Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

23. Spieltag: Schalke in Hoffenheim unter Druck

Nach einer starken Hinrunde läuft es beim FC Schalke im neuen Jahr noch nicht rund. Königsblau konnte erst eines von fünf Spielen gewinnen.

Oddschecker
 | 
Fr., 16. Feb., 15:54 Uhr

 

 

FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim (Sa. 18:30 Uhr):

Nach einer starken Hinrunde läuft es beim FC Schalke im neuen Jahr noch nicht rund. Königsblau konnte erst eines von fünf Spielen gewinnen. Gegen Hoffenheim soll der Befreiungsschlag gelingen. Am Sonntag steigt das Borussen-Duell zwischen Gladbach und Dortmund. Auch ein Montagsspiel hat der 23. Spieltag zu bieten.

Beim FC Schalke durfte man sich nach der Hinrunde berechtigte Hoffnung auf die Champions League machen. Mittlerweile ist der Vize-Herbstmeister nach nur vier Punkten aus fünf Spielen wieder auf den sechsten Platz zurückgefallen. Nun steht das richtungsweisende Spiel gegen die ebenfalls kriselnden Hoffenheimer an. Die TSG hat in der Rückrunde nur einen Punkt mehr gesammelt, zuletzt aber mit 4:2 gegen Mainz gewonnen. Die Formkurve der Kraichgauer zeigt nach oben.

Schalke wird bei den Buchmachern zwar favorisiert, doch die letzten Ergebnisse stimmen uns skeptisch. Mehr als ein Unentschieden wird für Königsblau gegen Hoffenheim nicht drin sein. Eine Punkteteilung würde auch zum direkten Vergleich dieser beiden Mannschaften passen. Der ist nach 19 Aufeinandertreffen mit je sieben Siegen völlig ausgeglichen. Außerdem endete schon das letzte Duell in der Veltins Arena ohne Sieger. Wir gehen davon aus, dass Schalke in Führung geht, in der zweiten Halbzeit aber noch den Ausgleich kassiert. Eine Halbzeit/Endstand-Wette mit Schalke und Unentschieden bringt bei Bet Victor eine starke Quote von 16.00. Als Ergebnis tippen wir wieder ein 1:1. Dafür bekommt man von William Hill 7.50.
 

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund (So. 18:00 Uhr):

Am Sonntag kommt es zum Borussen-Duell zwischen Gladbach und Dortmund. Die Gastgeber stecken nach vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen in einer handfesten Krise. Bei Dortmund geht es trotz spielerischer Defizite wieder steil nach oben. Der BVB belegt mittlerweile wieder Rang drei und gewann während der Woche auch in der Europa League mit 3:2 gegen Bergamo. Wir sehen die Dortmunder in dieser Partie vorne.

Schwarz-Gelb konnte außerdem die letzten fünf Vergleiche in der Bundesliga gewinnen. Das Hinspiel sogar mit 6:1. Tore werden auch diesmal wieder auf beiden Seiten fallen. Gleichzeitig ein Sieg für den BVB bringt bei BetStars 3.90. Darüber hinaus kommt man an einer Spielerwette bei Dortmund einfach nicht vorbei. Michy Batshuayi hat seit seiner Ankunft aus London voll eingeschlagen und in jedem Spiel getroffen. Ist der Belgier auch gegen Gladbach mit dem 1:0 zur Stelle, gibt Unibet eine Quote von 5.60 aus. Sollte er wie gegen Köln und Bergamo doppelt treffen oder sogar mehr Tore erzielen, lohnt sich ein Tipp bei betway. Dafür gibt es 7.00.
 

Eintracht Frankfurt – RB Leipzig (Mo. 20:30 Uhr):

Am Montagabend stehen sich die beiden Champions-League-Anwärter Eintracht Frankfurt und RB Leipzig gegenüber. Derzeit trennen die beiden Klubs in der Tabelle nur zwei Punkte voneinander. Leipzig belegt Rang zwei, Frankfurt den vierten Platz. In drei direkten Duellen konnten die Hessen noch nicht gewinnen, im Heimspiel vergangene Saison aber ein Unentschieden entführen. Wir rechnen wieder mit einer recht ausgeglichenen Partie.

Frankfurt hat vier der letzten fünf Spiele gewonnen, Leipzig nun drei Pflichtspiele hintereinander. Für uns ein klassischer Fall einer Punkteteilung. Unabhängig der Torzahl gibt es von Bet3000 eine ordentliche Quote von 3.40 für ein Remis. Gleichzeitig denken wir, dass es wieder in der zweiten Halbzeit zur Sache gehen wird und dort mehr Tore fallen. Das war schon bei den letzten beiden Vergleichen so. Tritt dieses Szenario ein, beläuft sich die Quote bei tipico auf 2.05.
 

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Brasilien scharf auf den ersten Sieg

Trotz Feldüberlegenheit und mehrerer guter Chancen musste sich Top-Favorit Brasilien zum WM-Auftakt mit einem 1:1 gegen die Schweiz zufriedengeben.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Argentinien mit Druck ins Topspiel

Argentinien ist mit dem Ziel Titelgewinn in die Weltmeisterschaft gestartet. Zu Beginn gab es für die Albiceleste aber gleich einen Dämpfer gegen Island.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Frankreich mit Big Point?

Das 2:1 zum WM-Auftakt gegen Australien war kein fußballerischer Leckerbissen. Zu drei Punkten hat es trotzdem gereicht.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN
Angebot für neue Kunden10.00 DeutschlandErhöhte Quote 10.00 Deutschland besiegt Schweden - max. 5€Nutzen