Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Derby im FA Cup

An diesem Wochenende steigt die 3. Runde im FA Cup. Highlight ist dabei das Liverpool-Derby zwischen den Reds und dem FC Everton am Freitagabend.

Oddschecker
 | 
Do., 4. Jan., 14:52 Uhr

 

 

FC Liverpool – FC Everton (Fr. 20:55 Uhr):

An diesem Wochenende steigt die 3. Runde im FA Cup. Highlight ist dabei das Liverpool-Derby zwischen den Reds und dem FC Everton am Freitagabend. Am Samstag trifft die Überraschungsmannschaft aus Burnley auf Manchester City. Zum Abschluss gibt es mit Brighton gegen Palace noch ein weiteres Premier-League-Duell.

Der FC Liverpool und der FC Everton müssen im Derby um den Einzug in die 4. Runde des FA Cups kämpfen. Mehr Spannung geht kaum. Den Stadtrivalen aus dem Wettbewerb zu befördern, wäre das erste richtige Highlight im neuen Jahr. In der Liga standen sich die beiden Klubs schon im Dezember an der Anfield Road gegenüber. Damals endete die Partie mit einem 1:1-Unentschieden. Diesmal muss es einen Sieger geben. Die Historie spricht ganz klar für die Reds. Everton konnte seit 1999 nicht mehr beim FC Liverpool gewinnen.

Und die Hausherren sind auch diesmal wieder richtig gut drauf. Seit 16 Spielen ist die Mannschaft von Jürgen Klopp ungeschlagen. Everton hingegen seit vier Spielen sieglos. In dieser Zeit blieben die Toffees sogar dreimal ohne eigenen Treffer. Wir rechnen daher mit einer klaren Sache für Liverpool. Die Hausherren gewinnen ohne Gegentor. In diesem Fall gibt es von BetStars 2.45.
 

Manchester City - FC Burnley (Sa. 16:00 Uhr):

Am Samstag trifft das „unbesiegbare“ Manchester City auf die Überraschungsmannschaft aus Burnley. Die Gäste sind in der Liga der erste Verfolger der Top-Sechs. Die Teilnahme am Europapokal ist für Burnley in dieser Saison möglich. Da muss man sich auch vor dem Tabellenführer nicht verstecken, wenngleich es schon einen ganz starken Tag braucht, um City ernsthaft gefährlich zu werden. Zuletzt schwächelte die Mannschaft von Trainer Sean Dyche etwas. Keines der letzten fünf Spiele konnte gewonnen werden.

Ganz anders sieht es bei Manchester aus. Die Sky Blues sind national noch ungeschlagen. Erst am Wochenende fuhren sie mit dem 3:1 gegen Watford den 20. Sieg in der Liga ein. Die Premier League scheint so gut wie entschieden. Jetzt will man zeigen, dass man berechtigterweise auch im FA Cup als Top Favorit gehandelt wird. Für den Gesamtsieg der Truppe von Pep Guardiola gibt es zum jetzigen Zeitpunkt bei betway und 888sport eine Quote von 5.00. Erst muss man aber noch an Burnley vorbei. In der Liga hat man die Clarets schon mit 3:0 geschlagen. Für einen weiteren Handicap-Sieg mit -2 zahlt betfair diesmal eine starke Quote von 2.30 aus.
 

Brighton & Hove Albion – Crystal Palace (Mo. 20:45 Uhr):

Zum Abschluss treffen am Montagabend Aufsteiger Brighton und das aufstrebende Crystal Palace aufeinander. Brighton hat den Heimvorteil, Palace einen richtigen Lauf. Die Gäste haben nur eines der letzten elf Spiele verloren. Seit dem direkten Duell in der Liga (0:0) am 14. Spieltag hat man den Rückstand auf Brighton von acht auf nur noch einen Punkt verkürzt.

Die Buchmacher rechnen zwar mit einem Spiel auf Augenhöhe, Brighton konnte jedoch nur eines der letzten zehn Spiele gewinnen. Auch wir gehen von einem ganz engen Spiel aus, in dem sich Palace knapp in der Verlängerung durchsetzen wird. Für ein Unentschieden nach 90 Minuten erhält man von Unibet mit 3.30 die beste Quote. Gleichzeitig weniger als 2,5 Tore nach 90 Minuten. Das bringt bei Bet3000 zusätzliche 1.65.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Jetzt oder nie!

Das 0:1 gegen Mexiko zum WM-Auftakt war ein Trauerspiel. Titelverteidiger Deutschland enttäuschte auf ganzer Linie.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Argentinien mit Druck ins Topspiel

Argentinien ist mit dem Ziel Titelgewinn in die Weltmeisterschaft gestartet. Zu Beginn gab es für die Albiceleste aber gleich einen Dämpfer gegen Island.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden10.00 DeutschlandErhöhte Quote 10.00 Deutschland besiegt Schweden - max. 5€Nutzen