Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Arsenal muss vorlegen

Englische Woche in der Premier League. Am Dienstagabend eröffnet der FC Arsenal den 16. Spieltag beim FC Everton. Die „Gunners“ können Chelsea zumindest für einen Tag an der Spitze ablösen. Meister Leicester muss nach dem Sieg über Manchester City zum AFC Bournemouth.

Oddschecker
 | 
Mo., 12. Dez., 13:16 Uhr

Everton - Arsenal

Englische Woche in der Premier League. Am Dienstagabend eröffnet der FC Arsenal den 16. Spieltag beim FC Everton. Die „Gunners“ können Chelsea zumindest für einen Tag an der Spitze ablösen. Meister Leicester muss nach dem Sieg über Manchester City zum AFC Bournemouth.

An der Spitze der Premier League ist es auch nach 15 Spieltagen noch richtig spannend. Chelsea hat gerade einmal drei Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz. Der FC Arsenal hat den Stadtrivalen schon am Wochenende kurzzeitig überholt. Nun müssen sie am Dienstag wieder vorlegen. Beim Gastspiel in Everton ist für die „Gunners“ erneut der erste Platz drin.

An die „Toffees“ aus Liverpool hat Arsenal gute Erinnerungen. Letzte Saison wurden beide Vergleiche gewonnen. Auch diesmal sehen die Buchmacher die Gäste aus der Hauptstadt im Vorteil. Für einen Arsenal-Sieg bekommt man bei tipico eine Quote von 2.40 ausbezahlt. Everton kommt bei 888sport lediglich auf 4.40. Die Gastgeber haben derzeit nämlich alles andere als einen Lauf. Aus den letzten fünf Spielen holten sie lediglich zwei Punkte. Am Wochenende hat Everton mit 2:3 beim FC Watford verloren. Dabei gingen die „Toffees“ sogar in Führung. Sollte auch Arsenal zurückliegen und das Spiel drehen, gibt es diesmal bei unibet eine starke Quote von 9.50. Selbiges gelang ihnen erst am Samstag gegen Stoke City. Für ein 2:0 der „Gunners“ wie beim letzten Aufeinandertreffen im Goodison Park liegt die Quote von 10.00 bei William Hill sogar noch höher.

Interessant wird auch, ob sich Alexis Sanchez in die Torschützenliste eintragen kann. Der Chilene belegt derzeit mit elf Treffern Rang zwei der Torjägerliste. Ist er mit dem 1:0 zur Stelle, gibt unibet eine Quote von 4.90 aus. Gelingen ihm sogar zwei oder mehr Tore, liegt die Quote bei Ladbrokes bei 6.00.

Bei Ladbrokes auf Fußball setzen und bis zu 60€ als Gratiswette erhalten JETZT REGISTRIEREN

Bournemouth - Leicester

Das zweite Spiel am Dienstagabend bestreiten Bournemouth und Leicester. Nach dem Erfolg gegen Liverpool mussten die Gastgeber zuletzt eine 2:3-Niederlage gegen Burnley wegstecken. Leicester konnte hingegen mit 4:2 gegen Manchester City gewinnen. Auf Rang 14 hat sich der amtierende Meister damit wieder etwas Luft verschafft. Gelingt ihnen nun ein weiterer Sieg, können sie an Bournemouth vorbeiziehen. In diesem Fall gibt es bei Bet3000 eine Quote von 3.10. Damit sind die „Foxes“ knapper Außenseiter. Bournemouth wird bei betway mit einer Siegchance von 2.50 angesetzt.

Fallen zwischen diesen beiden Klubs wieder fünf Tore oder mehr, gibt es bei Sportingbet zudem eine Quote von 5.75. Dies wäre aber eine Premiere in der Premier League. In den bisher einzigen beiden direkten Vergleichen fielen nur zwei Treffer. Beide Spiele endeten jeweils mit einem Unentschieden. Gibt es auch diesmal keinen Sieger, setzt bet-at-home eine Quote von 3.34 an. Ein 0:0 wie beim letzten Aufeinandertreffen bringt bei William Hill ordentliche 12.00. Sollten beide Teams diesmal aber mindestens einmal treffen, kann man bei bwin eine Quote von 1.65 mitnehmen.

bwin bietet seinen Neukunden einen 50€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Spanien drängt auf den ersten Sieg

Nach dem Unentschieden gegen Portugal nehmen die Spanier die Tabellenführung in der Gruppe B in Angriff.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Die nächste CR7-Show?

Gegen Spanien hat sich Portugal dank Cristiano Ronaldo einen Punkt erkämpft. Der Superstar von Real Madrid schoss beim 3:3 alle drei Tore.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN