Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

30. Spieltag: Nächster Sieg gegen Augsburg?

Der VfL Wolfsburg befindet sich langsam auf dem Weg nach oben. Nach vier Punkten aus den letzten zwei Spielen peilen die Niedersachsen gegen den FC Augsburg den nächsten Dreier an.

Oddschecker
 | 
Do., 12. Apr., 17:25 Uhr

 

Der VfL Wolfsburg befindet sich langsam auf dem Weg nach oben. Nach vier Punkten aus den letzten zwei Spielen peilen die Niedersachsen gegen den FC Augsburg den nächsten Dreier an. Hamburg muss am Samstag nach Hoffenheim. Für die Kölner geht es nach Berlin.

 

VfL Wolfsburg – FC Augsburg (Fr. 20:30 Uhr):

 

Wolfsburg hat sich durch den Sieg über Freiburg um zwei Punkte von der Abstiegszone entfernt. Gerettet sind die Niedersachsen aber noch lange nicht. Ein Heimsieg gegen Augsburg wäre ein ganz entscheidender Schritt zum Klassenerhalt. Die letzten beiden Duelle wurden allerdings mit jeweils 1:2 verloren. Augsburg hat derzeit aber eine Krise. Nur ein Punkt aus den letzten drei Spielen und gerade einmal ein Sieg aus acht Begegnungen.

 

Die Buchmacher sehen Wolfsburg vor heimischer Kulisse daher im Vorteil. Wir können uns dem nur anschließen. Diesmal gelingt dem VfL wieder ein Sieg gegen den FCA. Warum nicht auch mit 2:1? Für diesen Ergebnistipp gibt NetBet eine Quote von 9.50 aus. Für einen Heimsieg der Wolfsburger mit Toren auf beiden Seiten beläuft sich die Quote von BetStars auf 4.70. Für Über 2,5 Tore kann man bei mybet außerdem 2.20 mitnehmen.

 

TSG 1899 Hoffenheim – Hamburger SV (Sa. 15:30 Uhr):

 

Noch enger wird es für den HSV. Auch die Norddeutschen feierten zuletzt einen Sieg gegen Schalke (3:2). Damit gab man zumindest die Rote Laterne an den 1. FC Köln ab. Zum Relegationsplatz sind es aber nach wie vor fünf Punkte. In Hoffenheim muss der nächste Schritt folgen, ansonsten ist der Abstieg fast nicht mehr zu verhindern.

 

Der direkte Vergleich gegen Hoffenheim sollte dem HSV Mut machen. Mit acht Siegen, vier Unentschieden und sieben Niederlagen hat man sogar eine positive Bilanz. Das Hinspiel wurde mit 3:0 gewonnen und selbst im Kraichgau ging man die letzten beiden Male nicht als Verlierer vom Platz. Wir trauen den Hamburgern auch diesmal mindestens einen Punkt zu. Die Quote für die Doppelte Chance beläuft sich bei Bet3000 auf 2.70. Sollte es sogar zum Sieg reichen, hat betway eine Quote von 6.50 im Angebot.

 

Hertha BSC Berlin – 1. FC Köln (Sa. 15:30 Uhr):

 

Schlusslicht Köln muss am Samstagnachmittag nach Berlin. Eine Reise, die sich zuletzt 2009 so richtig gelohnt hat. So lange liegt der letzte Effzeh-Sieg in der Hauptstadt schon zurück. Danach setzte es drei Niederlagen und ein Unentschieden. Nachdem die Kölner zuletzt zweimal in Folge sieglos blieben, rechnen wir ihnen bei der Hertha kaum Chancen aus.

 

Daher ist unser Tipp ein Heimsieg ohne Gegentore. Die beste Quote hierfür bekommt man bei Unibet mit 3.55. Liegen die Berliner schon zur Halbzeit in Führung und gewinnen am Ende das Spiel, bewegt sich die Quote bei Ladbrokes mit 3.40 in einem ähnlichen Bereich. Das letzte Duell in Berlin ging übrigens mit 2:1 an die Hertha. Für einen Heimsieg mit einer Gewinnspanne von einem Tor bietet betfair eine Quote von 3.75.

Inhaltsbezogene News & Tipps

WM 2018: Folgt die Reaktion gegen Mexiko?

Die Testspiele der deutschen Nationalmannschaft sind enttäuschend zu Ende gegangen. Dem 1:2 gegen Österreich folgte ein 2:1-Zittersieg gegen Saudi-Arabien.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Zweikampf in Gruppe B?

In der Weltmeisterschafts-Gruppe B tritt der amtierende Europameister aus Portugal an. Zusammen mit Spanien bilden die beiden iberischen Nationen die Top-Favoriten auf den ersten Platz.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

WM 2018: Unser Weltmeister-Tipp: Frankreich

Wer wird in diesem Sommer Weltmeister? Können die Deutschen ihren Titel in Russland erfolgreich verteidigen, oder wird sich Brasilien den sechsten Stern sichern?
Oddschecker
ARTIKEL LESEN