Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Bayern will Tabellenführung sichern

Der FC Bayern München will am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga die Tabellenführung verteidigen. In Frankfurt erwartet den Rekordmeister jedoch keine einfache Aufgabe.

Oddschecker
 | 
Fr., 14. Okt., 10:57 Uhr

Eintracht Frankfurt - FC Bayern München

Der FC Bayern München will am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga die Tabellenführung verteidigen. In Frankfurt erwartet den Rekordmeister jedoch keine einfache Aufgabe.

Die Münchener haben zuletzt bei den Auftritten gegen Köln (1:1) und bei Atletico Madrid (0:1) nicht überzeugen können und stehen bei der Eintracht unter Druck. In Frankfurt soll unbedingt ein Sieg her, um die Negativserie zu stoppen. Die Quote für einen Auswärtserfolg in Hessen steht bei tipico bei 1.45. Der Rekordmeister wird weiterhin auf Javi Martinez und Douglas Costa verzichten müssen. Arjen Robben ist wieder einsatzfähig. Joshua Kimmich könnte im defensiven Mittelfeld den Vorzug vor Arturo Vidal bekommen, da der Chilene erst am Donnerstag von der Nationalmannschaft nach Deutschland zurückkehrt.

Der Frankfurter Trainer Niko Kovac trifft mit der Eintracht auf seinen ehemaligen Verein. Mit den Bayern gewann er 2003 das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Damals stand auch der 18-jährige Philipp Lahm im Kader der Münchener, kam jedoch zu keinem Bundesliga-Einsatz. In der vergangenen Saison konnte Frankfurt in keinem der beiden Vergleiche ein Tor erzielen. Falls die Eintracht wieder ohne Torerfolg bleibt und darüber hinaus auch noch das Spiel verliert, bietet 888sport eine Quote von 1.93.

Bei 888sport erhalten Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

TSG Hoffenheim v SC Freiburg

Im Mittelfeld der Liga kommt es zum badischen Derby. Die Hoffenheimer haben in dieser Saison noch kein Spiel verloren und haben mit zehn Punkten einen Zähler mehr als Freiburg. Sollte die TSG wieder ohne Niederlage bleiben, bietet Bet3000 eine Quote von 2.20. Das Spiel ist auch ein Duell der beiden Trainer: Der junge Julian Nagelsmann gegen den erfahrenen Christian Streich.

Nagelsmann warnte vor Streich und dem SC Freiburg: "Man muss darauf vorbereitet sein, dass der Freiburger Trainer sehr emotional ist. Und wie der Trainer spielt auch seine Mannschaft. Das macht sie so gefährlich. Aber es ist kein Duell Streich gegen Nagelsmann, sondern Freiburg gegen Hoffenheim. Gewinnen müssen schon die Spieler auf dem Feld.“ In den letzten sechs Duellen fielen glatte 27 Tore, also im Schnitt 4,5 Tore pro Spiel. Falls diesmal mindestens fünf Tore fallen sollten, hat William Hill eine Quote von 4.33 parat.

William Hill bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Werder Bremen v Bayer 04 Leverkusen

Im Topspiel der Bundesliga empfängt Werder Bremen Bayer 04 Leverkusen. Die Bremer haben unter der Woche ihren neuen Co-Trainer Markus Feldhoff vorgestellt. Er wird gemeinsam mit Florian Bruns den Cheftrainer Alexander Nouri unterstützen. Für den verletzten Jaroslav Droby rückt wieder Felix Wiedwald zwischen die Pfosten. Santiago Garcia ist wieder fit und könnte die Position des Linksverteidigers einnehmen. Einen Heimsieg von Bremen quotiert bwin mit 5.00.

Das Spiel könnte erst in der Schlussphase entschieden werden - und dort sind die Leverkusener stark. Sechs der zehn Saisontore erzielte Bayer in der letzten Viertelstunde. Sollte in den letzten 15 Minuten im Weserstadion ein Treffer fallen, bietet sportingbet eine Quote von 1.73 an.

Für Neukunden gibt es bei Sportingbet einen 100% Bonus bis zu 150€ JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Zieht Mexiko davon?

Nach dem überraschenden Sieg über Deutschland hat Mexiko beste Chancen auf den Achtelfinal-Einzug bei der WM.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Jetzt oder nie!

Das 0:1 gegen Mexiko zum WM-Auftakt war ein Trauerspiel. Titelverteidiger Deutschland enttäuschte auf ganzer Linie.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN