Geht das Werder-Wunder weiter?

Werder Bremen kann am Freitagabend in Köln den nächsten Schritt in Richtung Europapokal machen. Dortmund und Hoffenheim kämpfen am Samstag im direkten Duell um Platz drei. Am Sonntag ist Abstiegskampf in Hamburg angesagt.

Oddschecker
 | 
Fr., 5. Mai, 10:49 Uhr
Werder Bremen kann am Freitagabend in Köln den nächsten Schritt in Richtung Europapokal machen. Dortmund und Hoffenheim kämpfen am Samstag im direkten Duell um Platz drei. Am Sonntag ist Abstiegskampf in Hamburg angesagt.

Die Meisterschaft ist entschieden. Das heißt aber nicht, dass die Bundesliga keine Spannung mehr zu bieten hätte. Die Hertha auf Platz fünf und die elftplatzierten Frankfurter trennen nur vier Punkte voneinander. Fünf Mannschaften befinden sich mitten im Abstiegskampf.

1.FC Köln – SV Werder Bremen:

Los geht’s am Freitag mit dem Kracher zwischen Bremen und Köln. Beide Mannschaften haben noch realistische Chancen auf die Teilnahme an der Europa League. Bremen ist das zweitbeste Rückrundenteam der Liga und derzeit richtig gut drauf. Nach elf Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage ist klar, dass man auch in der Domstadt etwas mitnehmen will. Bremen ist bei Bet3000 mit einer Quote von 2.80 fast ein Gegner auf Augenhöhe. Köln kommt auf 2.60. Wer die Norddeutschen nicht als Verlierer sieht, bekommt für die doppelte Chance von 888sport noch eine Quote von 1.61.

Unser Tipp des Tages für dieses Spiel ist trotz des Bremer Höhenfluges ein Unentschieden. Das bringt bei betway eine Quote von 3.75. So endeten nämlich auch die letzten vier Vergleiche in der Bundesliga. Dabei fielen nie mehr als zwei Tore. Unter 2,5 Treffer liegen bei mybet bei 2.25.

Borussia Dortmund – TSG Hoffenheim:

Am Samstag geht es mit dem Topspiel zwischen Dortmund und Hoffenheim weiter. Der Sieger würde einen gewaltigen Schritt in Richtung direkte Champions-League-Qualifikation machen. Die Kraichgauer auf Platz drei haben nur einen Punkt Vorsprung. Im Signal-Iduna-Park darf sich die TSG auf einen heißen Tanz einstellen. Dortmund ist in Heimspielen immer noch ungeschlagen. Auch die Hoffenheimer konnten erst einmal in acht Anläufen vor der Gelben Wand gewinnen.

Dementsprechend ist der BVB auch der Favorit. Erst mit einem Handicap von -2 befinden sich die Mannschaften ungefähr auf Augenhöhe. Dortmunds Siegquote beläuft sich in diesem Fall bei William Hill auf 3.75. Hoffenheim kommt bei Unibet ohne Handicap auf 5.75.

Dass beide Teams mindestens ein Tor erzielen, könnte ebenfalls ein interessanter Tipp sein. Das war bei 17 direkten Duellen 15 Mal der Fall. Bei tipico gibt es dazu eine Quote von 1.42. Fallen wie beim Hinspiel in Sinsheim (2:2) wieder mehr als 3,5 Tore, bietet 888sport eine Quote von 1.82.

Hamburger SV – FSV Mainz:

Während in Dortmund um die Königsklasse gespielt wird, herrscht am Sonntag in Hamburg Abstiegskampf. Die „Rothosen“ empfangen den FSV Mainz. Nur wegen des besseren Torverhältnisses liegen die Rheinhessen zwei Plätze vor den Gastgebern, die derzeit in die Relegation müssten. Während der Woche flogen in Hamburg schon die Fetzen und drei Spieler wurden suspendiert. Ob es was gebracht hat, wird sich am Sonntag zeigen. Der HSV wird von den Buchmachern zumindest favorisiert. Bei Sportingbet gibt es für einen Heimsieg eine Quote von 2.40. Mainz kommt bei Ladbrokes auf 3.10. Klar ist, dass mit einem Unentschieden keine der Mannschaften zufrieden sein kann. Sollte es trotzdem auf eine Punkteteilung hinauslaufen, bietet bwin eine Quote von 3.40.

Hamburg hat die letzten drei Spiele verloren, Mainz nur eine der letzten neun Begegnungen gewonnen. Ein fußballerischer Leckerbissen ist eher nicht zu erwarten. Mainz konnte in Hamburg in regelmäßigen Abständen etwas mitnehmen. Auswärts lautet die Bilanz seit dem Aufstieg vier Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Letzte Saison konnten die Mainzer sogar beide Halbzeiten für sich entschieden. Liegen sie auch diesmal wieder nach 45 Minuten in Führung und gewinnen am Ende das Spiel, setzt bwin die Quote auf 5.20 fest. Dazu wäre es von Vorteil, auch das erste Tor des Spiels zu erzielen. Sollte das gelingen, hat Bet3000 eine Quote von 2.20 zu bieten. Das 1:0 für Hamburg bringt bei betway mit 1.91 etwas weniger.
 

Aktuellsten Tipps

30. Spieltag: Bayern – Werder zum Ersten

Binnen weniger Tage stehen sich der FC Bayern und Werder Bremen gleich zweimal gegenüber. Am Wochenende steigt das erste Duell in der Bundesliga.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: City droht das Aus

In der Liga dominiert Manchester City die Konkurrenz. International gibt es für die Sky Blues gegen englische Klubs aber nichts zu holen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

UCL: Juve noch lange nicht durch

Juventus Turin hat sich im Viertelfinale der Champions League mit dem 1:1 in Amsterdam in eine gute Ausgangslage gebracht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden51,00 BayernErhöhte Quote von 51,00 Sieg Bayern MünchenNutzen