Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

29. Spieltag: Verfolgerduell in Leipzig

RB Leipzig hat sich durch die Siege gegen die Bayern und Hannover wieder auf einen Champions-League-Platz geschoben. Am Montag geht es gegen den direkten Verfolger aus Leverkusen weiter.

Oddschecker
 | 
Fr., 6. Apr., 11:27 Uhr

 

RB Leipzig hat sich durch die Siege gegen die Bayern und Hannover wieder auf einen Champions-League-Platz geschoben. Am Montag geht es gegen den direkten Verfolger aus Leverkusen weiter. Bayer hat nur einen Punkt Rückstand. Ähnlich brisant wird das Sonntagsspiel zwischen Frankfurt und Hoffenheim. Dortmund muss nach der Klatsche in München gegen Stuttgart antreten.

Borussia Dortmund – VfB Stuttgart (So. 15:30 Uhr):

 

Bei Borussia Dortmund kann man längst nicht mehr von einer erfolgreichen Saison sprechen. Die blamablen Auftritte im Europapokal, die 0:6-Klatsche in München. Es läuft einfach nicht rund bei Schwarz-Gelb. Jetzt geht es nur noch darum, sich erneut für die Champions League zu qualifizieren. Auf Rang drei beträgt der Vorsprung zu den fünftplatzierten Frankfurtern nur drei Punkte. Am Sonntag ist klar, was im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart erwartet wird.

 

Nicht nur drei Punkte. Es muss eine spielerisch überzeugende Leistung sein. Am besten ohne Gegentor und zwei Treffern Differenz. Das wird gegen den VfB nicht einfach. Wer es den Dortmundern zutraut, hinten die Null zu halten, sollte einen Blick auf die Quote von Ladbrokes werfen. Dieser Buchmacher hat dafür 2,90 im Angebot. Für einen BVB-Sieg mit einer Gewinnspanne von zwei Toren bekommt man von betfair 4.50. Sollte stattdessen der VfB etwas Zählbares aus Dortmund mitnehmen, gibt mybet für die Doppelte Chance eine Quote von 2.40 aus.

Eintracht Frankfurt – TSG Hoffenheim (So. 18:00 Uhr):

 

Eintracht Frankfurt und die TSG Hoffenheim kämpfen am Sonntag im direkten Duell um den Anschluss an die Champions-League-Plätze. Für die Hoffenheimer ist es vielleicht schon die letzte Chance auf eine Top-Vier-Platzierung. Auf Rang sieben liegt man derzeit drei Punkte hinter den Hessen. Dafür spricht der direkte Vergleich mit acht Siegen, sechs Unentschieden und drei Niederlagen klar für die TSG. Ebenso wie die Bilanz der letzten Spiele. Die Gäste sind nun schon seit fünf Begegnungen ungeschlagen. Frankfurt kassierte drei Niederlagen in den letzten fünf Spielen.

 

Wir rechnen daher mit einem Auswärtssieg. Hoffenheim wird sich die Chance auf den Einzug in die Königsklasse wahren. Eine starke Quote erhält man für eine Halbzeit/Endstand-Wette mit Unentschieden und Sieg TSG. Bei Unibet gibt es dafür 6.75. Fallen Tore auf beiden Seiten und Hoffenheim gewinnt, gibt es von BetStars immer noch ordentliche 5.25. Außerdem sollte man mit wenigen Toren rechnen. Unter 2,5 waren es in den vergangenen fünf Duellen. Auch diesmal, dann erhält man bei 888sport eine Quote von 2.08.

RB Leipzig – Bayer Leverkusen (Mo. 20:30 Uhr):

 

Das Montagabendspiel steigt in Leipzig. Mit Bayer Leverkusen ist der erste Verfolger zu Gast. Der Sieger dieses Spiels wird den Spieltag auf einem Champions-League-Platz beenden. Leipzig wird nach dem Erfolg in der Europa League gegen Marseille nachlegen wollen. Bayer, beflügelt durch die Vertragsverlängerung von Leistungsträger Julian Brandt, konnte noch keinen der drei Vergleiche gegen die Sachsen gewinnen.

 

Auch aus den letzten beiden Begegnungen holte Bayer nur einen Punkt. Deswegen schlagen wir uns diesmal auf die Seite der Leipziger. Wir tippen auf einen knappen Heimsieg für RB. Dafür bekommt man von NetBet eine Quote von 2.30. Außerdem legen wir uns wie gegen Marseille und letzte Saison im Heimspiel der Leipziger gegen Bayer auf ein 1:0 fest. Dieser Ergebnistipp wird von tipico mit 11.00 vergütet. Darüber hinaus kann man bei betway eine Quote von 1.85 mitnehmen, wenn man darauf wettet, dass Leipzig das erste Tor des Spiels erzielt.

Aktuellsten Tipps

14. Spieltag: Frankfurt muss nach Berlin

Der Lauf der Eintracht wurde am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg gestoppt. Am Samstag müssen die Frankfurter zum schweren Gastspiel nach Berlin.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

14. Spieltag: Werder im Formtief

Stark angefangen, stark nachgelassen. Beim SV Werder läuft derzeit nicht viel zusammen. Nach fünf sieglosen Spielen in Folge wollen die Bremer zum Auftakt des 14. Spieltags gegen Düsseldorf wieder in die Spur finden.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Copa del Rey: Überraschungen im Pokal?

Die vierte Runde der Copa del Rey ist in vollem Gange. Der FC Sevilla ist gegen einen unterklassigen Gegner noch lange nicht durch. Auch Villarreal und Real Betis müssen noch zittern.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN