Informationen über die Datenschutzrichtlinien von Oddschecker
Wir haben unsere AGB geändert und unsere Cookie-Richtlinien aktualisiert

13. Spieltag: Legt Lukebakio gegen Mainz nach?

Nach dem 3:3 in München eröffnet Fortuna Düsseldorf den 13. Spieltag der Bundesliga am Freitagabend gegen den FSV Mainz.

Oddschecker
 | 
Fr., 30. Nov., 09:36 Uhr

Legt Lukebakio gegen Mainz nach?

 

Nach dem 3:3 in München eröffnet Fortuna Düsseldorf den 13. Spieltag der Bundesliga am Freitagabend gegen den FSV Mainz. Schlägt Dreifach-Torschütze Dodi Lukebakio erneut zu? Für Stuttgart steht das wichtige Heimspiel gegen Freiburg auf dem Programm. Die Bayern versuchen ihre Königsklassenform in Bremen zu bestätigen.

 

Fortuna Düsseldorf – FSV Mainz 05 (Fr. 20:30 Uhr):

 

So ein Punktgewinn in München kann im Abstiegskampf schon mal neue Kräfte freisetzen. Die Fortuna holte bei den Bayern zweimal einen Zwei-Tore-Rückstand auf. Matchwinner war Dodi Lukebakio, der beim 3:3 alle Tore seiner Mannschaft beisteuerte. Nun soll die Leihgabe aus Watford den Aufsteiger gegen Mainz zum dritten Saisonsieg und damit weg von den Abstiegsrängen führen. Wir sehen dazu gute Chancen. Unserer Meinung nach wird Düsseldorf das Heimspiel gegen die Mainzer nicht verlieren. Der FSV konnte in fremden Stadien erst eines von fünf Spielen gewinnen.

 

Wer den Düsseldorfern einen Sieg zutraut, sollte sich die Quote von Bet3000 mit 2.60 genauer anschauen. Für ein Unentschieden hat tipico mit 3.50 eine starke Quote im Angebot. Fallen wie gegen die Bayern wieder Über 4,5 Tore im Spiel, offeriert 888sport zudem 6.50. Sollte Lukebakio diesmal mit dem 1:0 zur Stelle sein, bekommt man von betfair eine Quote von 7.00 ausbezahlt.

VfB Stuttgart – FC Augsburg (Sa. 15:30 Uhr):

 

Für den VfB wird die Lage immer bedrohlicher. Durch das 0:2 in Leverkusen belegen die Stuttgarter weiterhin den letzten Tabellenplatz. Jetzt wartet der FC Augsburg. Ein Gegner, gegen den man nur eines der letzten neun Bundesliga-Duelle gewinnen konnte. Der letzte Heimsieg liegt sogar schon sechs Jahre zurück. Aber auch die Augsburger haben derzeit Probleme. Nur ein Punkt aus den letzten drei Spielen ist klar zu wenig.

 

Recht viel mehr als ein Zähler wird unserer Meinung nach auf beiden Seiten nicht herausspringen. Unser Tipp in dieser Partie ist daher ein Unentschieden. Das bringt bei Ladbrokes mit 3.40 auch die höchste Quote unter den Siegerwetten. Mit einer Halbzeit/Endstand-Wette und beide Male Unentschieden steigt die Quote bei NetBet sogar auf 5.50. Gleichzeitig rechnen wir in diesem Spiel mit nicht mehr als 2,5 Toren. Das bringt bei Unibet 2.04.

Werder Bremen – FC Bayern München (Sa. 15:30 Uhr):

 

Die Bayern haben auf das 3:3 gegen Düsseldorf die passende Antwort gegeben und Benfica Lissabon in der Königsklasse nach einer überzeugenden Leistung mit 5:1 vom Platz gefegt. Diesen Schwung will man nun auch in die Bundesliga mitnehmen und endlich die Aufholjagd auf Borussia Dortmund einleiten. Am Samstag in Bremen haben die Münchner die drei Punkte fest eingeplant. Werder hat sich mittlerweile zu einem der Lieblingsgegner des Rekordmeisters entwickelt. Die letzten 15 Duelle in der Bundesliga haben die Bayern allesamt gewonnen.

 

Das Spiel gegen Benfica hat uns überzeugt. Daher gehen wir auch am Samstag von einem Bayern-Sieg in der Bundesliga aus. Die beste Quote findet man hierfür bei bwin mit 1.40. Gehen wie schon gegen Lissabon beide Halbzeiten an die Münchner, gibt BetStars 2.10 aus. Tore sind zwischen Werder und den Bayern ebenfalls immer garantiert. Sind es diesmal mehr als 3,5, bekommt man von tipico 2.20 ausbezahlt. Ebenfalls interessant wird, ob die Gäste mit einem Asiatischen Handicap von -2 gewinnen können. Wer darauf setzen möchte, erhält bei 888sport eine Quote von 2.90.

Aktuellsten Tipps

Halbzeit in der Bundesliga

Die Hälfte der Bundesliga-Saison ist gespielt. Erstmals seit neun Jahren haben die Bayern nicht auf Rang eins überwintert. Borussia Dortmund mischt die Liga gründlich auf.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

Premier League: Charaktertest für United

Manchester United eilt unter dem neuen Trainer Ole Gunnar Solskjaer von Sieg zu Sieg. Am Sonntag steht für den Norweger der Härtetest in Tottenham bevor.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN

PL: 22. Spieltag

Der Januar ist nicht unbedingt der Lieblingsmonat von Jürgen Klopp beim FC Liverpool. Zu Beginn des Jahres lässt der Erfolgstrainer mit den Reds die meisten Punkte liegen.
Oddschecker
ARTIKEL LESEN