• Rückrundenstart in der WM-Quali

    Die WM-Qualifikation in Europa geht in die nächste Runde. Am Wochenende steigen die ersten Rückspiele der Gruppenphase. Erste Tendenzen zeichnen sich ab. Teams wie die Niederlande, Tschechien, Österreich und die Türkei stehen schon richtig unter Druck. Für alle ist ein Sieg am anstehenden Spieltag Pflicht.

    Anonymous
     | 
    Fr., 9. Juni, 12:20 Uhr

    Niederlande - Luxemburg

     

    Die WM-Qualifikation in Europa geht in die nächste Runde. Am Wochenende steigen die ersten Rückspiele der Gruppenphase. Erste Tendenzen zeichnen sich ab. Teams wie die Niederlande, Tschechien, Österreich und die Türkei stehen schon richtig unter Druck. Für alle ist ein Sieg am anstehenden Spieltag Pflicht.

    Die Niederlande galten zu Beginn der Quali mit Frankreich als Top-Favorit auf den Sieg in der Gruppe A und das direkte Ticket nach Russland. Nach fünf Spielen belegt „Oranje“ aber nur den mageren vierten Platz. Sechs Punkte beträgt der Rückstand auf die Franzosen an der Spitze und auch Schweden hat sich schon um drei Zähler abgesetzt. Jetzt geht es gegen das Schlusslicht aus Luxemburg. Mit dem neuen Trainer Dick Advocaat soll ein ganz wichtiger Schritt in Richtung WM gemacht werden. Ein Sieg ist natürlich Pflicht. Die Niederländer sind klarer Favorit. Erst bei einem Handicap von -2 wird es ausgeglichener. Hierfür bekommt man von Ladbrokes eine Quote von 1.40. Ebenso steht die Quote bei einem Handicap von +5 für Luxemburg. Das Hinspiel ging mit 3:1 an die Niederländer. Sollten wieder beide Mannschaften treffen, hat 888sport eine Quote von 3.00 im Angebot.

    Norwegen -Tschechien

     

    In der Gruppe C wird es für die Tschechen langsam eng. Der Gruppensieg sollte angesichts von fünf Punkten Vorsprung der Deutschen auf Nordirland fest vergeben sein. Tschechien trennen aber nach wie vor zwei Zähler von Rang zwei. Jetzt geht es am Samstag nach Norwegen. Wollen die Tschechen an Nordirland dranbleiben, brauchen sie zwingend drei Punkte. Die Buchmacher rechnen mit einem Spiel fast auf Augenhöhe. Norwegen hat bei Unibet mit 2.72 leichte Vorteile. Tschechien wird bei Ladbrokes mit 3.00 geführt. Im Hinspiel konnten die Tschechen mit 2:0 gewinnen. Für über 1,5 Tore hat mybet eine Quote von 1.45 zu bieten.

    Irland - Österreich

     

    Österreich steht in der Gruppe D unter Zugzwang. Mit 7.50 haben sie bei betway zwar noch Chancen auf den Gruppensieg, doch dafür müssen sie vier Zähler auf Serbien und Irland aufholen. Anfangen können sie damit am Sonntag beim Gastspiel in Dublin. Sollten sie hier nicht gewinnen, ist die direkte Qualifikation für Russland kaum mehr möglich. Österreich hat aber erst zwei von neun Quali-Spielen für Endrunden gegen Irland verloren. Daher rechnen wir mit einem Auswärtssieg. Für unseren Tipp des Tages zahlt Bet3000 eine Quote von 3.40. Das Hinspiel endete mit einem 1:0 für Irland. Damals stand es zur Halbzeit noch unentschieden. Sehen wir diesmal ein Remis zur Halbzeit und einen Sieg der Österreicher, erhöht sich die Quote bei 888sport bis auf 7.50.

    Kosovo - Türkei

     

    In der Gruppe I wird es für die Türkei langsam ungemütlich. Fünf Punkte liegen sie derzeit hinter Kroatien. Für die Türken geht es nur noch um Rang zwei, der im Idealfall ebenfalls zur Teilnahme berechtigt. Bei Schlusslicht Kosovo sind die Rollen klar verteilt. Die Türkei ist klarer Favorit. Schon das Hinspiel gewannen sie mit 2:0. Gibt man ihnen diesmal ein Handicap von -1, kommen sie bei bet-at-home auf eine Siegquote von 1.49. Treffen sie dabei wieder exakt zweimal steht die Quote von Bet3000 bei 3.50.

    Aktuellsten Tipps

    Bundesliga: 34. Spieltag

    Matchball FC Bayern: Der Rekordmeister braucht am Samstag im Heimspiel gegen Frankfurt nur einen Punkt, um seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Die Dortmunder müssen in Mönchengladbach liefern und der Eintracht die Daumen drücken.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN

    Vorentscheidung am 33.Spieltag

    Am Samstag könnte die Meisterschaft in der Bundesliga vorzeitig entschieden werden. Der BVB muss gewinnen, um überhaupt noch eine Chance zu haben.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN

    Champions League Halbfinale 2. Teil

    Der FC Barcelona steht dank Lionel Messi mit mehr als einem Bein im Finale der Champions League. Der argentinische Superstar schoss Barca im Halbfinal-Hinspiel gegen Liverpool mit einem Doppelpack zu einem doch etwas zu hohem 3:0-Erfolg.
    Oddschecker
    ARTIKEL LESEN