Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Die beste 2. Liga aller Zeiten?

Am 5. August beginnt die 2.Bundesliga mit der Partie der beiden Aufstiegsanwärter Kaiserslautern und Absteiger Hannover. Auch der zweite Absteiger aus Stuttgart will schnellstens zurück ins Oberhaus. Darüber hinaus machen sich Nürnberg, Karlsruhe oder St. Pauli in der vielleicht am stärksten besetzten 2.Liga aller Zeiten berechtigte Hoffnungen.

Oddschecker
 | 
Mo., 25. Juli, 17:36 Uhr


Am 5. August beginnt die 2.Bundesliga mit der Partie der beiden Aufstiegsanwärter Kaiserslautern und Absteiger Hannover. Auch der zweite Absteiger aus Stuttgart will schnellstens zurück ins Oberhaus. Darüber hinaus machen sich Nürnberg, Karlsruhe oder St. Pauli in der vielleicht am stärksten besetzten 2.Liga aller Zeiten berechtigte Hoffnungen.

Die 2.Bundesliga ist in dieser Saison hochkarätig besetzt. Traditionsvereine wie die beiden Absteiger aus Stuttgart und Hannover sowie die Top-Klubs aus Kaiserslautern oder Nürnberg kämpfen um die Rückkehr ins Oberhaus. Wer wird sich am Ende durchsetzen und die Zweitligameisterschaft feiern? Bei den Wettanbietern werden dem VfB und 96 die besten Chancen errechnet.

Stuttgart gilt dabei als Top-Favorit. Die Schwaben haben laut „transfermarkt.de“ den teuersten Kader aller Zweitligisten. Auch Neuzugang Jean Zimmer formulierte dieses Ziel im Gespräch mit „bundesliga.de“: „Es ist ja kein Geheimnis, dass wir aufsteigen wollen - am besten als Meister.“ Wer die Schwaben ebenfalls auf dem ersten Platz sieht, bekommt bei betway eine Quote von 3.50 ausbezahlt. Mit Simon Terodde hat sich der VfB außerdem den Torschützenkönig der vergangenen Saison geschnappt. Für Bochum schoss der 28-Jährige 25 Tore in 33 Spielen. Wer ihm auch in Stuttgart zutraut, die meisten Tore in der Liga zu schießen, kann bei Unibet eine Quote von 3.50 mitnehmen.

Stuttgart beginnt die Saison mit dem Heimspiel gegen St. Pauli. Die Hamburger beendeten die vergangene Spielzeit auf Rang vier und werden gleich ein richtiger Härtetest. Anbieter wie mybet sehen in St. Pauli ebenfalls einen Aufstiegskandidaten. Zwar kommen die Norddeutschen hier bei einer Meisterquote von 17.00 nicht an den VfB heran, die Rückkehr in die Bundesliga ist mit 5.00 aber durchaus drin. Im direkten Duell kommen sie bei Sportingbet auf eine Siegquote von 4.00. Ein Tipp auf Stuttgart bringt eine Quote von 1.75.

Neben dem VfB will besonders Hannover schnellstens zurück ins Oberhaus. Die Niedersachsen haben sich dafür im Angriff neu aufgestellt. Mit Niclas Füllkrug und Martin Harnik wurden gleich zwei neue Stürmer geholt. Hinter Stuttgart sind die 96er das vom Marktwert her zweitbeste Team der Liga. Für einen Meistertipp auf Hannover gibt es daher bei bwin eine Quote von 4.50.

Für Hannover beginnt die Saison mit dem Gastspiel am Betzenberg gegen Kaiserslautern. Die Pfälzer gehen mit Ex-96 Trainer Tayfun Korkut in die neue Spielzeit. Der FCK stellt ebenfalls einen Aufstiegskandidaten. Bei tipico kommen sie auf eine Quote von 5.00, sollten sie in dieser Spielzeit in die Bundesliga zurückkehren.

Wie stark Kaiserslautern wirklich ist, könnte sich schon zum Auftakt gegen Hannover andeuten. Bei Bet3000 sind sie mit einer Siegquote von 2.70 zumindest schon einmal leicht im Vorteil. Wer aber Vertrauen in die Niedersachsen hat, erhält 3.00.

Neben den beiden Absteigern, St. Pauli und Kaiserslautern, sollte man besonders den 1.FC Nürnberg auf dem Zettel haben. Die Franken sind letzte Saison erst in der Relegation an Eintracht Frankfurt gescheitert. Bei einer Meisterquote von 7.75 gelten sie bei bet-at-home sogar als dritte Kraft vor Kaiserslautern oder St. Pauli.

Nürnberg startet auswärts bei Aufsteiger Dresden in die Saison. Nicht unbedingt eine leichte Aufgabe. Dynamo wird bei Sportingbet mit 2.62 fast auf einer Stufe mit dem Club (2.55) geführt.

Hinter den Top-Teams gibt es gleich mehrere Klubs auf Augenhöhe, denen der Aufstieg zuzutrauen wäre. Interwetten rechnet hier auch den KSC mit einer Meisterquote von 10.00 dazu. Wer Düsseldorf, Braunschweig, Fürth oder Bochum unter den Top-Drei der Liga sieht, bekommt bei 888sport zudem eine Quote von 4.50. 1860 München, Union Berlin oder Heidenheim können in der anstehenden Spielzeit lediglich als Risikotipps gesehen werden. Wer Vertrauen in diese Klubs hat, kann aber sowohl bei den Meister- als auch den Aufstiegsquoten richtig abräumen.

betway bietet einen 150€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Die nächste CR7-Show?

Gegen Spanien hat sich Portugal dank Cristiano Ronaldo einen Punkt erkämpft. Der Superstar von Real Madrid schoss beim 3:3 alle drei Tore.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM2018: Alles offen in Gruppe H

Die Gruppe H ist bei der WM die vielleicht ausgeglichenste Gruppe überhaupt. Kolumbien und Polen versuchen sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: England träumt vom Auftaktsieg

Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien haben sich die Engländer ohne Erfolgserlebnis schon nach der Gruppenphase verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden8.00 SpanienErhöhte Quote 8.00 Spanien besiegt Iran - max. 5€Nutzen