Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Saisonauftakt in Österreich

Die großen europäischen Ligen haben noch Pause. In Österreich geht es schon an diesem Wochenende wieder zur Sache. Vizemeister Rapid Wien eröffnet die Saison mit dem Heimspiel gegen den SV Ried. Anschließend spielt Meister Salzburg in Graz. Die Austria muss am Sonntag in St. Pölten antreten.

Oddschecker
 | 
Fr., 22. Juli, 16:05 Uhr


Die großen europäischen Ligen haben noch Pause. In Österreich geht es schon an diesem Wochenende wieder zur Sache. Vizemeister Rapid Wien eröffnet die Saison mit dem Heimspiel gegen den SV Ried. Anschließend spielt Meister Salzburg in Graz. Die Austria muss am Sonntag in St. Pölten antreten.

Ab Samstag rollt in Österreich wieder der Ball. Wer wird in dieser Saison die Meisterschaft holen? Ist Salzburg von der Spitze zu verdrängen? Können die Klubs aus Wien dazwischenfunken, oder macht ein Außenseiter das Rennen? Laut Einschätzung der Buchmacher führt kein Weg an den Salzburgern vorbei. Mit Naby Keita hat zwar ein ganz wichtiger Spieler den Klub in Richtung Leipzig verlassen, dafür ist mit Munas Dabbur ein vielversprechender Stürmer aus Zürich gekommen. Insgesamt wurde die Mannschaft für knapp zehn Millionen Euro verstärkt. Damit kommen sie bei Interwetten auf eine Meisterquote von 1.50 und sind Top-Favorit.

Ob Red Bull den Abgang von Keita gut kompensieren kann, wird sich schon am Samstag im Topspiel des 1.Spieltags zeigen. Dann sind die Brause-Kicker beim Vorjahresvierten Sturm Graz zu Gast. Die Grazer sind bei den Wettanbietern das einzige Team, das mit Salzburg und den Wiener Klubs einigermaßen mithalten kann. Mit 21.00 wären sie bei betway eine interessante Option, sollte man ihnen den Meistertitel zutrauen. Gegen Salzburg gelten sie aber nach wie vor als Außenseiter. Für einen Grazer Sieg am Samstag erhält man bei Sportingbet eine Quote von 3.20. Wer lieber auf Salzburg tippen möchte, bekommt bei Ironbet eine Quote von 2.05 ausbezahlt. Im letzten Jahr konnte Graz keines der vier Spiele gewinnen. Die letzten zwei Begegnungen endeten aber mit einem Unentschieden.

Vor dem Meister aus Salzburg ist Rapid Wien gefordert. Die Hauptstädter spielen im neuen Allianz-Stadion gegen den SV Ried. Gegen den Vorjahressiebten will man gleich zu Beginn unter Beweis stellen, dass man berechtigterweise bei den Wettanbietern als erster Konkurrent der Salzburger gezählt wird. Bei bwin liegt der Rekordmeister mit einer Titelquote von 3.25 nicht weit hinter Red Bull (1.45). Letzte Saison trennten die beiden Klubs in der Tabelle noch neun Punkte voneinander. Wer sich sicher ist, dass Rapid in der anstehenden Spielzeit diesmal mehr als 65 Punkte holen wird, erhält bei bet-at-home eine Quote von 1.85.

Gegen Ried sind sie zumindest klarer Favorit. Für einen Sieg der Hütteldorfer setzt 888sport die Quote auf 1.38 fest. Wer einen Außenseitertipp riskieren will, kann bei Unibet 7.85 auf die Gäste mitnehmen. In der Vorsaison hat es zumindest zu einem Rieder Sieg gereicht. Diesen feierten die Oberösterreicher aber im Heimspiel.

Die Wiener Austria ist wieder die dritte Kraft im österreichischen Fußball. Das Team von Trainer Thorsten Fink beendete die letzte Saison auf Rang drei. Das ist auch in dieser Spielzeit wieder das Minimalziel und bei einer Quote von 1.50 bei tipico realistisch. Die Austria hat aber einen entscheidenden Nachteil: Die Generali-Arena wird umgebaut und so muss der Klub in das Ernst-Happel-Stadion, das zwei Jahre lang die Heimstätte von Rapid war, ausweichen. Zudem hat mit Alexander Gorgon der Kapitän und Toptorjäger den Klub verlassen. Wer dennoch glaubt, dass dies die Austria nicht aus der Bahn werfen wird und sie sich den Titel holen kann, erhält bei mybet eine Quote von 9.00.

Am Sonntag muss die Austria nach St. Pölten. Gegen den Aufsteiger gelten sie als Favorit, doch so klar sehen die Buchmacher die Wiener nicht vorne. Bei Bet3000 kommt die Austria auf 2.20. St. Pölten wird mit 3.20 angesetzt.

Bet3000 bietet einen 100€ Sonderbonus für Neukunden JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

Bundesliga: Tipps 4.Spieltag

Nach drei Niederlagen in Folge steht der FC Schalke unter Zugzwang. Ein Sieg am Wochenende ist fast schon Pflicht. Der kommende Gegner ist aber ausgerechnet der Rekordmeister aus München.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: 1.Spieltag

Am Donnerstag beginnt die neue Saison in der Europa League. Mit dabei sind auch drei Bundesligisten. Leipzig trifft zum Derby auf Schwesternklub Salzburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Premiere für Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim wird am Mittwochabend das erste Champions-League-Spiel der Vereinsgeschichte absolvieren.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN