Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Spaziergang für Deutschland?

Ab Freitag kämpfen auch die Mannschaften in Europa wieder um die begehrten Tickets für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Die deutsche Nationalmannschaft ist in San Marino zu Gast. England tritt zum Inselduell gegen Schottland an und Frankreich spielt im direkten Duell mit Schweden um Platz eins in der Gruppe A.

Oddschecker
 | 
Do., 10. Nov., 13:56 Uhr

San Marino - Deutschland

Der Weltmeister spielt bisher eine tadellose Qualifikation für die Endrunde in Russland. Nach drei Spielen hat Deutschland drei Siege und 8:0 Tore auf dem Konto. Damit führt die DFB-Auswahl die Gruppe C souverän vor Aserbaidschan am. Am Freitag muss das Team von Bundestrainer Joachim Löw bei Schlusslicht San Marino antreten. Die Rollen sind in diesem Duell natürlich klar verteilt.

Deutschland hat die drei Punkte fest eingeplant. Interessant wird nur die Höhe des Sieges. In den bisherigen Aufeinandertreffen im Rahmen der Quali zur Euro 2008 gewann Deutschland auswärts mit 13:0 und im Rückspiel in Nürnberg mit 6:0. Daher bietet sich hier eine hohe Handicap-Quote an. Ein DFB-Sieg mit -5 bringt bei Bet3000 1.50. Bei Sieg Deutschland und -8 wird die Quote bei betway mit 3.25 sogar mehr als verdoppelt. Gleichzeitig könnte man auch auf San Marino tippen. Für die Gastgeber und +5 gibt William Hill eine Quote von 3.75 aus.

Bisher ist San Marino gegen die DFB-Auswahl noch kein Treffer gelungen. Vielleicht haben sie diesmal ja mehr Glück. Wer denkt, dass beide Mannschaften am Freitagabend ein Tor erzielen werden, erhält bei Unibet eine Quote von 5.50. Darüber hinaus ist interessant, wie viele Treffer überhaupt fallen. Für zehn oder mehr Tore lohnt sich ein Tipp bei sportingbet. Hier gibt es in diesem Fall eine Quote von 5.75.

England - Schottland

Etwas ausgeglichener wird wohl das Duell in der Gruppe F zwischen England und Schottland. Englische Medien spekulieren, dass diese Begegnung über die Zukunft von Gareth Southgate als Cheftrainer entscheidet. Holt er einen Sieg, darf er bleiben. Bei einer Niederlage könnte die Suche nach einem neuen Coach weitergehen. Derzeit trennen die beiden Rivalen in der Tabelle drei Punkte voneinander. England belegt den ersten Platz und versucht diesen im Heimspiel natürlich zu verteidigen.

Die Buchmacher sehen die „Three Lions“ klar im Vorteil. Für einen Heimsieg erhält man bei Ladbrokes eine Quote von 1.36. Für einen Erfolg der Schotten liegt man bei William Hill mit 11.00 schon im zweistelligen Bereich. Dabei hat Schottland das letzte Pflichtspiel gegen England sogar gewonnen. In der EM-Quali 2000 siegten die Schotten auswärts mit 1:0. Wer dieses Ergebnis erneut in Betracht zieht, erhält bei bet-at-home eine Quote von 15.00. Damit wären die Gäste vielleicht sogar neuer Spitzenreiter der Gruppe F.

Frankreich - Schweden

In der Gruppe A kommt es zum Kräftemessen zwischen Frankreich und Schweden. Beide Mannschaften liegen mit sieben Punkten und 5:1-Toren an der Spitze. Im direkten Aufeinandertreffen könnte es daher recht ausgeglichen zugehen. Ein Unentschieden in dieser Begegnung bringt bei Bet3000 eine Quote von 6.00. Damit könnten die Schweden wohl zufrieden sein. Bei den Buchmachern sind sie trotz der guten Ausgangsposition klarer Außenseiter. Für einen Sieg in Frankreich gibt es bei betway eine hohe Quote von 15.00.

Schließlich hat Zlatan Ibrahimovic seine internationale Karriere bereits beendet. Für die Tore müssen demnach andere sorgen. Vielleicht ja Isaac Thelin. Der 24-Jährige verdient sein Geld bei Girondins Bordeaux und wird bei den Wettanbietern als einer der torgefährlichsten Schweden gesehen. Sollte er das erste Tor des Spiels erzielen, gibt es bei Ironbet eine Quote von 15.00. Bei den Franzosen sollte man ein Auge auf Olivier Giroud werfen. Für das 1:0 des Arsenal-Stars bekommt man bei Ladbrokes eine Quote von 4.33.

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Folgt die Reaktion gegen Mexiko?

Die Testspiele der deutschen Nationalmannschaft sind enttäuschend zu Ende gegangen. Dem 1:2 gegen Österreich folgte ein 2:1-Zittersieg gegen Saudi-Arabien.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Zweikampf in Gruppe B?

In der Weltmeisterschafts-Gruppe B tritt der amtierende Europameister aus Portugal an. Zusammen mit Spanien bilden die beiden iberischen Nationen die Top-Favoriten auf den ersten Platz.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Unser Weltmeister-Tipp: Frankreich

Wer wird in diesem Sommer Weltmeister? Können die Deutschen ihren Titel in Russland erfolgreich verteidigen, oder wird sich Brasilien den sechsten Stern sichern?
Oddschecker
ARTIKEL LESEN