Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Chelsea nicht zu stoppen

Der FC Chelsea ist in der Premier League kaum aufzuhalten. Die „Blues“ haben seit dem 6. Spieltag keinen Punkt mehr abgegeben. Am Wochenende sind sie gegen Stoke City gefordert. Die „Potters“ konnten seit dem Aufstieg noch nie an der Stamford Bridge gewinnen.

Oddschecker
 | 
Mi., 28. Dez., 13:05 Uhr
Der FC Chelsea ist in der Premier League kaum aufzuhalten. Die „Blues“ haben seit dem 6. Spieltag keinen Punkt mehr abgegeben. Am Wochenende sind sie gegen Stoke City gefordert. Die „Potters“ konnten seit dem Aufstieg noch nie an der Stamford Bridge gewinnen.

FC Chelsea – Stoke City

Wer hätte dem FC Chelsea eine derartige Leistungssteigerung zugetraut? Im Vorjahr lagen die Londoner nach 38 Spieltagen auf dem enttäuschenden zehnten Tabellenplatz. Unter dem neuen Trainer Antonio Conte ist der Erfolg an die Stamford Bridge zurückgekehrt. Chelsea feierte in der Liga zuletzt zwölf Siege am Stück. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger aus Liverpool beträgt zur Halbzeit sechs Punkte. Wenig überraschend, dass die „Blues“ bei Anbietern wie bet-at-home mit 2.20 als Top-Titelkandidat geführt werden. Manchester City, das als Top-Favorit in die neue Spielzeit ging, kommt bei betway lediglich noch auf 7.00. Liverpool wird bei 888sport mit 6.00 ähnlich angesetzt.

Vor dem Jahreswechsel könnte Chelsea seinen Vorsprung sogar noch ausbauen. Am Samstag steht das Heimspiel gegen Stoke City an. Hier sind die Rollen wieder klar verteilt. Die Gastgeber aus London sind mit einer Erfolgsquote von 1.30 wie bei Bet3000 der Favorit. Stoke, das seit dem Aufstieg in der Saison 2007/2008 in die Premier League nicht an der Stamford Bridge gewinnen konnte, wird bei Ironbet mit einer Quote von 13.00 angesetzt. Wer den „Potters“ trotzdem etwas zutraut, kann auf die doppelte Chance mit Sieg oder Unentschieden wetten. Hierfür erhält man bei bwin eine Quote von 3.75.

Chelseas große Stärke ist in dieser Spielzeit die Defensive. Nach 18 Spielen haben sie erst elf Gegentore zugelassen. Bestwert in der Liga. Zuletzt konnte Manchester City am 14. Spieltag gegen die „Blues“ treffen. Sollte dies am Wochenende auch Stoke gelingen, gibt es bei William Hill eine Quote von 2.10. Kein Treffer der Gäste liegt bei tipico mit 1.75 knapp darunter.

Beim letzten Heimspiel, dem 3:0 gegen Bournemouth, lag Chelsea schon zur Halbzeit in Führung und konnte im zweiten Durchgang mit zwei Treffern nachlegen. Sollten sie auch gegen Stoke City beide Halbzeiten gewinnen, gibt Ladbrokes eine Quote von 1.83 aus. Wer auf Risiko gehen möchte und Stoke nach 45 Minuten vorne sieht, am Ende aber Chelsea gewinnt, bekommt bei Unibet eine Quote von 24.00.

Offensiv hat Chelsea ebenfalls einiges zu bieten. Mehr Tore haben nur Liverpool (45), Man City (39) und Arsenal (39) erzielt. Das Conte-Team kommt auf 38 Treffer. 13 davon gehen auf das Konto von Diego Costa. Der Spanier ist auch am Samstag wieder der gefährlichste Spieler auf dem Platz. Gelingt ihm das 1:0, gibt betway eine Quote von 3.50 aus. Für zwei oder mehr Tore des Spaniers liegt die Quote von William Hill mit 4.00 etwas höher.

William Hill bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Aktuellsten Tipps

UCL: Die Bayern vor dem Gruppensieg

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Letzte Entscheidungen in der Königsklasse

Der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase steht an. Den Auftakt machen am Dienstag die Gruppen A bis D.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN