Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Meister gegen Pokalsieger in Dortmund

Am Samstagabend steht das erste Pflichtspiel der neuen Saison auf dem Programm. Pokalsieger Dortmund empfängt den FC Bayern zum Supercup. Beide Klubs blieben in der Vorbereitung hinter den eigenen Erwartungen zurück. Wer kann sich aus der Krise befreien?

Oddschecker
 | 
Fr., 4. Aug., 11:41 Uhr

Am Samstagabend steht das erste Pflichtspiel der neuen Saison auf dem Programm. Pokalsieger Dortmund empfängt den FC Bayern zum Supercup. Beide Klubs blieben in der Vorbereitung hinter den eigenen Erwartungen zurück. Wer kann sich aus der Krise befreien?

 

Beide Mannschaften konnten den Supercup bislang fünfmal gewinnen. Die Bayern treten als Titelverteidiger an, nachdem man Borussia Dortmund vergangene Saison im Signal-Iduna-Park mit 2:0 bezwingen könnte. Das versuchen sie auch diesmal, doch nach fünf Niederlagen aus den letzten sechs Testspielen war die Stimmung beim Rekordmeister schon mal besser. Das große Problem derzeit: Die Münchner treffen das Tor nicht. Dafür kassieren sie eindeutig zu viele Gegentreffer.

Ein Sieg ist den Bayern bei einer Quote von 2.60 bei Tipico zwar wieder zuzutrauen, dazu müssen sie in der Offensive aber deutlich gefährlicher werden als zuletzt. Viermal in den letzten fünf Spielen hat es nicht zu einem eigenen Tor gereicht. Ist das auch am Samstag der Fall, hat Ladbrokes eine Quote von 5.00 im Angebot. Kombinieren könnte man dies mit einer Wette, ob beide Mannschaften treffen. Sollte das nicht eintreten, gibt 888sport eine Quote von 2.65 aus.

Verantwortlich für Tore ist bei den Bayern in erster Linie Robert Lewandowski. Der Pole wird gegen seinen Ex-Klub besonders motiviert sein. Kann er sich in die Torschützenliste eintragen, hat Unibet eine Quote von 1.88 angesetzt. Ist er sogar mit dem ersten Treffer des Spiels zur Stelle, erhöht sich die Quote auf 4.20. Auf Seiten der Dortmunder ist Pierre-Emerick Aubameyang der gefährlichste Spieler auf dem Platz. Der Gabuner steht Lewandowski bei betfair mit einer Trefferquote von 2.05 kaum nach. Erzielt er die 1:0-Führung, gibt betway 5.00 aus.

Bei der Borussia lief es zuletzt ebenfalls nicht rund. Schwarz-Gelb hat die letzten drei Testspiele nicht gewonnen und dabei zwei 0:1-Niederlagen gegen Bergamo und Espanyol kassiert. Da auch das letzte Supercup-Duell mit einem 2:0 für die Bayern endete, ist unser Tipp des Tages diesmal ein Spiel mit weniger als drei Treffern. Wer darauf setzen möchte, erhält von William Hill eine Quote von 2.30.

Insgesamt stehen sich diese beiden Mannschaften im Supercup schon zum siebten Mal gegenüber. Dortmund konnte vier der bisherigen sechs Vergleiche gewinnen. Mit dem Heimvorteil wird der BVB wieder ein richtig gefährlicher Gegner für die kriselnden Bayern. Trotzdem sind die Gastgeber bei mybet mit 3.30 nur knapper Außenseiter. Wer trotzdem auf Dortmund setzen und die Quote dabei noch etwas erhöhen möchte, kann es auch mit einer Halbzeit/Endstand-Wette versuchen. Steht es nach 45 Minuten noch Unentschieden und der BVB gewinnt, gibt betfair eine Quote von 7.00 aus. Der umgekehrte Weg mit den Bayern als Sieger bringt bei William Hill starke 6.00.

Aktuellsten Tipps

15. Spieltag: Leipziger Frust auch in der Liga?

RB Leipzig ist in der Europa League am eigenen Unvermögen gescheitert. Zeit, sich über das Aus in der Gruppenphase zu ärgern, bleibt kaum.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: Wölfe im Vormarsch

Wolfsburg holte zuletzt sieben Punkte gegen Europapokal-Anwärter wie Leipzig, Frankfurt und Hoffenheim.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Die Bayern vor dem Gruppensieg

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN