Der HSV empfängt Freiburg

Nächstes Endspiel für die Hamburger: Am Samstag geht es gegen den SC Freiburg in den 31. Spieltag. Ein Alles oder Nichts-Spiel für den HSV.

Oddschecker
Mi., 18. Apr., 15:07

 

 

Nächstes Endspiel für die Hamburger: Am Samstag geht es gegen den SC Freiburg in den 31. Spieltag. Ein Alles oder Nichts-Spiel für den HSV. Nur mit einem Sieg darf man noch vom Klassenerhalt träumen. Den Auftakt machen am Freitag Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg. Außerdem treffen Leipzig und Hoffenheim aufeinander.

 

Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg (Fr. 20:30 Uhr):

 

Der 31. Spieltag der Bundesliga beginnt am Freitagabend mit dem Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg. Beides Klubs, die ihren eigenen Ansprüchen weit hinterherhinken. Vor allem trifft das auf die Wolfsburger zu. Nach dem Unentschieden gegen Augsburg liegt man nur aufgrund des besseren Torverhältnisses über dem Relegationsplatz. Das könnte sich mit einem Ausrutscher gegen die Gladbacher schnell ändern. Für die Fohlen geht es um die letzte Chance, noch den Europapokal zu erreichen.

 

Nach dem 1:5 gegen die Bayern fehlen der Borussia sechs Zähler zum sechsten Tabellenplatz. Ein Sieg gegen Wolfsburg wird wieder nicht leicht. Mittlerweile sind die Gladbacher gegen die Niedersachsen seit vier Spielen sieglos. Das Hinspiel hat der VfL klar mit 3:0 gewonnen. Wir gehen daher davon aus, dass Wolfsburg auch diesmal mindestens einen Punkt im Abstiegskampf mitnehmen wird. Die beste Quote für die Doppelte Chance gibt es mit 1.97 bei Unibet. Wir könnten uns auch eine Führung der Wolfsburger zur Pause und am Ende ein Unentschieden vorstellen. Dafür gibt es bei NetBet eine starke Quote von 15.30.

RB Leipzig – TSG Hoffenheim (Sa. 15:30 Uhr):

 

Im Duell zwischen RB Leipzig und der TSG Hoffenheim geht es um die letzte Chance auf einen Platz in der Königsklasse. Leipzig hat vier, Hoffenheim fünf Zähler Rückstand zum vierten Tabellenplatz. Das Hinspiel und die Form der vergangenen Wochen sprechen klar für die Hoffenheimer. Dafür ist RB vor heimischer Kulisse gegen die Kraichgauer noch ungeschlagen.

 

Das letzte Heimspiel der Sachsen gegen die TSG endete mit einem 2:1-Erfolg. Das Hinspiel hat man dafür mit 0:4 verloren und auch aus den letzten drei Pflichtspielen ging Leipzig nicht als Sieger hervor. Ganz anders sieht es derzeit in Hoffenheim aus. Seit sieben Spielen ungeschlagen. Auswärts holten die Sinsheimer fünf Punkte aus den letzten drei Begegnungen. Wir tippen daher auf einen Sieg der Gäste mit Toren auf beiden Seiten. Das bringt bei William Hill eine ordentliche Quote von 5.50. Sollte Hoffenheim auch das erste Tor im Spiel erzielen, offeriert mybet eine Quote von 2.40. Beträgt die Gewinnspanne der Hoffenheimer ein Tor, gibt es von betfair 5.50.

Hamburger SV – SC Freiburg (Sa. 15:30 Uhr):

 

Abstiegskampf gibt es zeitgleich in Hamburg. Der HSV empfängt den SC Freiburg, der durch die 0:2-Niederlage in Mainz auf den Relegationsplatz zurückgefallen ist. Noch beträgt der Vorsprung auf die Hamburger acht Punkte. Einen weiteren Patzer sollte man aus Sicht des Sportclubs aber dringend vermeiden. Zuversichtlich stimmen die letzten Duelle. Freiburg ist seit sechs Spielen gegen die Rothosen ungeschlagen.

 

Nach vier Niederlagen in Folge steht Freiburg richtig unter Druck. Recht viel erfolgreicher läuft es auch beim HSV nicht. Bis auf den Sieg gegen Schalke (3:2) gab es für Hamburg in den letzten Wochen kaum etwas zu holen. Wir glauben, dass beide Mannschaften im direkten Duell den Befreiungsschlag verpassen werden und sich mit einem Unentschieden trennen. Es wäre das Dritte in Folge zwischen diesen beiden Klubs. Einmal gab es ein 2:2, im Hinspiel ein 0:0. Jetzt tippen wir ein 1:1. Für dieses Ergebnis erhält man bei mybet eine Quote von 6.50. Für ein Unentschieden und Unter 2,5 Tore bietet Ladbrokes 3.70 an. Etwas höher ist die Quote für ein Unentschieden mit Toren auf beiden Seiten. Dafür zahlt sportingbet 4.75 aus.

0Wettschein

RESPONSIVE_ALMOST_THERE

RESPONSIVE_LOADING_BETS

Aktuellsten Tipps

Cardiff City Odds Preview

Can Neil Warnock's Bluebirds make an instant return to the Premier League?
Ryan Elliott
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN