Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Die Ballermänner Europas

Seit 1968 wird in Europa der Goldene Schuh für den erfolgreichsten Torjäger einer Saison vergeben. Lionel Messi und Cristiano Ronaldo konnten die Trophäe schon viermal gewinnen.

Oddschecker
 | 
Mo., 15. Jan., 12:34 Uhr

 

Seit 1968 wird in Europa der Goldene Schuh für den erfolgreichsten Torjäger einer Saison vergeben. Lionel Messi und Cristiano Ronaldo konnten die Trophäe schon viermal gewinnen. In diesem Jahr sieht es aber ganz danach aus, als würden andere Profis die individuelle Auszeichnung unter sich ausmachen. Auch ein Bundesliga-Profi mischt kräftig mit.

Wichtig dabei ist zu erwähnen, dass nicht nur die geschossenen Tore in die Wertung einfließen. Im Kampf um den Goldenen Schuh gilt es, auch den Länderfaktor zu berücksichtigen. Dieser ist abhängig von der UEFA-Fünfjahreswertung. Die Tore in den Top-Fünf Ligen werden mit dem Faktor 2 multipliziert. Die Tore in den Ligen 6-22 nur noch mit 1,5. Daher ergibt sich für die Profis aus Spanien, England, Deutschland, Italien und Frankreich natürlich ein Vorteil. Schauen wir uns den derzeitigen Stand einmal an.

Spanien:

In Spanien mischten in den vergangenen Jahren immer Lionel Messi vom FC Barcelona und Real Madrids Cristiano Ronaldo ganz oben mit. Messi hat auch in dieser Saison noch gute Chancen. Der Argentinier hat in 19 Spielen 17 Treffer erzielt. Damit führt er die Torjägerliste in Spanien vor seinem Teamkollegen Luis Suarez (13) an. Bei Ronaldo läuft es hingegen nicht besonders gut. Der Portugiese war für Real erst viermal erfolgreich. Bei betway gilt er daher bei einer Quote von 34.00 nur noch als Außenseiter im Kampf um die Torjägerkanone. Messi ist mit 1.07 Top-Favorit vor Suarez (9.00). In der Wertung um den Goldenen Schuh kommt Messi demnach auf 34 Punkte. Im internationalen Ranking reicht das derzeit zu Platz sechs.

England:

In England scheint sich alles auf einen Zweikampf zwischen Tottenhams Harry Kane und Mohamed Salah vom FC Liverpool hinauszulaufen. Kane hat in 22 Spielen schon starke 20 Treffer markiert. Salah rangiert mit 18 Toren knapp dahinter. Auch bei den Buchmachern liegen diese beiden Spieler ganz vorne. Gewinnt Kane die Torjägerkanone in England, gibt es von bet-at-home eine Quote von 2.60. Salah wird bei 888sport mit 6.00 geführt. Im internationalen Vergleich belegt Kane mit 40 Punkten den zweiten Platz. Salah mit 36 Zählern Rang fünf.

Deutschland:

In der Bundesliga liefern sich einmal mehr Bayerns Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund einen Zweikampf. Lewandowski führt die Liste mit 15 Toren an. Seine Chancen auf den Torschützenkönig belaufen sich bei Unibet auf 1.20. Aubameyang kommt mit derzeit 13 Toren auf 4.00. Da in Deutschlands Oberhaus aber nur 18 Mannschaften spielen, haben diese beiden Profis natürlich einen entscheidenden Nachteil. Trotzdem ist Lewandowski mit 30 Punkten auf Rang neun in den internationalen Top-Ten vertreten. Aubameyang belegt mit 26 Punkten Platz 21.

Italien:

In Italien duellieren sich Ciro Immobile von Lazio Rom und Inters Mauro Icardi an der Spitze. Immobile hat wie Kane in England schon 20 Mal getroffen. Der Italiener hat dabei aber vier Spiele weniger gebraucht. Daher ist er im internationalen Ranking mit 40 Punkten derzeit auch die Nummer eins. Das gilt auch national. Bei sportingbet liegt er mit 1.75 knapp vor Icardi (2.30). Der Argentinier netzte bislang 18 Mal ein. Im Kampf um den Goldenen Schuh bedeutet das mit 36 Punkten Rang vier.

Frankreich:

In der Ligue 1 zieht Edinson Cavani der Konkurrenz mit 19 Toren langsam davon. Der Uruguayer hat vier Treffer Vorsprung auf Radamel Falcao von der AS Monaco. Mit 38 Punkten belegt Cavani im internationalen Vergleich den starken dritten Platz. Falcao liegt mit 30 Punkten auf Rang acht gleichauf mit Lewandowski vom FC Bayern. Die Gewinnquote für Cavani als bester Torschütze in Frankreich beträgt bei sportingbet 1.28.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

Bundesliga: Tipps 4. Spieltag

Der VfB Stuttgart wartet immer noch auf den ersten Sieg in der Bundesliga. Am Freitagabend eröffnen die Schwaben den 4. Spieltag mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger Düsseldorf.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Bundesliga: Tipps 4.Spieltag

Nach drei Niederlagen in Folge steht der FC Schalke unter Zugzwang. Ein Sieg am Wochenende ist fast schon Pflicht. Der kommende Gegner ist aber ausgerechnet der Rekordmeister aus München.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Europa League: 1.Spieltag

Am Donnerstag beginnt die neue Saison in der Europa League. Mit dabei sind auch drei Bundesligisten. Leipzig trifft zum Derby auf Schwesternklub Salzburg.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden7.00 BayernErhöhte Quote 7.00 auf Sieg Bayern gegen Augsburg - max. Einsatz 5€Nutzen