Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

League Cup: Wieder Chelsea gegen Arsenal

In England stehen die Halbfinal-Hinspiele im League Cup an. Am Dienstagabend trifft Manchester City auf den Zweitligisten Bristol City.

Oddschecker
 | 
Di., 9. Jan., 11:09 Uhr

 

 

Manchester City – Bristol City (Di. 20:45 Uhr):

In England stehen die Halbfinal-Hinspiele im League Cup an. Am Dienstagabend trifft Manchester City auf den Zweitligisten Bristol City. Der Underdog aus der Championship hat schon den Stadtrivalen Manchester United gestürzt. Am Mittwoch kommt es erneut zum London-Derby zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal.

Manchester City ist derzeit die vielleicht beste Mannschaft der Welt. Neben dem erfolgreichen Achtelfinal-Einzug in der Champions League sind die Sky Blues auch national noch in allen Wettbewerben dabei. Die Meisterschaft ist ihnen kaum mehr zu nehmen. Im FA Cup stehen sie in der vierten Runde. Und am Dienstagabend wollen sie den ersten Schritt in Richtung Endspiel des League Cups machen. Dazu müssen sie an Zweitligist Bristol City vorbei. Im Hinspiel im heimischen Etihad Stadium will man den Grundstein zum Erfolg legen. Aber Vorsicht! Bristol hat im Viertelfinale gegen Manchester United überrascht und die Red Devils mit 2:1 bezwungen.

Das wird ihnen bei den Citizens nicht entgangen sein. Trotzdem ist es nur logisch, dass man als ungeschlagener Tabellenführer der Premier League als haushoher Favorit gehandelt wird. Vor allem im Heimspiel am Dienstagabend. Eine Gewinnerwette auf Manchester kann man sich daher sparen. Wenn man diese aber doch in Erwägung zieht, dann mit Toren auf beiden Seiten. Dazu steigt die Siegquote der Gastgeber bei 888sport schon auf 2.8. Das ist ganz ordentlich. Falls die Sky Blues beide Halbzeiten gewinnen sollten, gibt es bei BetStars noch starke 1.83.

Eine Torwette würde sich gegen den Tabellenvierten der Championship ebenfalls anbieten. Fällt der erste Treffer der Partie schon in den ersten zehn Minuten, gibt betfair eine Quote von 3.50 aus. Ein Kandidat für das 1:0 wäre Sergio Agüero. Der Argentinier ist wieder einer der gefährlichsten Spieler auf dem Platz. Erzielt er das erste Tor des Tages, offeriert Sportingbet eine Quote von 3.75.
 

FC Chelsea – FC Arsenal (Mi. 21:00 Uhr):

Etwas ausgeglichener sollte es in der Partie zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal zugehen. Das London-Derby steigt bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr und zum dritten Mal im League Cup. Am 3. Januar trennten sich die beiden Teams im Emirates Stadium mit einem 2:2-Unentschieden. Im League Cup behielt beide Male der FC Chelsea die Oberhand. Nun versuchen die Blues an der heimischen Stamford Bridge vorzulegen. Bei den Buchmachern ist Chelsea der Favorit. Das hat wohl auch mit der Tabellensituation in der Liga zu tun. Dort haben die Blues auf Rang drei sieben Punkte Vorsprung auf die sechstplatzierten Gunners.

Außerdem konnte der amtierende Meister acht seiner elf Heimspiele in der Liga gewinnen. Im Viertelfinale des League Cups wurde der AFC Bournemouth vor heimischer Kulisse mit 2:1 bezwungen. Darüber hinaus ist Chelsea seit acht Pflichtspielen ungeschlagen. Arsenal hingegen blamierte sich erst am Wochenende mit 2:4 bei Nottingham Forest im FA Cup. Die Titelverteidigung können die Gunners somit vergessen. Der League Cup ist für Arsenal die letzte Chance auf einen nationalen Titel.

An der Stamford Bridge können die Gunners mit einem Unentschieden schon zufrieden sein. Dann können sie das Weiterkommen vor heimischer Kulisse im Rückspiel klarmachen. Deswegen bietet sich ein Tipp auf die Doppelte Chance an. Die beste Quote gibt Unibet mit 2.17 aus. Wer die Gunners außerdem in der nächsten Runde sieht, sollte ein Auge auf die Quote von betway werfen. Dieser Bookie zahlt dafür 2.38 aus.

Chelsea wird im Heimspiel natürlich auf Sieg spielen. Die letzten sechs Duelle gegen Arsenal an der Bridge wurden nicht mehr verloren. Fünf davon sogar gewonnen und viermal blieben die Blues ohne Gegentor. Sollte auch am Mittwochabend wieder die Null auf der Chelsea-Seite stehen und die Gastgeber den Platz als Sieger verlassen, gibt es von sportingbet starke 3.20.

Ebenfalls ein interessanter Tipp wäre, dass es im Derby einen Elfmeter gibt. Davon gab es bei Arsenals Niederlage gegen Nottingham gleich deren zwei. Achtmal wurde den Gunners schon ein Elfmeter in dieser Saison zugesprochen. Den Blues ebenfalls. Gibt es auch am Mittwoch wieder einen Strafstoß, zahlt betfair starke 3.75 aus.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Argentinien mit Druck ins Topspiel

Argentinien ist mit dem Ziel Titelgewinn in die Weltmeisterschaft gestartet. Zu Beginn gab es für die Albiceleste aber gleich einen Dämpfer gegen Island.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden10.00 DeutschlandErhöhte Quote 10.00 Deutschland besiegt Schweden - max. 5€Nutzen