Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Neunter Sieg im neunten Spiel?

Deutschland reicht am Donnerstag in Nordirland schon ein Unentschieden, um sicher bei der WM 2018 in Russland dabei zu sein.

Oddschecker
 | 
Di., 3. Okt., 12:17 Uhr

 

 

Nordirland – Deutschland:

Deutschland reicht am Donnerstag in Nordirland schon ein Unentschieden, um sicher bei der WM 2018 in Russland dabei zu sein. Der Weltmeister strebt aber die perfekte Qualifikation an. Gelingt im neunten Spiel der neunte Sieg? Außerdem kommt es in der Gruppe E zum vorentscheidenden Spiel zwischen Montenegro und Dänemark. In der Gruppe F kann Schottland von Platz vier auf zwei klettern.

Weltmeister Deutschland ist in der Qualifikation für die Endrunde 2018 in Russland nicht aufzuhalten. Nach acht Spielen hat die DFB-Auswahl 24 Punkte und ein Torverhältnis von 35:2 vorzuweisen. Nun kommt es am Donnerstagabend in Belfast zum direkten Duell mit dem ersten Verfolger aus Nordirland. Die Gastgeber sind nicht mehr von Platz zwei zu verdrängen. Mit einem Sieg gegen den Titelverteidiger hätten sie sogar noch die Chance auf den Gruppensieg. Gegen den übermächtigen Gegner aus Deutschland wäre man aber schon zufrieden, wenn man nicht als Verlierer vom Platz geht.

Dafür gibt es von 888sport eine Quote von 3.75. Nicht ausgeschlossen, vor allem, wenn man auf den direkten Vergleich achtet. In 16 Duellen holte Nordirland bislang vier Unentschieden und zwei Siege. Das letzte Remis gab es in der WM-Quali 1996 in Nürnberg. Seitdem ging Deutschland jedoch in allen sechs Vergleichen als Sieger vom Platz. Zuletzt bei der Euro in Frankreich, als sich die DFB-Elf mit 1:0 durchsetzen konnte. In diesem Spiel lag Deutschland schon zur Halbzeit in Führung. Für eine Halbzeit/Endstand-Wette mit zweimal Deutschland als Sieger hat Ladbrokes diesmal eine Quote von 1.91 im Angebot. Fällt wieder nur ein Tor oder gar kein Treffer, offeriert Betfair zusätzlich 4.2.
 

Montenegro – Dänemark:

Um weit mehr geht es in der Gruppe E zwischen Montenegro und Dänemark. Beide Mannschaften liegen hinter Polen gleichauf. Selbst das Torverhältnis ist identisch. Der Sieger würde einen großen Schritt in Richtung Playoffs machen. Das Hinspiel in Kopenhagen war richtig eng und ging mit 1:0 an Montenegro. Die Dänen sind heiß auf Revanche. Gelingt ihnen ein Auswärtssieg, gibt Bet3000 eine Quote von 2.15 aus. Damit sind sie sogar knapp favorisiert. Montenegro kommt bei Unibet auf eine Erfolgsquote von 3.85.

Es ist das erst dritte Spiel dieser beiden Nationen gegeneinander. Ein Freundschaftsspiel konnten die Dänen 2015 mit 2:1 für sich entscheiden. Montenegro ging allerdings in beiden Spielen in Führung. Ist das auch am Donnerstag der Fall, hat BetStars eine Quote von 2.45 zu bieten. Beträgt die Gewinnspanne einmal mehr nur einen Treffer, gibt es von betway eine Quote von 2.30.
 

Schottland – Slowakei:

Spannend wird es auch in der Gruppe F. Die Schotten auf Rang vier empfangen die zweitplatzierten Slowaken. Nur ein Punkt trennt die beiden Teams voneinander. Da die Slowenen auf Rang drei zum Spitzenreiter nach England müssen, kann Schottland mit einem Sieg womöglich sogar auf den Playoff-Platz springen.

Dazu brauchen sie aber eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Hinspiel. Das ging mit 3:0 an die Slowakei. Diesmal wird von den Buchmachern ein Spiel auf Augenhöhe erwartet, mit leichten Vorteilen für die Schotten. Sollten beide Mannschaften treffen und die Gastgeber gewinnen, hat William Hill eine Quote von 5.50 im Angebot. In diesem Fall würde sich eine Ergebniswette von 2:1 anbieten. Dann liegt die Quote bei BetStars mit 11.00 schon im zweistelligen Bereich. Für über 2,5 Tore gibt es von sportingbet außerdem noch 2.30.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Argentinien mit Druck ins Topspiel

Argentinien ist mit dem Ziel Titelgewinn in die Weltmeisterschaft gestartet. Zu Beginn gab es für die Albiceleste aber gleich einen Dämpfer gegen Island.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden10.00 DeutschlandErhöhte Quote 10.00 Deutschland besiegt Schweden - max. 5€Nutzen