistellige Quote aus. Undenkbar wäre ein Triumph von Schwarz-Gelb aber nicht.

Derzeit befindet sich Götze nach der EM in Frankreich noch im Urlaub. Sein erstes Pflichtspiel könnte er ausgerechnet gegen die Bayern im Supercup absolvieren. Die Münchner sind am 14. August im Signal-Iduna-Park zu Gast. Die letzten beiden Vergleiche in diesem Wettbewerb hat Dortmund 2013 (4:2) und 2014 (2:0) jeweils gewonnen. Mit einem weiteren Erfolg können sie den Bayern beweisen, auch in diesem Jahr wieder ein ernsthafter Konkurrent in sämtlichen Wettbewerben zu sein. Die Wettanbieter sehen den Rekordmeister aber auch hier knapp in der Favoritenrolle.

Bet3000 bietet einen 100€ EM-Sonderbonus für Neukunden JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

Bundesliga: Tipps 4.Spieltag

Nach drei Niederlagen in Folge steht der FC Schalke unter Zugzwang. Ein Sieg am Wochenende ist fast schon Pflicht. Der kommende Gegner ist aber ausgerechnet der Rekordmeister aus München.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: 1.Spieltag

Am Donnerstag beginnt die neue Saison in der Europa League. Mit dabei sind auch drei Bundesligisten. Leipzig trifft zum Derby auf Schwesternklub Salzburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Premiere für Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim wird am Mittwochabend das erste Champions-League-Spiel der Vereinsgeschichte absolvieren.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN