Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

CL - Deutsch-Spanische Duelle

Zweiter Spieltag in der Champions League: Am Mittwochabend muss der FC Bayern zur Neuauflage des Vorjahres-Halbfinales zu Atletico Madrid. Borussia Mönchengladbach empfängt den amtierenden spanischen Champion FC Barcelona.

Oddschecker
 | 
Di., 27. Sep., 13:37 Uhr

Zweiter Spieltag in der Champions League: Am Mittwochabend muss der FC Bayern zur Neuauflage des Vorjahres-Halbfinales zu Atletico Madrid. Borussia Mönchengladbach empfängt den amtierenden spanischen Champion FC Barcelona.

Atletico Madrid – Bayern München

Am Mittwochabend im Vicente Calderon von Madrid treffen mit Atletico und dem FC Bayern zwei Titelkandidaten in der Champions League aufeinander. Die Münchner werden bei Anbietern wie 888sport mit 4.50 als einer der aussichtsreichsten Anwärter gesehen. Atletico gehört bei betway oder Unibet mit 15.00 zum erweiterten Kreis. Dass sie mit den ganz Großen mithalten können, haben die „Rojiblancos“ mit zwei Final-Einzügen in den vergangenen drei Jahren aber schon bewiesen. Letzte Saison schalteten sie im Halbfinale ausgerechnet den FC Bayern aus.

Für die Münchner geht es daher um Wiedergutmachung. Im ersten Aufeinandertreffen wollen sie in Madrid den Grundstein zum Sieg in der Gruppe D legen. Sollten sie am Ende ganz oben stehen, gibt es bei Bet3000 eine Quote von 1.45. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. Im Vicente Calderon ist eine Partie auf Augenhöhe zu erwarten. Die Bayern kommen wie bei tipico auf eine Erfolgsquote von 3.10. Atletico wird beim selben Anbieter mit 3.70 nur knapp höher angesetzt.

Von einer Revanche für das Halbfinal-Aus will man in München aber nichts wissen. Beim ersten wirklich großen Härtetest für den neuen Trainer Carlo Ancelotti will man sich gut verkaufen und den Platz nicht als Verlierer verlassen. Das stellte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge klar: „Wir haben in den letzten drei Jahren immer gegen Mannschaften aus der Primera División gespielt und verloren. Bei Atletico Madrid wollen wir mit Ancelotti zeigen, dass wir zumindest einen, vielleicht aber auch drei Punkte holen können.“

Spielerisch waren die Münchner auch im Vorjahr das klar bessere Team, bissen sich aber an der Defensive der Madrilenen die Zähne aus. Mittelfeldspieler Thiago warnte daher: „Sie verteidigen besser als wir, als Barcelona, als Real. Keiner verteidigt besser als Atletico.“ Die Gastgeber werden auch diesmal wieder versuchen, kein Gegentor zu kassieren. Dann würden sie nach dem zweiten Spieltag immer noch mindestens gleichauf mit den Bayern liegen. Sollte ihnen das gelingen, gibt es bei William Hill eine Quote von 3.00. Dazu muss Madrid aber besonders ein Auge auf Robert Lewandowski haben. Der Pole zählt bei bwin mit einer Trefferquote von 2.40 als gefährlichster Spieler auf dem Platz.

Für Neukunden gibt es bei bwin einen 50€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Borussia Mönchengladbach – FC Barcelona

In Mönchengladbach steigt ebenfalls ein deutsch-spanisches Duell. Der FC Barcelona ist im Borussia-Park zu Gast. In dieser Partie sind die Rollen klar verteilt. Barca ist mit einer Erfolgsquote von 1.44 wie bei bet-at-home der klare Favorit. Gladbach steht schon mächtig unter Druck. Nach der 1:4-Klatsche gegen Manchester City muss die Borussia gegen die Katalanen fast schon punkten. Ein Sieg bringt bei Sportingbet eine Quote von 6.50. Reicht es zumindest zu einem Unentschieden, gibt Ironbet eine Quote von 5.00 aus.

Trotz der klaren Rollenverteilung kann die Borussia aber mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen. Die letzten zehn Bundesliga-Heimspiele wurden gewonnen. Mit der Unterstützung der heimischen Fans will man nun auch das große Barcelona ärgern. „Sie sind eine der besten Mannschaften der Welt. Wir haben viel Respekt, aber wir werden unseren Spielstil nicht wechseln. Wir werden versuchen, unser Spiel auch gegen Barcelona durchzuziehen“, sagte Keeper Yann Sommer nach dem 2:0-Erfolg gegen den FC Ingolstadt.

Barca reist diesmal ohne Superstar Lionel Messi an. Torgefährlich sind die Gäste aus Spanien deshalb aber immer noch. Knipser Luis Suarez gilt bei einer Quote von 4.00 bei bwin für das erste Tor als gefährlichster Spieler auf dem Platz. Sein Teamkollege Neymar steht ihm mit 4.75 kaum in etwas nach. Sollte die Borussia diese beiden Ausnahmekönner in den Griff bekommen, ist gegen die Millionentruppe aus Spanien vielleicht wirklich etwas drin. Barca gilt in dieser Saison übrigens bei 888sport mit 4.25 wieder als Top-Titelkandidat, noch vor den Bayern.

Bei 888sport erhalten Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

Bundesliga: Tipps 4. Spieltag

Der VfB Stuttgart wartet immer noch auf den ersten Sieg in der Bundesliga. Am Freitagabend eröffnen die Schwaben den 4. Spieltag mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger Düsseldorf.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: Tipps 4.Spieltag

Nach drei Niederlagen in Folge steht der FC Schalke unter Zugzwang. Ein Sieg am Wochenende ist fast schon Pflicht. Der kommende Gegner ist aber ausgerechnet der Rekordmeister aus München.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: 1.Spieltag

Am Donnerstag beginnt die neue Saison in der Europa League. Mit dabei sind auch drei Bundesligisten. Leipzig trifft zum Derby auf Schwesternklub Salzburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden7.00 BayernErhöhte Quote 7.00 auf Sieg Bayern gegen Augsburg - max. Einsatz 5€Nutzen