Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Der Clasico steigt in Barcelona

Am Samstag findet in Spanien wieder das Spiel des Jahres zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid statt. Bei sechs Punkten Rückstand sind die Katalanen richtig gefordert.

Oddschecker
 | 
Fr., 2. Dez., 11:52 Uhr

Mehr Fußball geht nicht: Am Samstag steigt in Spanien wieder der Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. Es ist das Duell der beiden Top-Titelkandidaten in dieser Saison. Vor dem ersten direkten Vergleich haben sich die Madrilenen schon einen Sechs-Punkte-Vorsprung auf den Erzrivalen herausgespielt. Entsprechend gut stehen ihre Titelchancen in dieser Saison. Bei betway kommt Real auf eine Quote von 1.62. Barcelona folgt mit 2.50 wie bei Bet3000 knapp dahinter. Mit einem Sieg der Katalanen am Samstag könnte sich dies schnell wieder ändern.

Wer Barca in diesem Duell als Sieger sieht, bekommt bei tipico eine Quote von 2.30. Dazu müssen sich die „Blaugrana“ aber deutlich steigern. Vor dem Topspiel spricht nicht sonderlich viel für den FCB. Nur zwei der letzten sechs Pflichtspiele haben sie gewonnen. In der Liga reichte es zuletzt lediglich zu Unentschieden gegen Malaga und Real Sociedad.

Bei tipico wartet ein 100€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Am Samstag wird diejenige Mannschaft einen Vorteil haben, die das Mittelfeld kontrolliert. Barcelona hatte hier zuletzt Schwierigkeiten. Sergio Busquets läuft seiner Form etwas hinterher. Da trifft es sich gut, dass Andres Iniesta gegen Real sein Comeback feiern wird. Der 32-Jährige ist für Barcelona immer noch enorm wichtig. In der Offensive hängt natürlich alles am MSN-Trio. Besonders Lionel Messi ist der Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Seine Torquote beläuft sich bei bwin auf 1.85. Damit ist er der gefährlichste Spieler auf dem Platz. Erzielt er sogar zwei oder mehr Tore, steigt die Quote bei Ladbrokes auf 4.50.

Real kann hingegen ganz entspannt in den Clasico gehen. Die Madrilenen sind in dieser Saison noch ungeschlagen. Von den letzten elf Pflichtspielen haben sie zehn gewonnen. Gegen Barca würde ihnen schon ein Unentschieden reichen, um den großen Rivalen deutlich auf Abstand zu halten. Wer darauf setzen möchte und gleichzeitig einen Sieg der Königlichen einplant, bekommt bei 888sport für die doppelte Chance eine Quote von 1.98. Ein 2:1-Erfolg für Real wie in der vergangenen Saison bringt diesmal bei William Hill eine Quote von 13.00.

William Hill bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Auffällig bei den Königlichen war, dass sie zwar meist gewonnen haben, aber in den bisherigen 20 Pflichtspielen nur viermal ohne Gegentor blieben. Das könnte für Barca eine Chance sein. Für ein Barcelona-Tor gibt es bei bwin eine entsprechend niedrige Quote von 1.11. Halten die Madrilenen ihren Kasten sauber, steigt die Quote bei William Hill auf 7.00.

Was bei Barcelona Messi ist, ist bei Real Cristiano Ronaldo. Der Portugiese führt mit zehn Treffern schon wieder die Torschützenliste in Spanien an. Auch am Samstag gegen Barcelona will er sich wieder in die Torschützenliste eintragen. Sollte ihm das gelingen, gibt es bei Unibet eine Quote von 2.40.

Letzte Saison ging Barcelona im Heimspiel gegen Real in Führung, konnte den Vorsprung aber nicht verteidigen. Real drehte die Partie mit zwei Treffern in der zweiten Halbzeit doch noch zum Sieg. Sollte Madrid auch diesmal hinten liegen und das Spiel gewinnen, setzt Ladbrokes die Quote auf 13.00 fest. Steht es zur Halbzeit wieder Unentschieden und Real holt am Ende drei Punkte, kann man bei Sportingbet eine Quote von 9.00 mitnehmen.

sportingbet bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 150€ JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Zieht Mexiko davon?

Nach dem überraschenden Sieg über Deutschland hat Mexiko beste Chancen auf den Achtelfinal-Einzug bei der WM.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Jetzt oder nie!

Das 0:1 gegen Mexiko zum WM-Auftakt war ein Trauerspiel. Titelverteidiger Deutschland enttäuschte auf ganzer Linie.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN