Bundesligavorschau: 8. Spieltag

Der schwache Saisonstart beim FC Schalke ist abgehakt. Nach drei Pflichtspielsiegen in Folge richtet sich der Blick wieder nach oben.

Oddschecker
 | 
Mi., 17. Okt., 11:45 Uhr

Der schwache Saisonstart beim FC Schalke ist abgehakt. Nach drei Pflichtspielsiegen in Folge richtet sich der Blick wieder nach oben. Jetzt versucht Königsblau gegen den SV Werder nachzulegen. Am Sonntag treffen die Berliner auf den SC Freiburg. Zum Abschluss des Spieltags gibt es das Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FSV Mainz.

 

FC Schalke 04 – Werder Bremen (Sa. 18:30 Uhr):

 

Schalke hat den Saisonstart völlig verpennt. Mittlerweile sind die Gelsenkirchener aber in der laufenden Spielzeit angekommen. Königsblau will in den kommenden Wochen wieder die Europapokalplätze angreifen. Da darf man sich keine weiteren Rückschläge erlauben. Gegen Bremen zählt am Samstagabend nur ein Sieg. Werder hat allerdings nur eines der letzten vier Gastspiele in der Veltins Arena verloren und davon zwei gewonnen. Es wird ein Duell auf Augenhöhe.

 

Die Buchmacher sehen Schalke zwar im Vorteil, wir rechnen den Bremern nach den bislang überzeugenden Leistungen aber durchaus einen Punktgewinn aus. Von daher legen wir uns auf ein Unentschieden fest. Die beste Quote hat Bet3000 mit 3.50 im Angebot. Fallen auf beiden Seiten Tore und das Spiel endet ohne Sieger, zahlt Ladbrokes sogar 4.40 aus. Wir wollen eine Bremer Führung zur Halbzeit und ein Unentschieden nach 90 Minuten nicht ausschließen. Die Quote von William Hill ist für dieses Szenario mit 15.00 richtig interessant.

Hertha BSC Berlin – SC Freiburg (So. 15:30 Uhr):

 

Am Sonntag ist der SC Freiburg in Berlin zu Gast. Beide Klubs kamen am vergangenen Spieltag nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Mit einem 0:0 endete auch das letzte Duell dieser beiden Klubs im Olympiastadion. Wir wollen uns daher auf unter 2,5 Treffer im Spiel festlegen. Die beste Quote findet man mit 1.75 bei Unibet. Müssen wir für einen Sieger entscheiden, würden wir auf die Hertha tippen. Die bisherige Saison der Berliner hat uns einfach etwas mehr überzeugt. Für ein Unentschieden zur Halbzeit und einen Heimsieg zahlt bwin eine Quote von 5.00 aus.

 

Außerdem beläuft sich die Quote für einen Heimsieg ohne Gegentor bei sportingbet auf 3.00. Ein 1:0 für die Hertha wäre eine Option. Das bringt bei NetBet eine Quote von 6.85.Fällt das erste Tor der Berliner also in der 2. Halbzeit, kann man bei betway eine Quote von 3.10 mitnehmen.

Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05 (So. 18:00 Uhr):

 

Nach der starken Leistung in München steht für Mönchengladbach das Heimspiel gegen Mainz auf dem Programm. Das sollte zumindest laut Statistik eine klare Angelegenheit für die Borussia werden. Gladbach hat alle drei Heimspiele in dieser Saison gewonnen. Den Mainzern gelangen hingegen nur drei Siege in den letzten 34 Auswärtsspielen. Wenn man sich außerdem das Torverhältnis der Mainzer anschaut, sollte es ein Spiel mit wenigen Toren werden. Mainz hat erst vier Treffer erzielt, aber auch erst vier Gegentore zugelassen. Der schwächste Angriff und die stärkste Defensive sind im Borussia Park zu Gast.

 

Wir tippen deswegen auf einen Heimsieg der Borussia mit weniger als 2,5 Toren im Spiel. Die beste Quote für diesen Fall gibt es mit 5.00 bei sportingbet. Außerdem glauben wir, dass Gladbach erst in der zweiten Halbzeit treffen wird. Dies ist betway eine Quote von 3.30 wert. Das schließt ein torloses Unentschieden zur Halbzeit und einen Heimsieg mit ein. In diesem Fall gibt es von Unibet 4.90. Enden die ersten 45 Minuten torlos, offeriert betway eine Quote von 3.50. Unser Tipp ist ein 2:0-Sieg für die Borussia. Die beste Quote findet man mit 10.00 bei BetStars.

Aktuellsten Tipps

U21 EM: Jetzt gegen Rumänien

Ein Unentschieden hat Frankreich und Rumänien zum Weiterkommen gereicht, und genauso kam es auch. Durch die Nullnummer am Montagabend haben sich die Rumänen den Gruppensieg gesichert.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Frauen-WM: Da waren es nur noch 16

Die Frauen-WM in Frankreich geht in die entscheidende Phase. Von den 24 teilnehmenden Nationen haben sich acht verabschiedet.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

U21 EM: Zweiter Sieg gegen Serbien

Nach dem fulminanten 3:1 über Dänemark ist Deutschland bei der U21-EM in Italien und San Marino voll auf Kurs. Am Donnerstag geht es gegen Serbien um Superstar Luka Jovic weiter.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN