Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Nations League 5 Spieltag

Die Nations League befindet sich in der entscheidenden Phase. Am Donnerstag geht es für Belgien gegen Island um eine gute Ausgangsposition in der Gruppe A2.

Oddschecker
 | 
Do., 15. Nov., 11:15 Uhr

Die Nations League befindet sich in der entscheidenden Phase. Am Donnerstag geht es für Belgien gegen Island um eine gute Ausgangsposition in der Gruppe A2. Zeitgleich versuchen sich die Kroaten für das Hinspiel-Debakel gegen Spanien zu revanchieren. Am Freitag sind die Niederlande gegen Frankreich gefordert.

 

Belgien – Island (Do. 20:45 Uhr):

 

Belgien und Island treffen in der Gruppe A2 aufeinander. Die Ausgangsalge ist klar. Die Belgier spielen um den Gruppensieg, Island ist bereits abgestiegen. Sollten die Belgier auch nur einen Punkt holen, gehen sie als Tabellenführer in das entscheidende Spiel gegen die Schweiz. Unserer Meinung nach ist Belgien der klare Favorit. Belgien hat nur eines der letzten zehn Länderspiele verloren. Island konnte in diesem Zeitraum nicht einmal gewinnen. Unser Tipp ist daher ein klarer Handicap-Sieg der Gastgeber.

 

Wir trauen den Belgiern sogar einen Sieg bei einem Asiatischen Handicap von -2,5 zu. Die beste Quote hierfür findet man bei 888sport mit 2.07. Außerdem glauben wir an eine Halbzeit/Endstand-Wette mit zweimal Belgien als Sieger. Dafür bietet betfair eine Quote von 1.67. Sollten in dieser Partie auch mehr als 4,5 Treffer fallen, gibt es von Unibet zudem 4.25.

Kroatien – Spanien (Do. 20:45 Uhr):

 

Kroatien hat in der Gruppe A4 zwar erst einen Punkt auf dem Konto, aber noch alles in eigener Hand. Mit einem Sieg gegen Spanien und einen abschließenden Erfolg gegen England wären sie eine Runde weiter. Mit den Spaniern hat man nach dem 0:5-Debakel aus dem Hinspiel ohnehin noch eine Rechnung offen. In Zagreb wird der Vize-Weltmeister nichts unversucht lassen, die Furia Roja zu stürzen. Ob das gelingt, bleibt abzuwarten. Die Hausherren haben seit dem WM-Halbfinale nur noch eines von fünf Länderspielen gewonnen. Das war ein 2:1 zuletzt gegen Jordanien.

 

Unser Tipp daher: Spanien wird dieses Spiel nicht verlieren. Die beste Quote für ein Unentschieden bietet Unibet mit 3.45. Wer direkt auf die Spanier tippen möchte, ist mit 2.15 bei betway am besten aufgehoben. Sollten wir davon ausgehen, können wir uns wie schon im Hinspiel eine Gewinnspanne von zwei oder mehr Toren vorstellen. Dafür zahlt bet-at-home eine ordentliche Quote von 8.65 aus. Ebenfalls interessant wäre eine Halbzeit/Endstand-Wette mit Unentschieden und Spanien als Sieger. Das bringt bei bwin eine Quote von 5.25.

Niederlande – Frankreich (Fr. 20:45 Uhr):

 

Die Niederlande und Frankreich haben beide noch Chancen auf den Gruppensieg. Die Gastgeber aber nur, wenn sie das anstehende Heimspiel gegen den Weltmeister gewinnen. Das wird alles andere als eine leichte Aufgabe. Frankreich hat schon das Hinspiel mit 2:1 gewonnen und auch Deutschland mit 2:1 geschlagen. Die Niederländer spielten nach dem 3:0 gegen die DFB-Auswahl noch einmal Unentschieden (1:1) gegen Belgien.

 

Wir tippen in dieser Partie auf ein weiteres Unentschieden. Damit hat sich Frankreich den Gruppensieg gesichert und die Niederländer haben den Klassenerhalt so gut wie in der Tasche. Bei Bet3000 gibt es in diesem Fall eine Quote von 3.50. Richtig interessant wird es, falls die Niederländer zur Halbzeit führen und das Spiel ohne Sieger endet. Das ist tipico eine Quote von 15.00 wert. Gleichzeitig rechnen wir wieder mit einer torreichen Partie. Mehr als 3,5 Treffer sollten es schon sein. In diesem Fall zahlt BetStars eine Quote von 3.00 aus.

Aktuellsten Tipps

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Werder im Formtief

Stark angefangen, stark nachgelassen. Beim SV Werder läuft derzeit nicht viel zusammen. Nach fünf sieglosen Spielen in Folge wollen die Bremer zum Auftakt des 14. Spieltags gegen Düsseldorf wieder in die Spur finden.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Copa del Rey: Überraschungen im Pokal?

Die vierte Runde der Copa del Rey ist in vollem Gange. Der FC Sevilla ist gegen einen unterklassigen Gegner noch lange nicht durch. Auch Villarreal und Real Betis müssen noch zittern.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN