Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Premier League: Abstiegskampf im neuen Jahr

Die Premier League macht keine Pause. Am Dienstag stehen für Swansea, West Ham United und West Brom richtungsweisende Spiele im Abstiegskampf bevor.

Oddschecker
 | 
Di., 2. Jan., 11:58 Uhr

 

 

Swansea City – Tottenham Hotspur (Di. 20:45 Uhr):

Die Premier League macht keine Pause. Am Dienstag stehen für Swansea, West Ham United und West Brom richtungsweisende Spiele im Abstiegskampf bevor. Abgeschlossen wird der 22. Spieltag am Mittwochabend mit dem Topspiel zwischen dem FC Arsenal und dem FC Chelsea.

Swansea ist auch nach 21 Spieltagen noch das Tabellenschlusslicht der Premier League. Die Waliser konnten zuletzt aber mit einem 2:1-Erfolg beim FC Watford überzeugen. Damit beträgt der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze nur noch drei Zähler. Nun steht das schwere Heimspiel gegen Tottenham auf dem Programm. Gelingt nun auch der erste Premier-League-Sieg gegen das Top-Team aus London? Die Spurs haben vier ihrer letzten fünf Ligaspiele gewonnen. 13 Mal standen sich diese beiden Klubs in der Premier League schon gegenüber. Zehnmal ging Tottenham als Sieger vom Platz.

Für Swansea reichte es gerade mal zu drei Unentschieden. So wie beim 0:0 in Hinspiel. Jetzt wollen die Waliser die Negativserie vor heimischer Kulisse endlich beenden und in der Tabelle nach oben klettern. Wir gehen allerdings nicht von einem Heimsieg aus. Dazu ist Tottenham derzeit einfach zu stark. Wenn man es trotzdem mit einem Swansea-Sieg probieren möchte, bietet sich eine Handicap-Wette an. Im Hinspiel wäre ein Tipp auf Swansea mit +1 erfolgreich gewesen. Für diesen Fall gibt Betfair eine ordentliche Quote von 3.4 aus. Wer es lieber mit den Spurs versuchen möchte, erhält für einen Auswärtssieg von BetStars ebenfalls 3.4. Dazu müssen aber beide Mannschaften treffen. Das war in Swansea in sechs Vergleichen bislang immer der Fall.
 

West Ham United – West Bromwich Albion (Di. 20:45 Uhr):

Ein richtiges Kellerduell gibt es zeitgleich zwischen West Ham und West Brom. Nur zwei Punkte liegen zwischen den beiden Klubs. Die Hammers belegen Rang 18, die Baggies sind Vorletzter. Hier ist ganz klar, dass für beide Mannschaften nur ein Sieg zählen kann. West Ham fuhr am 18. Spieltag zuletzt drei Punkte ein. Anschließend holten sie nur noch einen Zähler aus zwei Spielen. Bei West Brom liegt das letzte Erfolgserlebnis schon etwas länger zurück. Seit dem 2. Spieltag müssen die Gäste auf einen Sieg warten. Dass es für die Baggies nicht noch düsterer aussieht, liegt an ihren zehn Unentschieden.

So endeten auch die letzten beiden Vergleiche zwischen diesen beiden Klubs. Eine Punkteteilung wäre diesmal zwar zu wenig, doch genau davon gehen wir wieder aus. Die Quote dafür ist bei unibet mit 3.4 richtig großzügig. Will man diese noch etwas in die Höhe schrauben, kann man es auch mit einer Halbzeit/Endstand-Wette mit beide Male ein Unentschieden versuchen. Dafür gibt es von 888sport eine Quote von 4.7. Bei den letzten sechs Punkteteilungen zwischen diesen beiden Klubs war das dreimal der Fall.
 

FC Arsenal – FC Chelsea (Mi. 20:45 Uhr):

Zum Abschluss des Spieltags gibt es mit dem FC Arsenal gegen den FC Chelsea noch einmal einen richtigen Kracher. Die Gunners dürfen sich nach dem bitteren Unentschieden gegen West Brom keinen Ausrutscher erlauben. Der Rückstand auf die Champions-League-Plätze ist schon auf sechs Zähler angewachsen. Chelsea wurde am Montag von Manchester United überholt und auf Platz drei durchgereicht. Auch für sie steht einiges auf dem Spiel.

Im Emirates Stadium sind die Blues bei den Buchmachern knapp im Vorteil. Das liegt auch daran, dass sie nur eines der letzten sechs Gastspiele beim Stadtrivalen verloren haben. Das war vergangene Saison mit 0:3. Man konnte es verschmerzen. Chelsea wurde am Ende Meister. Diesmal werden sich die Blues wieder einiges vorgenommen haben. Ein interessanter Tipp wäre, Chelsea verliert nicht. Dafür zahlt mybet eine Quote von 1.47 aus. Wer sich lieber für eine Torwette entscheiden will, sollte ein Auge darauf werfen, dass beide Mannschaften nicht treffen. Hierfür hat William Hill eine Quote von 2.50 im Angebot. Das traf auf fünf der letzten sechs Duelle im Emirates zu.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Spanien drängt auf den ersten Sieg

Nach dem Unentschieden gegen Portugal nehmen die Spanier die Tabellenführung in der Gruppe B in Angriff.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Die nächste CR7-Show?

Gegen Spanien hat sich Portugal dank Cristiano Ronaldo einen Punkt erkämpft. Der Superstar von Real Madrid schoss beim 3:3 alle drei Tore.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN