Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

17. Spieltag: Krisenduell in Gladbach

Borussia Mönchengladbach empfängt die abstiegsgefährdeten Hamburger. Beide Teams konnten zuletzt nur geringfügig punkten und wollen den 17. Spieltag daher mit einem Dreier eröffnen.

Oddschecker
 | 
Fr., 15. Dez., 10:22 Uhr

 

 

Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV (Fr. 20.30 Uhr)

Borussia Mönchengladbach empfängt die abstiegsgefährdeten Hamburger. Beide Teams konnten zuletzt nur geringfügig punkten und wollen den 17. Spieltag daher mit einem Dreier eröffnen. Stuttgart befindet sich, wie auch der HSV, ebenfalls in der Abstiegszone. Mit dem FC Bayern München ist allerdings ein echter Brocken zu Gast. Und bei Borussia Dortmund will man unter dem neuen Coach Peter Stöger den zweiten Sieg einfahren. Hoffenheim hat da allerdings ein Wörtchen mitzureden.

Seit mittlerweile drei Spieltagen wartet Borussia Mönchengladbach auf einen Sieg. Selbiges gilt auch für den Hamburger SV, der sich am Freitag die Ehre im Borussia-Park gibt. Während die Fohlen den Anschluss an die Spitzenteams halten wollen, will sich der HSV aus dem Tabellenkeller verabschieden.

Die Hamburger verloren zuletzt das enorm wichtige Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 1:2. Hoffnung macht die Bilanz gegen Gladbach. Von sieben direkten Duellen im Borussia-Park konnte Gladbach nur eins gewinnen. Allerdings ist der HSV in dieser Saison vor allem in der Fremde schwach. Von sieben Auswärtspartien in dieser Saison gewann die Elf von Trainer Markus Gisdol nur eine, ausgerechnet beim in dieser Saison unterirdischen 1. FC Köln. Die Fohlen können sich vor heimischer Kulisse immerhin auf ihre Treffsicherheit verlassen. Gladbach traf in vier der letzten fünf Heimspiele immer in der ersten Halbzeit, bei Hamburg dagegen sieht es mit der Torausbeute eher mau aus. Wir gehen davon aus, dass die Gastgeber das Spiel nicht verlieren werden. Die beste Quote auf einen Sieg von Gladbach gibt es bei tipico mit 2.30.
 

VfB Stuttgart – Bayern München (Sa. 15.30 Uhr)

Der VfB Stuttgart steht am Samstag vor einer wahren Herkulesaufgabe. Mit Bayern München gibt sich der Branchenprimus die Ehre in der Mercedes-Benz-Arena. Und der Rekordmeister befindet sich in einer guten Form. Zwölf Zähler sind das Resultat aus den letzten fünf Begegnungen. Und mit gerade einmal elf Gegentoren stellt Bayern die beste Defensive der Bundesliga.

Derart erfolgreich verlief es beim VfB zuletzt nicht. In den letzten fünf Spielen holte der Aufsteiger nur einen Sieg. Gerade der Angriff schwächelt. Nur 13 Tore erzielten die Schwaben bislang. Wir glauben, dass der VfB auch den FC Bayern ohne Torerfolg bleibt, sich aber aufs Verteidigen konzentriert. Daher tippen wir auf ein Remis zur Halbzeit, im Laufe des zweiten Durchgangs aber sichern sich die Bayern den Dreier. William Hill hat mit 4.40 hierfür die beste Quote.
 

Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim (Sa. 18.30 Uhr)

Am Samstag kommt es im Dortmunder Signal-Iduna-Park zum Aufeinandertreffen zwischen der Borussia und der TSG 1899 Hoffenheim. In der Tabelle sind die beiden Teams in der gleichen Region unterwegs. Auch, weil die bisherige Saison für beide Teams in etwa gleich verlief. Bei der Borussia gab es in dieser Saison sieben Siege, zuletzt im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Peter Stöger beim FSV Mainz. Demgegenüber stehen vier Remis und fünf Niederlagen. Die TSG konnte bislang siebenmal gewinnen, holte fünfmal ein Unentschieden und fing sich viermal eine Niederlage ein.

In der Tabelle rangieren die Hoffenheimer mit einem Punkt Vorsprung vor dem BVB auf dem fünften Rang. Auf dem Papier ist ein Favorit aktuell nicht auszumachen, doch wir glauben, dass der Trainerwechsel bei den Dortmunder, wie schon gegen Mainz, Früchte tragen wird. Zudem ist die Offensive der Hausherren unvermindert stark. Im Schnitt trifft Dortmund über zweimal pro Match. Wer glaubt, dass in diesem Spiel dennoch weniger als drei Tore fallen werden, dem sei ein Tipp bei unibet mit einer Quote von 3.10 ans Herz gelegt.
 

Aktuellsten Tipps

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Werder im Formtief

Stark angefangen, stark nachgelassen. Beim SV Werder läuft derzeit nicht viel zusammen. Nach fünf sieglosen Spielen in Folge wollen die Bremer zum Auftakt des 14. Spieltags gegen Düsseldorf wieder in die Spur finden.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Copa del Rey: Überraschungen im Pokal?

Die vierte Runde der Copa del Rey ist in vollem Gange. Der FC Sevilla ist gegen einen unterklassigen Gegner noch lange nicht durch. Auch Villarreal und Real Betis müssen noch zittern.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden12.00 BVBQuote 12.00 auf Sieg DortmundNutzen