Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Dortmund vor Rekordsieg?

Borussia Dortmund ist derzeit richtig gut drauf. Die Schwarz-Gelben haben ihre letzten drei Pflichtspiele gewonnen und dabei starke 17 Tore erzielt. Nach der 5:1-Gala in Wolfsburg empfängt der BVB am Freitagabend den Lieblingsgegner aus Freiburg. Gegen die Breisgauer hat Dortmund in der Bundesliga in 32 Begegnungen nur dreimal verloren.

Oddschecker
 | 
Do., 22. Sep., 11:28 Uhr

Borussia Dortmund ist derzeit richtig gut drauf. Die Schwarz-Gelben haben ihre letzten drei Pflichtspiele gewonnen und dabei starke 17 Tore erzielt. Nach der 5:1-Gala in Wolfsburg empfängt der BVB am Freitagabend den Lieblingsgegner aus Freiburg. Gegen die Breisgauer hat Dortmund in der Bundesliga in 32 Begegnungen nur dreimal verloren.

Bei Borussia Dortmund kommt der neu zusammengestellte Kader immer besser in Fahrt. Die Abgänge von Mats Hummels, Ilkay Gündogan oder Henrikh Mkhitaryan sind nach den starken Leistungen der vergangenen Wochen längst vergessen. Dortmund hat trotz dem Ausrutscher gegen Leipzig (0:1) bewiesen, dass sie in dieser Saison wieder um den Titel mitspielen können. Bei einer Meisterquote von 9.00 wie bei 888sport sind sie die klare Nummer zwei in Deutschland hinter dem FC Bayern.

Am Freitagabend könnte die Borussia zumindest für einen Tag wieder die Tabellenspitze der Bundesliga übernehmen. Dann geht es gegen den SC Freiburg. Das Selbstvertrauen in Dortmund ist derzeit natürlich groß. Die Fans erwarten gegen die Gäste aus dem Breisgau das nächste Schützenfest und drei sichere Punkte. Am besten wieder mit fünf oder mehr Toren. Bei Unibet gibt es hierfür eine Quote von 4.40.

betway bietet einen 150€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Die Statistik spricht ganz klar für den BVB. Dortmund hat in 32 Bundesliga-Duellen gegen den Sportclub 21 Siege eingefahren. Dem stehen acht Unentschieden und nur drei Niederlagen gegenüber. Sollten sie am Freitagabend gewinnen, hätten sie die letzten elf Spiele gegen Freiburg für sich entschieden. Eine längere Serie gelang bisher nur gegen Uerdingen (elf Siege zwischen 1989 und 1996).

Wer dem BVB zur Eröffnung des 5. Spieltags wieder einen Erfolg zutraut, bekommt bei tipico eine Quote von 1.35. In Freiburgs letzter Bundesliga-Saison kassierten sie gegen Dortmund in beiden Spielen drei Tore. Wer diesen Wert als Maßstab nehmen will und drei Treffer oder mehr einplant, bekommt bei Sportingbet eine Quote von 1.57. Um bis Samstag den FC Bayern von der Spitze der Liga zu verdrängen, müssen sie mit mindestens drei Toren Differenz gewinnen. Liegt die Gewinnspanne in dieser Begegnung bei drei Treffern, gibt es bei betway eine Quote von 4.75. Bei vier Toren oder mehr liegt die Quote mit 3.50 etwas darunter.

betway bietet einen 150€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Beim SC Freiburg wird man den letzten und einzigen Sieg beim BVB nur noch in schwacher Erinnerung haben. Am 21. Oktober 2001 nahmen die Breisgauer mit einem 2:0-Erfolg drei Zähler aus dem Signal-Iduna-Park mit. Auch diesmal müssen sie sich bei Anbietern wie Bet3000 mit einer Erfolgsquote von 17.00 mit der Rolle des klaren Außenseiters zufriedengeben.

Durch das 1:0 gegen Hamburg ist Freiburg aber schon auf den neunten Tabellenplatz geklettert. Sollten sie den BVB wirklich schlagen, würden sie nach Punkten sogar gleichziehen. Angesichts des Laufs der Dortmunder würde sich hier möglicherweise auch eine Handicap-Wette anbieten. Gibt man dem SC ein Tor Vorsprung und sie gewinnen dadurch, setzt William Hill die Quote auf 5.50 fest. Für Freiburg +2 gibt es bei bwin immer noch eine Quote von 2.65.

betway bietet einen 150€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Aktuellsten Tipps

Bundesliga: Die Bayern legen vor

Der 22. Spieltag der Bundesliga beginnt am Freitagabend mit dem Gastspiel der Bayern in Augsburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: Bundesligisten auswärts gefordert

Die Zwischenrunde der Europa League steht vor der Tür. Mit Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sind noch zwei Bundesligisten im Wettbewerb vertreten.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Gute Chance in London

Borussia Dortmund hat drei Spiele in Folge nicht gewonnen und ausgerechnet jetzt geht es in der Champions League gegen die Tottenham Hotspur weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN