La Liga: Was macht Real?

Es kriselt bei Real. Nach zwei Pflichtspielniederlagen in Folge stehen die Madrilenen am Wochenende in der Liga gewaltig unter Druck.

Oddschecker
 | 
Fr., 3. Nov., 12:54 Uhr

 

 

Deportivo La Coruna – Atletico Madrid (Sa. 16:15 Uhr):

Es kriselt bei Real. Nach zwei Pflichtspielniederlagen in Folge stehen die Madrilenen am Wochenende in der Liga gewaltig unter Druck. Sollte man auch in Las Palmas patzen, droht man sogar aus den Champions-League-Rängen zu rutschen. Barcelona muss am Samstag gegen Sevilla vorlegen. Atletico ist bei La Coruna zu Gast.

In der Champions League hilft nur noch ein Wunder, um noch das Achtelfinale zu erreichen. In der Liga hat man den Anschluss zur Tabellenspitze bereits verloren. Es ist noch nicht die Saison von Atletico Madrid. Dabei ist man in Spanien immer noch ungeschlagen. Fünf Unentschieden nach zehn Spielen sind aber deutlich zu viel. Nun versuchen die „Rojiblancos“ am Samstag in La Coruna wieder in die Spur zu finden. Die Gastgeber konnten Atletico in den Heimspielen aber schon mehrfach ärgern.

Die letzten beiden Duelle im Estadio Riazor endeten jeweils mit einem Unentschieden. Damit könnte La Coruna wohl auch diesmal zufrieden sein. Für Atletico wäre eine Punkteteilung hingegen klar zu wenig. Doch genau darauf könnte es wieder hinauslaufen. Sechs der letzten sieben Pflichtspiele der Madrilenen endeten ohne Sieger. Dreimal in Folge lautete das Ergebnis 1:1. Darauf legen wir uns auch diesmal fest. BetStars gibt für diesen Ergebnistipp eine Quote von 7.50 aus.
 

FC Barcelona – FC Sevilla (Sa. 20:45 Uhr):

Am Samstagabend steigt Tabellenführer Barcelona ein. Den Katalanen steht das Spiel gegen den FC Sevilla bevor. In der Tabelle trennen die beiden Klubs derzeit neun Punkte voneinander. Barca ist das dominanteste Team der Liga. Die meisten Tore, die wenigsten Gegentore. Und jetzt auch noch Heimvorteil. Eigentlich sollte da nichts anbrennen. Auch die letzten fünf Vergleiche im Camp Nou gingen an die „Blaugrana“. Schließlich haben sie einen Lionel Messi. Der Argentinier trifft derzeit wie am Fließband.

In zehn Spielen hat Messi schon zwölf Tore erzielt. Damit führt er wenig überraschend die Torschützenliste in Spanien an. Es ist weniger eine Frage ob, sondern wie oft Messi am Samstag gegen Sevilla treffen wird. Ein interessanter Tipp wären zwei Tore oder mehr. Dafür gibt betfair mit 2.75 die beste Quote aus.
 

Real Madrid – UD Las Palmas (So. 20:45 Uhr):

Sollte Messi seine Mannschaft zum Sieg führen, wächst der Druck auf Real Madrid. Die Königlichen haben wie Atletico schon acht Punkte Rückstand. Zuletzt setzte es eine überraschende 1:2-Niederlage bei Aufsteiger Girona. Jetzt geht es gegen Las Palmas weiter. Eine Mannschaft, die mit lediglich sechs Zählern gegen den Abstieg kämpft und schon acht von zehn Spielen verloren hat.

Es könnte genau der passende Aufbaugegner für die Madrilenen sein. Dass sie im Heimspiel klar favorisiert sind, kommt wenig überraschend. Das zeigt schon der direkte Vergleich. Las Palmas konnte noch nie im Bernabeu gewinnen. Wir rechnen fest damit, dass sich die Madrilenen den Frust am Sonntag von der Seele schießen und die Partie klar gewinnen. Holt sich Real beide Halbzeiten, erhält man von Ladbrokes eine Quote von 1.67. Steht am Ende auch noch die Null, gibt bet-at-home 2.12 aus.
 

Aktuellsten Tipps

U21 EM: Favoriten unter sich

Am Dienstag beginnt der Spielbetrieb in der Gruppe C bei der U21-EM in Italien und San Marino. Mit England und Frankreich treffen gleich zwei Top-Favoriten aufeinander.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Kann Deutschland den Titel verteidigen

Ab 16. Juni rollt in Italien und San Marino der Ball. Zwölf Nationen kämpfen bei der U21-Europameisterschaft um den Pokal.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Nur ein Punkt zum Gruppensieg

Die DFB-Damen steuern bei der Weltmeisterschaft in Frankreich dem Gruppensieg entgegen. Mit einem Punkt gegen Südafrika ist Deutschland nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden125€ Bonus100% bis zu 125€ WillkommensbonusNutzen