Letztes Spiel für Schweinsteiger

Zum letzten Mal in seiner Karriere wird Bastian Schweinsteiger am Mittwochabend das Trikot der deutschen Nationalmannschaft überstreifen. Im Borussia-Park wird der langjährige Bayern-Profi von der DFB-Elf verabschiedet. Der Gegner ist Finnland, gegen das man in diesem Jahrtausend noch nicht gewinnen konnte.

Oddschecker
 | 
Mi., 31. Aug., 12:18 Uhr


Zum letzten Mal in seiner Karriere wird Bastian Schweinsteiger am Mittwochabend das Trikot der deutschen Nationalmannschaft überstreifen. Im Borussia-Park wird der langjährige Bayern-Profi von der DFB-Elf verabschiedet. Der Gegner ist Finnland, gegen das man in diesem Jahrtausend noch nicht gewinnen konnte.

Die Euro in Frankreich ist Geschichte. Ab dieser Woche geht es für Deutschland um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Dort will die DFB-Auswahl ihren Titel verteidigen. Der erste Schritt führt am Sonntagabend über Norwegen. Zuvor steht noch das Testspiel gegen Finnland auf dem Programm. Das Duell mit den Skandinaviern ist gleichzeitig auch das Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger. Der Kapitän wird seine Nationalmannschaftskarriere mit dem 121. Spiel im DFB-Trikot beenden.

Einen Sieg hat Deutschland dabei fest eingeplant. Hierfür gibt es bei tipico eine gute Quote von 1.45. Es wäre der erste Erfolg gegen die Finnen in diesem Jahrtausend. Die letzten vier Spiele, allesamt in der WM-Qualifikation, endeten mit einem Unentschieden. Bleibt es dabei, gibt es diesmal bei Bet3000 eine Quote von 7.50. Der letzte Erfolg der Finnen liegt hingegen schon 93 Jahre zurück. Am 12. August 1923 gewannen die Nordeuropäer in einem Freundschaftsspiel in Dresden mit 2:1 gegen die DFB-Auswahl.

Auch diesmal wird ihnen bei den Wettanbietern wieder ein richtig schweres Spiel prognostiziert. Bei Buchmachern wie betway sind sie mit 17.00 der klare Außenseiter. Eine Handicap-Wette wäre daher nicht verkehrt. Bei einem Sieg Finnlands mit einem Handicap +2 gibt es bei William Hill eine Quote von 2.50 abzuräumen. Deutschland und -2 bringt bei Sportingbet eine Quote von 2.30.

Die letzten Ergebnisse gegen Finnland deuten zwar auf ein Unentschieden hin, in 22 Spielen gab es aber auch 15 Siege zu bejubeln. Insgesamt schoss Deutschland gegen den kommenden Gegner satte 80 Tore. Mehr bekamen die Fans nur gegen die Schweiz (138 in 51 Spielen) und gegen Österreich (89 in 39 Spielen) zu sehen. Wer auch diesmal auf viele Treffer der DFB-Elf setzen will, kann bei William Hill eine Quote von 3.10 mitnehmen. Dazu muss Deutschland aber vier oder mehr Tore erzielen. Treffen sie in beiden Halbzeiten, gibt es beim gleichen Anbieter eine Quote von 1.62.

Während Schweinsteiger am Mittwoch sein letztes Länderspiel absolvieren wird, stehen einige Profis vor ihrem Debüt. Bundestrainer Joachim Löw hat die drei Olympiateilnehmer Julian Brandt, Max Meyer und Niklas Süle nominiert. Das Trio wird gegen die Finnen auch zum Einsatz kommen. „Die Spielweise und Entwicklung haben mir gut gefallen. Die Spieler haben einen guten Eindruck gemacht, einige einen besonders guten“, erklärte Löw.

Ob die Youngster auch am Sonntag in Oslo gegen Norwegen dabei sein werden, wird Löw erst am Donnerstag entscheiden. Dann geht es in der Quali um die ersten drei Punkte für die WM in Russland. Bei den Buchmachern sind die Deutschen auch in diesem Spiel klar favorisiert. Bei bet-at-home gibt es für einen DFB-Sieg eine Quote von 1.46. Norwegen kommt bei Sportingbet auf eine Siegchance von 6.00. Weitere Gegner des Weltmeisters sind in der Gruppe C Tschechien, San Marino, Aserbaidschan und Nordirland.

Für Neukunden gibt es bei Sportingbet einen 100% Bonus bis zu 150€ JETZT REGISTRIEREN

Aktuellsten Tipps

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Zweiter Sieg gegen Serbien

Nach dem fulminanten 3:1 über Dänemark ist Deutschland bei der U21-EM in Italien und San Marino voll auf Kurs. Am Donnerstag geht es gegen Serbien um Superstar Luka Jovic weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN