Premier League: United zu Gast in London

Wieder ein Topspiel in der Premier League. Am Samstag empfängt der FC Arsenal Manchester United.

Oddschecker
Sa., 2. Dez., 09:44

 

Wieder ein Topspiel in der Premier League. Am Samstag empfängt der FC Arsenal Manchester United. Für die Gunners ein richtungsweisendes Spiel. Zuvor versucht Everton gegen Huddersfield den nächsten Schritt aus der Krise zu machen. Alan Pardew feiert gegen den Ex-Klub sein Debüt als West Brom-Coach.

 

FC Everton – Huddersfield Town (Sa. 16:00 Uhr):

 

Endlich wieder ein Lebenszeichen der Toffees. Nach dem bisher schwachen Saisonverlauf gewann Everton das Kellerduell gegen West Ham United mit 4:0. Der erste Schritt aus dem Tabellenkeller ist gemacht. Jetzt darf man nur nicht nachlassen. Am Samstag steht das Heimspiel gegen Aufsteiger Huddersfield auf dem Programm.

Die Chance auf einen weiteren Erfolg ist vielversprechend. Huddersfield ist ordentlich in die Saison gestartet, konnte aber nur noch zwei der letzten zehn Pflichtspiele gewinnen. Zuletzt musste man sich dem FC Arsenal mit 0:5 geschlagen geben. Viele Tore könnten daher auch am Samstag wieder drin sein. 4-6 Treffer hätten sowohl bei Evertons als auch Huddersfields letzten Spiel gepasst. Wer darauf setzen möchte, erhält von MyBet eine Quote von 3.20.

West Bromwich Albion – Crystal Palace (Sa. 16:00 Uhr):

 

Zeitgleich steigt im Hawthorns das Debüt von Alan Pardew als Chefcoach der Baggies. Der erste Gegner ist gleich sein Ex-Klub Crystal Palace. Geschenke zum Wiedersehen wird es nicht geben. Pardew will gegen das Tabellenschlusslicht den ersten Sieg holen und West Brom etwas aus der Abstiegszone befreien. Die Gäste aus London sind aber seit drei Spielen ungeschlagen.

Die Wettanbieter rechnen mit einer engen Partie mit leichten Vorteilen für die Baggies. Es bleibt die Frage, wie gut sich West Brom auf den neuen Trainer bereits eingestellt hat. Palace wird es den Gastgebern nicht leicht machen. Seit vier Jahren haben die Hauptstädter nicht mehr bei West Brom verloren. Wir rechnen ihnen auch diesmal einen Punktgewinn aus. Ein interessanter Tipp wäre ein Unentschieden und beide Mannschaften treffen. Die beste Quote dafür findet man mit 4.70 bei BetStars.

 

FC Arsenal – Manchester United (Sa. 18:30 Uhr):

 

Das Beste kommt zum Schluss. Am Samstagabend ist Manchester United beim FC Arsenal zu Gast. Derzeit liegen vier Punkte zwischen den beiden Klubs. United ist bemüht, den Anschluss an Spitzenreiter ManCity zu halten. Arsenal versucht sich in den Champions-League-Plätzen festzusetzen. Einen klaren Favoriten gibt es nicht. Das zeigt auch die Statistik im Emirates. Von den letzten sechs Duellen gingen jeweils zwei an Arsenal und zwei an Manchester.

Für die Gunners steht dann aber doch etwas mehr auf dem Spiel. Eine Saison ohne Königsklasse ist genug. Jetzt können die Londoner zeigen, dass sie berechtigte Ansprüche auf eine Top-Vier-Platzierung stellen und auch große Gegner schlagen können. So wie zuletzt beim 2:0 gegen Tottenham. Nachdem man gegen Chelsea (0:0), Liverpool (0:4) und City (1:3) nicht gewinnen konnte, will man wenigstens die Red Devils ärgern. Das trauen wir den Gastgebern durchaus zu. Vielleicht reicht es sogar zu einem Heimsieg ohne Gegentor. Die Qualität dazu ist bei Arsenal vorhanden. Die Quote dafür ist bei Unibet mit 4.50 richtig stark.

0Wettschein

RESPONSIVE_ALMOST_THERE

RESPONSIVE_LOADING_BETS

Aktuellsten Tipps

Cardiff City Odds Preview

Can Neil Warnock's Bluebirds make an instant return to the Premier League?
Ryan Elliott
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN