Bayern eröffnen in Mainz

Der FC Bayern muss am 13. Spieltag in Mainz vorlegen. Bei den Rheinhessen versuchen die Münchner zumindest für einen Tag wieder die Tabellenführung zu übernehmen. Spitzenreiter Leipzig empfängt am Samstag die starken Schalker. In Dortmund steigt das Borussia-Derby gegen Gladbach.

Oddschecker
 | 
Do., 1. Dez., 13:14 Uhr

Mainz 05 - FC Bayern

Der FC Bayern hat den Abwärtstrend nach drei sieglosen Pflichtspielen in Folge mit einem 2:1 gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Spieltag gestoppt. Nun geht es für den Rekordmeister weiter nach Mainz. Mit einem Sieg können die Münchner zumindest bis Samstagabend wieder die Führung der Bundesliga übernehmen. Wer darauf wetten möchte, erhält bei tipico eine Quote von 1.70. Die Mainzer auf Platz neun überzeugen in den vergangenen Wochen nicht gerade mit Konstanz. Nur zwei ihrer letzten neun Pflichtspiele konnten sie gewinnen.

Gegen die Bayern wurden die letzten vier Heimspiele allesamt verloren. Ganz aussichtslos ist die Lage aber nicht. Das letzte Duell in München ging mit 2:1 knapp an die Rheinhessen. Für einen Sieg der Mainzer mit einem Tor Unterschied gibt es diesmal bei Ladbrokes eine starke Quote von 12.00. Auf die selbe Quote kommen die Bayern bei betway mit einem Handicap von -4. Interessant wird auch, ob Thomas Müller endlich seine Torflaute beenden kann. In der Liga hat der Nationalspieler in dieser Saison noch nicht getroffen. Erzielt er gegen Mainz ein Tor, gibt es bei 888sport eine Quote von 2.38.

Bei 888sport erhalten Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Dortmund - Gladbach

Weiter geht es am Samstag mit dem Borussen-Derby zwischen Dortmund und Mönchengladbach. Für beide Mannschaften steht extrem viel auf dem Spiel. Dortmund droht nach der Pleite gegen Frankfurt den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren, Gladbach braucht die Punkte, um zumindest noch eine Chance auf den Europapokal zu haben. Letzte Saison hat der BVB beide Spiele gegen Gladbach gewonnen. In den Heimspielen blieben sie sogar zweimal in Folge ohne Gegentreffer. Steht diesmal wieder die Null, setzt William Hill die Quote auf 2.50 fest. Erzielt Dortmund wie beim 4:0 in der vergangenen Saison wieder mehr als drei Tore, gibt bwin eine Quote von 2.30 aus.

Dortmund setzt gegen die „Fohlen“ wieder auf Pierre-Emerick Aubameyang im Angriff. Der Gabuner hat in der laufenden Spielzeit schon 13 Treffer erzielt. Sollte er mit dem 1:0 zur Stelle sein, bekommt man bei Sportingbet eine Quote von 3.40 ausbezahlt.

sportingbet bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 150€ JETZT REGISTRIEREN

RB Leipzig – Schalke 04

Das Topspiel am Samstag steigt diesmal in Leipzig. Tabellenführer RB empfängt den FC Schalke. Beide Mannschaften haben derzeit einen richtigen Lauf. Leipzig ist in der Bundesliga noch ohne Niederlage und hat die letzten sieben Spiele allesamt gewonnen. Schalke ist seit zwölf Spielen ungeschlagen und holte in diesem Zeitraum zehn Siege.

Schwer zu sagen, wer in diesem Duell die Oberhand behalten wird. Buchmacher wie Bet3000 sehen Leipzig mit 2.10 knapp im Vorteil. Schalke wird bei Unibet mit 3.90 geführt. Wer der Ansicht ist, dass beide Erfolgsserien halten werden, sollte auf ein Unentschieden setzen. Hierfür bekommt man bei bet-at-home eine Quote von 3.42 ausbezahlt. Ein direktes Duell hat es zwischen diesen beiden Mannschaften bisher noch nicht gegeben.

Am vergangenen Spieltag fuhren Leipzig und Schalke jeweils Siege ein, blieben dabei aber nicht ohne Gegentreffer. Sollten beide Mannschaften auch am Samstag mindestens einmal treffen, setzt 888sport die Quote auf 1.77 fest. Gibt es Tore auf beiden Seiten und insgesamt fallen weniger als drei Tore, steigt die Quote bei William Hill bis auf 7.50.

William Hill bietet seinen Neukunden einen 100% Willkommensbonus bis zu 100€ JETZT REGISTRIEREN

Aktuellsten Tipps

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Zweiter Sieg gegen Serbien

Nach dem fulminanten 3:1 über Dänemark ist Deutschland bei der U21-EM in Italien und San Marino voll auf Kurs. Am Donnerstag geht es gegen Serbien um Superstar Luka Jovic weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN