Gladbach sucht den Anschluss

In der Champions League gab es für Gladbach am Dienstagabend nur ein 1:1-Unentschieden gegen Celtic. Den Einzug ins Achtelfinale haben die „Fohlen“ damit abgehakt. Nun aber gilt die Konzentration wieder voll der Liga. Auf Rang elf geht es am Freitagabend nach Berlin. Die Hertha drängt auf den fünften Heimsieg in Folge. Die Borussia hat sich zuletzt jedoch als Angstgegner der Hauptstädter herausgestellt.

Oddschecker
 | 
Do., 3. Nov., 13:05 Uhr

Seit dem fünften Spieltag konnte Mönchengladbach keinen Sieg mehr einfahren. In der Bundesliga hinkt die Borussia den eigenen Erwartungen derzeit hinterher. Das Ziel für diese Saison ist erneut der Einzug in den Europapokal. Natürlich am besten in die Königsklasse. Noch haben die „Fohlen“ bei den Buchmachern alle Chancen. Für eine Top-Drei-Platzierung gibt es derzeit bei bet-at-home eine Quote von 7.00. Für die Top-Vier am Ende gibt es bei bwin eine Quote von 5.50. Damit werden sie noch vor dem kommenden Gegner aus Berlin geführt. Die Hertha hat sich mittlerweile aber schon fünf Punkte Vorsprung herausgespielt.

Umso wichtiger wäre für Gladbach ein Sieg am Freitagabend gegen einen direkten Konkurrenten um die Europapokalplätze. Gegen die heimstarken Berliner wird von den Buchmachern ein Spiel auf Augenhöhe erwartet. Gladbach kommt bei tipico auf eine Erfolgsquote von 3.50. Die Hertha liegt beim selben Anbieter mit 3.00 nur knapp darunter. Ein heißer Tipp könnte daher ein Unentschieden sein. In diesem Fall gibt Bet3000 eine Quote von 3.40 aus.

Fuffi-Fieber bei Bet3000! 50€ Bonus sichern – nur für kurze Zeit JETZT REGISTRIEREN

Rein statistisch gesehen, ist es schwer zu sagen, wer am Freitag als Sieger vom Platz gehen wird. Gladbach konnte zwar die letzten fünf Ligaspiele gegen die Berliner gewinnen, die Hertha war hingegen in den letzten fünf Heimspielen siegreich.

Gladbach gab sich vergangene Spielzeit keine Blöße und schoss Berlin mit 4:1 und 5:0 aus dem Stadion. Sollte sich die Borussia ähnlich treffsicher präsentieren und wieder drei oder mehr Tore erzielen, gibt es bei Unibet eine ordentliche Quote von 7.50. Andererseits hat die Hertha nur einmal in den letzten 15 Heimspielen gegen Gladbach nicht getroffen. Eine Wette auf kein Tor der Berliner wäre mit 3.40 bei William Hill vielleicht rentabel, aber riskant. Selbiges gilt für ein torloses Remis. In diesem Fall liegt die Quote bei Ladbrokes bei 8.50.

Damit dies nicht so kommt, soll bei der Hertha wieder Vedad Ibisevic sorgen. Mit sechs Treffern belegt der Bosnier Rang vier der Torjägerliste. Erzielt er gegen Gladbach das 1:0, gibt es bei 888sport eine Quote von 6.30. Damit gilt er als gefährlichster Spieler auf dem Platz. Bei Gladbach könnte Raffael den Unterschied ausmachen. Der Brasilianer feierte beim 1:1 gegen Celtic sein Comeback. Für das 1:0 des Gladbach-Stürmers gibt es bei 888sport eine Quote von 7.50.

Bei 888sport erhalten Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Aktuellsten Tipps

30. Spieltag: Bayern – Werder zum Ersten

Binnen weniger Tage stehen sich der FC Bayern und Werder Bremen gleich zweimal gegenüber. Am Wochenende steigt das erste Duell in der Bundesliga.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: City droht das Aus

In der Liga dominiert Manchester City die Konkurrenz. International gibt es für die Sky Blues gegen englische Klubs aber nichts zu holen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Juve noch lange nicht durch

Juventus Turin hat sich im Viertelfinale der Champions League mit dem 1:1 in Amsterdam in eine gute Ausgangslage gebracht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden51,00 BayernErhöhte Quote von 51,00 Sieg Bayern MünchenNutzen