Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Endspurt in Spanien

Real Madrid und der FC Barcelona liefern sich in der Primera Division wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft. Die Königlichen haben den ersten Titelgewinn seit fünf Jahren in der eigenen Hand. Mit einem Sieg im Nachholspiel am Mittwoch können sie wieder um drei Punkte davonziehen. Barca hat aber den in Spanien so wichtigen direkten Vergleich gewonnen.

Oddschecker
 | 
Di., 16. Mai, 13:27 Uhr

 

Real Madrid und der FC Barcelona liefern sich in der Primera Division wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft. Die Königlichen haben den ersten Titelgewinn seit fünf Jahren in der eigenen Hand. Mit einem Sieg im Nachholspiel am Mittwoch können sie wieder um drei Punkte davonziehen. Barca hat aber den in Spanien so wichtigen direkten Vergleich gewonnen.


 

Celta Vigo – Real Madrid

Der Titelgewinn in der Primera Division wird erst am letzten Spieltag entschieden. So viel ist jetzt schon sicher. Real Madrid hat noch zwei Spiele zu absolvieren und liegt derzeit gleichauf mit dem FC Barcelona. Die Katalanen haben aber den direkten Vergleich gewonnen, was bei Punktgleichheit für den Titelverteidiger sprechen würde. Daher ist klar, die Madrilenen brauchen mindestens noch vier Punkte, sollte Barca das abschließende Spiel am Sonntag gegen Eibar gewinnen. Natürlich ist Real dadurch im Vorteil. Die Meisterquote der Königlichen beläuft sich bei Sportingbet auf 1.20. Barcelona muss sich bei Unibet mit 5.00 zufriedengeben.

Am Mittwoch steigt das Nachholspiel zwischen Celta Vigo und Real. In dieser Partie können die Madrilenen noch keine Vorentscheidung herbeiführen, sich aber zumindest wieder zum Tabellenführer machen. Dazu brauchen sie mindestens einen Punkt. Real wird aber zweifelsohne auf Sieg spielen. Gegen das kriselnde Vigo sind sie haushoher Favorit. Bei Bet3000 kommt Real auf eine Erfolgsquote von 1.25. Celta wird bei 888sport schon im zweistelligen Bereich mit 12.00 angesetzt. Dabei war das Hinspiel mit 2:1 für Real eine recht enge Angelegenheit. Zur Halbzeit stand es noch unentschieden. Unser Tipp des Tages ist ein ähnlicher Spielverlauf. Nach 45 Minuten ein Remis, und am Ende Sieg Real. Dafür hat William Hill eine ordentliche Quote von 4.80 im Angebot.

Einer, der immer den Unterschied ausmachen kann, ist natürlich Cristiano Ronaldo. Der Portugiese wird bei Unibet mit einer Trefferquote von 1.37 als gefährlichster Spieler auf dem Platz geführt. In elf Spielen hat er den Galiciern schon satte 18 Treffer eingeschenkt. Kommt CR7 diesmal sogar auf einen Hattrick, gibt betway eine Quote von 6.00 aus.
 

FC Barcelona – SD Eibar

Barca kann am Mittwoch nur zuschauen und Vigo die Daumen drücken. Sie selbst sind zum Jahresabschluss erst wieder am Sonntag im Heimspiel gegen Eibar gefordert. Sollte Real am Mittwoch gewinnen, brauchen sie in diesem Spiel zwingend drei Punkte und müssen gleichzeitig auf eine Niederlage der Königlichen in Malaga hoffen. Ein Sieg Eibars kommt bei den Buchmachern fast schon seiner Sensation gleich. Ladbrokes hat dafür eine Hammerquote von 46.00 im Angebot. Barca ist bei bwin selbst mit einem Handicap von -3 mit 2.40 noch klar in der Favoritenrolle.

Das ist nach den bisherigen Duellen nur logisch. Fünf Siege holten die „Blaugrana“ in fünf Vergleichen und dabei ein Torverhältnis von 16:1. Sollten sie zum fünften Mal ohne Gegentor bleiben, erhält man von Ladbrokes eine Quote von 1.62. Das Ergebnis wird für die Katalanen jedoch zweitrangig sein. Hauptsache sie holen drei Punkte. Sollte Real nämlich gegen Vigo verlieren, wäre dies aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs gleichbedeutend mit der Meisterschaft.
 

FC Malaga – Real Madrid

Real muss zum Abschluss der Saison noch einmal zum FC Malaga. Gehen sie mit drei Punkten Vorsprung in den Spieltag, reicht ihnen hier schon ein Unentschieden, um ganz sicher vor Barcelona zu landen. Für ein Remis liegt die Quote von bet-at-home bei 6.92. Holen die Hauptstädter einen weiteren Sieg, erhält man von tipico 1.25. Kann Malaga entscheidend in den Titelkampf eingreifen und drei Punkte holen, steht die Quote von Unibet bei 12.50. Bereits in der vergangenen Saison kamen die Königlichen im Estadio La Rosaleda nicht über ein Unentschieden hinaus. Sollte die Torzahl wie im Hinspiel aber ungerade sein, wird es sicher einen Sieger geben. Für diesen Fall hat mybet eine Quote von 1.90 im Angebot.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Argentinien mit Druck ins Topspiel

Argentinien ist mit dem Ziel Titelgewinn in die Weltmeisterschaft gestartet. Zu Beginn gab es für die Albiceleste aber gleich einen Dämpfer gegen Island.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden10.00 DeutschlandErhöhte Quote 10.00 Deutschland besiegt Schweden - max. 5€Nutzen