Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Topspiel im Old Trafford

Am Sonntag steigt für Manchester United das richtungsweisende Spiel gegen den FC Liverpool. Tabellenführer Chelsea ist am Samstag beim Meister in Leicester zu Gast. Arsenal muss zu den abstiegsbedrohten „Swans“ und ManCity prüft den FC Everton. Den Auftakt macht Tottenham gegen West Brom.

Oddschecker
 | 
Fr., 13. Jan., 13:08 Uhr
Topspiel im Old Trafford Am Sonntag steigt für Manchester United das richtungsweisende Spiel gegen den FC Liverpool. Tabellenführer Chelsea ist am Samstag beim Meister in Leicester zu Gast. Arsenal muss zu den abstiegsbedrohten „Swans“ und ManCity prüft den FC Everton. Den Auftakt macht Tottenham gegen West Brom.

Tottenham – West Brom

Die Premier League geht in die 21. Runde. Durch den Sieg der „Spurs“ über Chelsea ist die Spitze wieder enger zusammengerückt. Tottenham hat nun die Chance, zumindest für einen Tag auf Rang zwei zu springen. Die Londoner machen am Samstagnachmittag den Auftakt gegen West Brom. Auf dem Papier ist dieses Duell eine klare Angelegenheit. Tottenham hat schon 13 Punkte Vorsprung auf den kommenden Gegner. Buchmacher wie tipico setzten die „Spurs“ mit 1.75 als Favoriten an.

So klar waren die Ergebnisse in den letzten Jahren aber nicht. Seit 2012 konnten die Hauptstädter kein Heimspiel mehr gegen die „Baggies“ gewinnen. Drei der letzten vier Aufeinandertreffen an der White Hart Lane endeten mit einem Unentschieden. Einmal ging West Brom als Sieger vom Platz. Wer den Gästen wieder drei Punkte zutraut, erhält diesmal von 888sport eine starke Quote von 12.50. Für eine Punkteteilung fallen bei betway immerhin noch 5.75 an. Viel Tore sollten die Fans wohl nicht erwarten. In diesen vier Begegnungen trafen die beiden Klubs zusammen maximal zweimal. Für null bis zwei Treffer setzt William Hill die Quote am Samstag auf 1.95 fest.

William Hill bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Swansea – Arsenal

Anschließend sind Arsenal und Chelsea an der Reihe. Die „Gunners“ müssen nach Swansea. Auch hier wird der Klub aus London klar im Vorteil gesehen. Ein Arsenal-Sieg bringt bei Bet3000 eine Quote von 1.55. Swansea kommt bei mybet lediglich auf 7.00. Die Waliser konnten auch nur eines der letzten vier Heimspiele gegen Arsenal gewinnen. In der laufenden Spielzeit belegen sie nur den 19. Tabellenplatz. Die Hauptstädter erzielten bei ihren drei Erfolgen jeweils zwei oder mehr Tore. Wer ihnen das wieder zutraut, bekommt für über 1,5 Treffer bei Ladbrokes 1.50 ausbezahlt.

Bei Ladbrokes bis zu 60€ als Gratiswette erhalten JETZT REGISTRIEREN

Leicester – Chelsea

Am Abend ist Chelsea beim amtierenden Meister Leicester City zu Gast. Vergangene Spielzeit ging dieser Vergleich im Heimspiel an die „Foxes“. Diesmal aber sind die „Blues“ klar im Vorteil. Als Tabellenführer kommen sie bei Ironbet auf eine Erfolgsquote von 1.62. Ein Sieg von Leicester liegt bei Sportingbet bei 5.75. Man darf auch gespannt sein, ob Diego Costa wieder treffen wird. Der Spanier hat in 19 Spielen schon 14 Mal eingenetzt. Bei bwin gilt er mit einer Torquote von 1.80 wieder als gefährlichster Spieler auf dem Platz.

bwin bietet seinen Neukunden einen 50€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Everton – Man City

Am Sonntag sind die Klubs aus Manchester an der Reihe. City ist beim FC Everton zu Gast. Für beide Klubs ist ein Sieg Pflicht. Die „Sky Blues“ haben weiter sieben Punkte Rückstand auf die Spitze. Everton will noch in den Europapokal, muss dazu aber schon elf Zähler aufholen. Den Vorteil sehen die Buchmacher aber auf Seiten der Gäste. Bei Bet3000 gibt es für einen City-Sieg eine Quote von 1.85. Everton wird bei 888sport mit 4.60 geführt. Letzte Saison endete dieses Duell im Goodison Park mit einem 2:0 für Manchester. Für exakt dieses Ergebnis erhält man diesmal von Unibet eine zweistellige Quote von 10.00.

Unibet bietet einen 100% Bonus bis zu 75€ JETZT REGISTRIEREN

Man Utd – Liverpool

Zum Abschluss des Spieltags steigt der Kracher im Old Trafford zwischen Manchester United und dem FC Liverpool. United hat mit einem Sieg die Chance, wieder auf einen Europapokalplatz zu klettern. Dies will man sich natürlich nicht nehmen lassen. Für drei Punkte der „Red Devils“ bekommt man bei mybet eine Quote von 2.20. Unibet sieht Liverpool mit 3.80 als knappen Außenseiter. Die „Reds“ konnten auch nur eines der letzten sieben Gastspiele beim Rekordmeister gewinnen. Dem stehen sechs Niederlagen gegenüber. United zeigte sich dabei besonders treffsicher. Bei unter zwei Toren blieben die Gastgeber bei ihren Siegen nie. Zuletzt waren sie sogar zweimal in Folge mit drei Treffern zur Stelle. Gelingt ihnen das auch diesmal und sie netzen genau dreimal ein, setzt William Hill eine Quote von 7.00 an. Erzielen beide Mannschaften mindestens ein Tor, kann man bei Ladbrokes eine Quote von 1.73 mitnehmen. Ist dies nicht der Fall, liegt die Quote bei tipico mit 2.10 etwas höher.

Bei tipico wartet ein 100€ Willkommensbonus JETZT REGISTRIEREN

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Die nächste CR7-Show?

Gegen Spanien hat sich Portugal dank Cristiano Ronaldo einen Punkt erkämpft. Der Superstar von Real Madrid schoss beim 3:3 alle drei Tore.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM2018: Alles offen in Gruppe H

Die Gruppe H ist bei der WM die vielleicht ausgeglichenste Gruppe überhaupt. Kolumbien und Polen versuchen sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: England träumt vom Auftaktsieg

Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien haben sich die Engländer ohne Erfolgserlebnis schon nach der Gruppenphase verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden8.00 SpanienErhöhte Quote 8.00 Spanien besiegt Iran - max. 5€Nutzen