Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Schalke schon früh unter Druck

Der FC Schalke hat sich für diese Saison eine Menge vorgenommen: Mit neuem Trainer und starken Zugängen will sich Königsblau wieder einen Platz in der Champions League ergattern. Der Auftakt in die Saison ging mit dem 0:1 in Frankfurt aber gründlich daneben. Jetzt geht es ausgerechnet gegen die Bayern. Bei einer weiteren Niederlage wäre die Euphorie schnell verflogen.

Oddschecker
 | 
Di., 6. Sep., 13:05 Uhr


Der FC Schalke hat sich für diese Saison eine Menge vorgenommen: Mit neuem Trainer und starken Zugängen will sich Königsblau wieder einen Platz in der Champions League ergattern. Der Auftakt in die Saison ging mit dem 0:1 in Frankfurt aber gründlich daneben. Jetzt geht es ausgerechnet gegen die Bayern. Bei einer weiteren Niederlage wäre die Euphorie schnell verflogen.

Schalke ist Jahr für Jahr ein Kandidat für die Champions-League-Qualifikation. In der abgelaufenen Spielzeit schaffte Königsblau aber lediglich den Einzug in die Europa League. Nun will man sich unbedingt in der Königsklasse zurückmelden. Dafür wurden für über 36 Millionen Euro neue Spieler geholt. Wer ihnen damit die Rückkehr unter die Top-Vier zutraut, erhält derzeit bei bet-at-home eine Quote von 3.25. Gelingt ihnen mit einem Platz unter den besten Drei sogar die direkte Qualifikation zur Königsklasse, gibt es bei 888sport mit 4.20 eine etwas höhere Quote.

Der Auftakt in die neue Spielzeit ging mit dem 0:1 in Frankfurt aber in die Hose. Sollten die Schalker nun auch am Freitagabend gegen die Bayern verlieren, laufen sie der Konkurrenz schon von Beginn an wieder einmal hinterher. Nach dem überzeugenden 6:0 der Münchner gegen Bremen spricht nicht sonderlich viel für Königsblau. Selbst die Quoten der Buchmacher sehen beim Duell in der Veltins-Arena eine klare Angelegenheit. Für einen Bayern-Sieg gibt es bei tipico eine Quote von 1.65. Schalke, das seit mittlerweile sechs Jahren auf den nächsten Heimsieg gegen den Rekordmeister wartet, kommt bei betway nicht über 10.00 hinaus.

Gegen den amtierenden Meister muss Schalke-Coach Markus Weinzierl möglicherweise auch auf seinen Königstransfer Breel Embolo verzichten. Der Angreifer, der in der WM-Quali das 1:0 der Schweiz gegen Europameister Portugal erzielte, wird ebenso wie Sead Kolasinac und Abdul Rahman Baba erst wieder am Mittwoch auf Schalke zurückerwartet. Das Trio kann demnach nur eine Trainingseinheit mit der Mannschaft absolvieren, bevor das Duell mit dem FC Bayern ansteht.

Ein Trumpf könnte aber der neue Trainer Markus Weinzierl sein. Der 41-Jährige hat die Münchner mit dem FC Augsburg schon zweimal besiegen können. Außerdem hat Schalke noch Benedikt Höwedes. Der Abwehrspieler ist zwar nicht gerade ein Torjäger, hat aber als einziger Spieler im Kader der „Knappen“ schon dreimal gegen die Bayern getroffen.

Nach dem Sieg im WM-Quali-Spiel gegen Norwegen (3:0) schickte Höwedes schon Mal eine Kampfansage an den kommenden Gegner: „Wir haben einiges vor am Freitag“, sagte er gegenüber der „Bild“. „Wir wissen aber natürlich, dass Bayern die beste Mannschaft in Deutschland ist. Und wir ganz anders auftreten müssen als in Frankfurt.“

Sollte Höwedes gegen die Bayern wieder treffen, könnte es ja vielleicht zum Sieg reichen. Ein Tipp auf den Defensivspieler würde sich allemal lohnen. Bei Unibet erhält man hierfür eine Quote von 22.00.

Neben Höwedes hat sich aber auch Klaas-Jan Huntelaar eine Menge vorgenommen. Der Niederländer hat bisher noch nie gegen den Rekordchampion von der Isar ein Tor erzielt. „Das würde ich nun gerne ändern“, sagte er vor dem Topspiel am Freitag. Der zweitbeste Torjäger der Schalker Vereinsgeschichte kommt bei bwin auf eine Trefferquote von 5.00. Damit gilt er als einer der gefährlichsten Schalker auf dem Platz.

Wirft man aber einen Blick auf die Statistik, könnten die Gelsenkirchener wohl auch mit einem Unentschieden zufrieden sein. Seit elf Spielen konnten sie die Bayern nicht mehr besiegen. Neun Begegnungen davon haben sie verloren. Wer diesmal auf eine Punkteteilung in der Veltins Arena setzen möchte, erhält bei Bet3000 eine Quote von 6.00.

Bet3000 bietet einen 100€ Sonderbonus für Neukunden JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Schweden peilt das Achtelfinale an

Deutschlands zweiter Gruppengegner bei der WM 2018 in Russland ist Schweden. Die Skandinavier haben eine schwierige Qualifikation erfolgreich absolviert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Ronaldo gegen das magische Trio

Am Samstag steigt das Champions-League-Finale in Kiew. Real Madrid will sich gegen den FC Liverpool zum dritten Mal in Folge zum europäischen Champion krönen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Der vorläufige Kader steht

Bundestrainer Joachim Löw hat am Dienstag seinen vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft in Russland bekanntgegeben. Dabei sorgte er wieder einmal für einige Überraschungen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN