Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Borussen-Duell in Dortmund

Das Topspiel des 6. Spieltags steigt am Samstagabend im Signal-Iduna-Park. Borussia Dortmund empfängt Borussia Mönchengladbach.

Oddschecker
 | 
Fr., 22. Sep., 15:56 Uhr

 

 

Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach:

Das Topspiel des 6. Spieltags steigt am Samstagabend im Signal-Iduna-Park. Borussia Dortmund empfängt Borussia Mönchengladbach. Am Sonntag stehen die punktlosen Kölner in Hannover unter Druck. Zum Abschluss ist der Hamburger SV in Leverkusen zu Gast.

Dortmund hat den besten Start der Vereinsgeschichte hingelegt. Nach fünf Spielen hat der BVB 13 Punkte auf dem Konto. Noch imposanter ist die Tatsache, dass man als einziger Klub noch keinen Gegentreffer hinnehmen musste. 13:0 Tore sind Bestwert in der Bundesliga. Die starke Statistik will man am Samstag im Borussen-Duell mit Mönchengladbach weiter ausbauen. Die „Fohlen“ feierten zuletzt einen 2:0-Erfolg gegen Stuttgart. Auf Rang sieben peilen sie die Rückkehr in die Europapokalplätze an.

In den letzten Duellen gab es für Gladbach allerdings nicht viel zu holen. Die vergangenen beiden Spielzeiten konnten sie gegen den BVB nicht gewinnen. Nach dem starken Lauf von Schwarz-Gelb und der Tatsache, dass man auswärts antritt, wäre ein Punktgewinn wohl schon ein ordentliches Ergebnis. Dafür setzt betway die Quote auf 5.25 fest. Sollte Gladbach nicht verlieren, hat sportingbet eine Quote von 3.10 im Angebot.

Beim BVB wird es interessant, ob sie wieder ohne Gegentor bleiben. Ist das der Fall, offeriert betway eine Quote von 2.75. Gewinnen die Dortmunder wieder zu Null, gibt Ladbrokes 2.90 aus.
 

Hannover 96 – 1.FC Köln:

Am Sonntag eröffnen Hannover 96 und der 1.FC Köln. Hier steht für die Gäste aus der Domstadt schon viel auf dem Spiel. Nach fünf Begegnungen lautet die magere Bilanz: Fünf Niederlagen und 1:13 Tore. Es ist gewaltig der Wurm drin beim Effzeh. Und das Spiel in Niedersachsen wird wieder eine ganz schwere Aufgabe. Hannover ist mit elf Punkten stark aus den Startlöchern gekommen. Derzeit belegen sie Platz vier mit nur zwei Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Dortmund.

Für die Kölner kann trotzdem nur ein Sieg zählen. Dafür bietet mybet eine Quote von 4.10. Die Gäste gelten damit als Außenseiter. Das letzte Gastspiel in Hannover konnten sie im März 2016 allerdings gewinnen. Damals setzten sie sich mit 2:0 durch und gewannen sogar beide Halbzeiten. Ist das auch diesmal der Fall, gibt es von Ladbrokes starke 19.00.
 

Bayer Leverkusen – Hamburger SV:

Zum Abschluss des Spieltags treffen Bayer Leverkusen und der Hamburger SV aufeinander. Bei beiden Klubs ist noch Luft nach oben. Leverkusen läuft den eigenen Ansprüchen mit erst einem Sieg aus fünf Spielen klar hinterher. Hamburg hat stark begonnen, wartet mittlerweile aber seit drei Begegnungen wieder auf einen Punktgewinn.

In Leverkusen gab es für den HSV in den letzten Jahren selten etwas zu holen. Das letzte Unentschieden liegt sechs Jahre, der letzte Sieg sogar acht Jahre zurück. Die Offensive ist derzeit das Problem. Seit mittlerweile drei Spielen hat Hamburg keinen eigenen Treffer mehr erzielt. Bleiben sie wieder torlos, gibt William Hill 2.30 aus.

Leverkusen hat immerhin schon neunmal getroffen, aber auch zehn Gegentore kassiert. Lediglich beim 4:0 gegen den SC Freiburg konnte das Team von Trainer Heiko Herrlich überzeugen. Zuletzt mussten sie sich mit 1:2 bei der Hertha geschlagen geben. Nun macht ein Neuzugang aus Argentinien Hoffnung. Rekordtransfer Lucas Alario hat endlich seine Spielberechtigung bekommen. Er wird am Sonntag voraussichtlich erstmals dabei sein. Kann er sich gleich in die Torschützenliste eintragen und das 1:0 erzielen, gibt es von 888sport eine Quote von 5.00.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

Serie A 2018/19: Juve noch zu stoppen?

Siebenmal in Folge wurde Juventus Turin nun schon italienischer Meister. Jetzt hat sich die Alte Dame auch noch mit Cristiano Ronaldo von Real Madrid verstärkt.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

2. BL: Tipps 2. Spieltag

Nach der Klatsche gegen Kiel geht der Hamburger SV als Tabellenschlusslicht in den 2. Spieltag der 2. Bundesliga.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

2. Bundesliga: Tipps 2. Spieltag

Der FC Ingolstadt zählt in diesem Jahr wieder zu den Aufstiegskandidaten in die Bundesliga. Der Auftakt in die Saison ging mit dem 1:2 in Regensburg aber schon mal daneben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN