Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

Macht Bayern die 15 voll?

Die Bilanz von Jupp Heynckes bei den Bayern ist schon fast unheimlich. Seitdem er das Traineramt übernommen hat, holte er mit den Münchnern 22 Siege in 23 Spielen.

Oddschecker
 | 
Fr., 23. Feb., 16:34 Uhr

 

Die Bilanz von Jupp Heynckes bei den Bayern ist schon fast unheimlich. Seitdem er das Traineramt von Carlo Ancelotti übernommen hat, holte der 72-Jährige mit den Münchnern 22 Siege in 23 Spielen. Mittlerweile siegte der Rekordmeister schon wieder 14 Mal in Folge. Die 38 Jahre alte Bestmarke von Pal Csernai ist eingestellt. Jetzt kann sich Heynckes am Samstag gegen Berlin zum alleinigen Rekordhalter machen.

Derzeit kommt es einem so vor, als könnte kein Klub den Bayern das Wasser reichen. In der Champions League schossen die Münchner am Dienstag Besiktas Istanbul mit 5:0 aus dem Stadion. Der Einzug ins Viertelfinale ist damit schon so gut wie sicher. In der Liga sucht man Spannung vergeblich. Vor dem 24. Spieltag sind es satte 19 Punkte Vorsprung auf Verfolger Dortmund. Der kommende Gegner aus Berlin hat sogar 29 Zähler weniger gesammelt. Da könnte man fast schon von einem kleinen Fußballwunder sprechen, würde die Alte Dame aus der Hauptstadt dem Titelverteidiger am Samstag ein Bein stellen.

Oft haben sie es in der Bundesliga schon versucht. Genauer gesagt 65 Mal. Nur neunmal ging die Hertha als Sieger vom Platz. Zuletzt war das 2009 der Fall. Damals fand die Partie allerdings in Berlin statt. In München gibt es Jahr für Jahr auf die Mütze. Der letzte Hertha-Sieg datiert aus dem Jahr 1977. Seitdem gab es 18 Bayern-Siege und nur noch vier Unentschieden, und selbst die letzte Punkteteilung liegt schon 14 Jahre zurück.

Die letzten Ergebnisse in München gegen Berlin lauteten übrigens 1:0, 2:0 und 3:0. Geht dieser Zyklus weiter, wäre ein Handicap-Sieg von -3 für die Bayern vorstellbar. In diesem Fall beläuft sich die Quote bei betfair auf 4.50.

Bei derartigen Wetten sind Tore natürlich Voraussetzung. Und da haben die Bayern einige Spieler, die immer für einen Treffer gut sind. Robert Lewandowski wäre da so ein Kandidat. Zweimal hat der Pole gegen Besiktas eingenetzt. Schießt er die Münchner mit 1:0 in Führung, gibt es 2.80. Damit gilt er als gefährlichster Spieler auf dem Platz. Vielleicht ist aber auch Thomas Müller mit dem Führungstor zur Stelle. Das war in der Champions League der Fall. Dann gibt es mit 5.00 schon etwas mehr. Ebenfalls ein interessanter Tipp wäre Arjen Robben. Man darf davon ausgehen, dass der Niederländer am Samstag wieder in der Startelf stehen wird. Robben wird richtig heiß sein, das auf dem Platz zu rechtfertigen. Seine Quote für das 1:0 beläuft sich auf 4.50.

Aktuellsten Tipps

UCL: Die Bayern vor dem Gruppensieg

Am Mittwochabend steigen die letzten Spiele der Champions-League-Gruppenphase. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Sieg in der Gruppe E.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Letzte Entscheidungen in der Königsklasse

Der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase steht an. Den Auftakt machen am Dienstag die Gruppen A bis D.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN