20. Spieltag: Eintracht gegen Gladbach - Dem Sieger winkt Platz zwei

Im Freitagabendspiel der 1. Fußball-Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt Borussia Mönchengladbach. Der Sieger der Partie klettert vorerst auf den zweiten Platz.

Oddschecker
Fr., 26. Jan., 10:07

 

 

Eintracht Frankfurt – Borussia Mönchengladbach (Fr. 20. 30 Uhr)

Im Freitagabendspiel der 1. Fußball-Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt Borussia Mönchengladbach. Der Sieger der Partie klettert vorerst auf den zweiten Platz. Borussia Dortmund, in der Liga unter Peter Stöger noch ungeschlagen, hat am Samstag den SC Freiburg zu Gast, der zuletzt Mitte November eine Niederlage kassierte. Und Tabellenführer Bayern München hat die TSG 1899 Hoffenheim im Haus.

Der 20. Spieltag der Bundesliga beginnt mit einem echten Spitzenspiel. Der Tabellenfünfte aus Gladbach ist zu Gast beim Tabellensiebten Eintracht Frankfurt. Der Sieger der Partie klettert zumindest bis zum Samstag auf den zweiten Rang.

Auswärts ist die Eintracht mit 21 Punkten aus zehn Spielen eine Macht, nur der FC Bayern hat mehr. Mit neun Punkten aus neun Partien präsentierte sich die Elf von Nico Kovac vor heimischer Kulisse in dieser Saison bislang eher schwach. Da kommen die auswärtsschwachen Gladbacher gerade recht. Ein Torfeuerwerk aber dürfen die Fans nicht erwarten. In den letzten drei Aufeinandertreffen in der Bundesliga fiel gerade einmal ein einziges Tor. Auch am Freitagabend? Die beste Quote hierfür bietet 888sport mit 4.2.

FC Bayern – TSG Hoffenheim (Sa. 15.30)

Branchen-Primus Bayern München empfängt am Samstag die TSG 1899 Hoffenheim. Der Rekordmeister ist stark aus der Winterpause gekommen und nunmehr seit 31 Heimspielen in der Bundesliga ohne Niederlage. Hoffenheim dagegen befindet sich im Formtief. Die Kraichgauer holten aus den letzten vier Auswärtspartien lediglich zwei Zähler.

Allerdings kann sich die TSG auf die Fahne schreiben, die letzten beiden Spiele gegen den Rekordmeister zu Null gewonnen zu haben. In der Allianz Arena aber sind die Bayern nicht nur so gut wie unbezwingbar, sie brennen vor den eigenen Fans gut und gerne mal ein Tor-Feuerwerk ab. In 13 der letzten 16 Partien fielen immer mehr als 2,5 Tore. Sollten diesmal sogar mehr als 3,5 Tore fallen, bietet Bet3000 mit 1.80 die beste Quote.
 

Borussia Dortmund – SC Freiburg (Sa. 15.30 Uhr)

In Dortmund wird man dieser Tage froh sein, wenn endlich wieder Fußball gespielt wird. Das Wechseltheater um Pierre-Emerick Aubameyang sorgt täglich für neue Schlagzeilen. Sportlich warten die Fans im neuen Jahr noch auf den ersten Sieg. Gegen Wolfsburg und Hertha musste sich der BVB jeweils mit einem Remis zufriedengeben.

Ein Selbstläufer wird auch die Partie gegen den SC Freiburg nicht werden. Seit nunmehr sieben Spielen sind die Gäste ohne Niederlage und strotzen geradezu vor Selbstbewusstsein. Der letzte Sieg der Breisgauer in Dortmund liegt aber bereits 17 Jahre zurück. Wir glauben, dass den Freiburger im Signal-Iduna-Park allemal ein Unentschieden zuzutrauen ist. Bet3000 bietet hierfür eine Quote von 5.00
 
0Wettschein

RESPONSIVE_ALMOST_THERE

RESPONSIVE_LOADING_BETS

Aktuellsten Tipps

Cardiff City Odds Preview

Can Neil Warnock's Bluebirds make an instant return to the Premier League?
Ryan Elliott
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN