Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Gipfeltreffen und Traditionsduell

In den Sonntagsspielen treffen mit Hoffenheim und Berlin zwei Überraschungsmannschaften der Bundesliga aufeinander. Die Kraichgauer sind nach acht Spielen sogar noch ungeschlagen. Anschließend steigt in Köln das Traditionsduell zwischen dem FC und dem kriselnden Hamburger SV.

Oddschecker
 | 
Fr., 28. Okt., 13:01 Uhr

TSG Hoffenheim - Hertha BSC Berlin

Wer hätte das gedacht? Nach acht Spieltagen liegen Hoffenheim und Berlin auf Champions-League-Kurs. Am Sonntagabend kommt es in Sinsheim zum direkten Duell. Hoffenheim belegt derzeit Rang vier und hat noch ohne Niederlage einen Zähler Rückstand auf die Hertha. Vor heimischer Kulisse versucht die TSG seine starke Bilanz mit einem Sieg weiter auszubauen. Unter Trainer Julian Nagelsmann holte Hoffenheim saisonübergreifend in elf Heimspielen 24 Punkte.

Dementsprechend werden sie auch gegen die Hertha knapp im Vorteil gesehen. Für einen Erfolg der Gastgeber gibt es bei Bet3000 eine Quote von 2.30. Berlin wird bei Sportingbet mit 3.20 etwas höher angesetzt.

Für Hoffenheim kommt es auch zum Wiedersehen mit Vedad Ibisevic. Der Stürmer schoss in seiner ersten Bundesliga-Saison für die TSG in der Hinrunde starke 18 Tore in 17 Spielen. Nun trägt er das Trikot der Hertha und hat das Toreschießen nicht verlernt. Mit sechs Treffern und drei Vorlagen ist er zusammen mit Anthony Modeste vom 1.FC Köln der Topscorer der Liga. Sollte er seinem ehemaligen Verein ein Tor einschenken, gibt es bei 888sport eine Quote von 3.05. Ist er sogar mit dem 1:0 zur Stelle, steigt die Quote bei bwin bis auf 6.50.

Auf der anderen Seite hat sich Sandro Wagner gut eingelebt. Der Neuzugang aus Darmstadt hat für die TSG ebenfalls schon viermal getroffen. Mit einer Trefferquote von 2.90 gilt er bei Ladbrokes sogar als einer der gefährlichsten Spieler auf dem Platz.

Bei tipico wartet ein 100€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

1.FC Köln - Hamburger SV

Anschließend an die Partie in Sinsheim geht es in Köln weiter. Die Domstädter empfangen den immer noch sieglosen Hamburger SV. Bei den Rothosen ist auch unter dem neuen Trainer Markus Gisdol noch kein Aufwärtstrend in der Liga zu erkennen. Das letzte Heimspiel ging gegen Frankfurt mit 0:3 gründlich daneben. Leichter wird es in Köln bestimmt nicht. Der FC belegt den starken fünften Tabellenplatz und ist bei den Buchmachern klar favorisiert. Wer auf einen Kölner Sieg ohne Gegentor wetten möchte, erhält bei Sportingbet eine Quote von 2.67.

Hamburg hat es seit dem 2. Spieltag beim 1:3 gegen Leverkusen nicht mehr geschafft, einen eigenen Treffer zu erzielen. Daher wird es interessant, ob der Knoten am Sonntag endlich platzt. Gelingt dem HSV wieder mal ein Treffer, gibt es bei William Hill eine Quote von 1.62. Bleiben sie ohne Torerfolg, steigt die Quote auf 2.20.

William Hill bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€
JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM2018: Alles offen in Gruppe H

Die Gruppe H ist bei der WM die vielleicht ausgeglichenste Gruppe überhaupt. Kolumbien und Polen versuchen sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: England träumt vom Auftaktsieg

Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien haben sich die Engländer ohne Erfolgserlebnis schon nach der Gruppenphase verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Schweden gegen die Durststrecke

Der 1. Spieltag der WM-Gruppe F wird am Montag um 14:00 Uhr mit dem Spiel zwischen Schweden und Südkorea beendet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN